Arten und Sorten von Ahorn

Zuckerahorn oder Silberahorn ist ein monumentaler Baum mit einer mächtigen Krone. Wächst am schnellsten in offenen Bereichen. Macht nichts aus nassen Böden. Die Zweige dieses Baumes sind jedoch sehr spröde. Der Ahorn ist sehr schön, besonders seine " Wieri "-Formmit geschnittenen Blättern, die ihn zart und leicht machen.

Fotogalerie von Ahornarten und -sorten

Spitzahorn oder Ahorn - er erhielt diesen Namen wegen der Ähnlichkeit des Laubes mit Platanenblättern. Es hat klar definiertes Laub, eine dichte, saubere Krone, einen gleichmäßigen, geraden Stamm.

Moderne Züchter auf der Basis von Spitzahorn haben eine Vielzahl von Sorten mit ungewöhnlich gefärbten Blättern oder einer klar abgegrenzten Kronenform geschaffen. Besonders wirkungsvoll ist die Kugelform des Spitzahorns - in Form einer dichten grünen Kugel. Darüber hinaus wurden neue Sorten mit goldenem oder violettem Laub entwickelt. Ahorn muss nicht speziell beschnitten werden (nur um gebrochene und getrocknete Zweige zu entfernen), er wächst und behält seine Kugelform bei.

Sorten mit einer violetten Blattfarbe, die vom frühen Frühling bis zum späten Herbst anhält - ' Crimson King', 'Faassen's Black ' - unterscheiden sich stark von anderen Grüns und wachsen unter unseren Bedingungen gut.

' Drummondii ' - eine bekannte Form mit einem weißen Rand um den Blattrand - ein Baum, der jeder Ecke ein Gefühl von Kühle und Frische verleiht. Gleichzeitig (im Gegensatz zu vielen anderen Formen mit farbigen Blättern) im Schatten wird es nicht grün, sondern behält die ungewöhnliche Farbe der Blätter bei. Sie können diese Sorte sowohl in einem großen Garten als auch auf kleinem Raum pflanzen. Bevorzugt beleuchtete Orte, fruchtbaren Boden ohne übermäßige Feuchtigkeit, aber nicht trocken. Bäume dieser Art sind sehr unprätentiös: Beim Umpflanzen kann ein irdener Klumpen vollständig zerbröckeln - so dass nur wenige dicke Wurzelstümpfe herausragen, die Pflanze aber dennoch gut wurzelt. Sorten werden durch Pfropfen vermehrt, aber manchmal, wenn sie durch Samen vermehrt werden, übertragen sie farbige Blätter auf die "Nachkommen".

FALSE- Ebene Ahorn , auch bekannt als Platane oder Flugzeug Baum ,ist eine Artdie Aufmerksamkeit verdient. Der untere Teil seiner Blätter ist leicht. An einem sonnigen Ort wächst der Baum bis zu 25 Meter hoch.

' Brilliantissimum ' - eine Sorte mit bronzegelbem Laub. Im Frühjahr, wenn junge Blätter gerade erst zu blühen beginnen, haben die Blätter der Sorte einen zarten rosa-pfirsichfarbenen Farbton.

' Leopoldii', 'Simon Louis Freres ' - bunte Sorten. Wie bei allen gezüchteten Sorten sind sie immer kleiner als die ursprüngliche Art.

Bergahorn verträgt Fröste schlechter als Spitzahorn, manchmal sind die Enden junger Triebe beschädigt. Und er mag keine städtischen Bedingungen: Er leidet unter Trockenheit und Salzgehalt. Neben sehr feuchten Böden kann es jedoch auch in Küstengebieten gut wachsen.

Roter Ahorn - erhielt seinen spezifischen Namen aufgrund der Tatsache, dass seine Blätter im Herbst dunkelrosa und rot werden. Seine Sorten unterstreichen diesen Vorteil noch mehr.

' Red Sunset ' ist ein Baum mit sehr hellem Herbstlaub. Es fühlt sich sowohl an beleuchteten Orten als auch im Halbschatten gut an. Es wird auch Sumpf genannt - wegen seiner Fähigkeit, auf feuchten und sauren Böden und sogar mit stehendem Wasser zu wachsen.

Ginnala-Ahorn - kann sowohl als Baum als auch als Strauch bis zu einer Höhe von 5 Metern wachsen. Nach dem Beschneiden entstehen viele Zweige, so dass es bequem ist, hohe Hecken zu erstellen. In kalten Wintern sind die Enden junger Triebe leicht zugefroren, aber die Zweige erholen sich schnell. Im Herbst ist der Ginnala-Ahorn sehr schön - mit feurigen, leuchtend roten Blättern. Es kann von Wurzelsaugern und Samen vermehrt werden. Photophil, wächst gut in der Stadt. Sieht sowohl an den Rändern als auch an den Ufern der Stauseen wunderschön aus.

Tatarischer Ahorn oder schwarz gekrönter Ahorn zeichnet sich dadurch aus, dass sein reifender dunkelrosa Feuerfisch wie Blumen vor dem Hintergrund von grünem Laub aussieht. Es erhielt seinen zweiten Namen wegen seiner komplett schwarzen Rinde.

Aschenblättriger Ahorn oder Amerikaner ist in Russland weit verbreitet. Seine Dickichte werden manchmal sogar als Unkraut bezeichnet. Er hat keine sehr schöne Krone - locker, ungepflegt und spröde zugleich. Ascheblättriger Ahorn wird jedoch zur Züchtung der raffiniertesten Sorten verwendet.

' Flamingo ' - mit weiß-rosa jungen Blättern sieht sehr elegant aus. Die gelben und weißen bunten Formen wachsen in kleinen kompakten Bäumen. Es können jedoch Zweige auf ihnen erscheinen, sowohl mit rein weißen als auch mit rein grünen Blättern. Sie müssen dringend entfernt werden. Zarte gelbe Blätter von goldener Form können nur in Kombination mit anderen dekorativen Laubpflanzen geschätzt werden. Wenn dieser Baum alleine gepflanzt wird, kann er einen ziemlich erbärmlichen Eindruck hinterlassen. Wenn amerikanischer Ahorn kräftig beschnitten wird, entstehen viele Triebe, sodass er als Strauch gezüchtet werden kann. Schnell wachsen. Unprätentiös und dürreresistent.

Mandschurischer Ahorn ist einer der besten. Es hat trifoliate gelbe und rotbraune Blätter auf roten Blattstielen. Mandschurischer Ahorn wird an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt, nur leichter Halbschatten ist zulässig. Winterhart. Es reagiert schlecht auf das Beschneiden, aber auch ohne es sieht der Baum schlank aus - dank der schönen Spitzenkrone.

Grün-bellte Ahorn ist interessantvor allem für seine weiche grüne Rinde mit marmorierten weißen Streifen. Zusammen mit ähnlich wie Davids Ahorn, rötlich geädert, Serpentin und Pennsylvania gehört es zur Gruppe der Serpentinenahorne .

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte