Vigna: die Geheimnisse des Wachstums

Vigna ist dekorativ und wächst schnell - Sie können es in der Nähe eines Pavillons oder Zauns pflanzen, wo es nicht nur eine gute Ernte bringt, sondern auch Komfort schafft.

  • Wachsende Sämlinge
  • Pflege der Langbohne im Boden

Von allen Arten eignen sich Sorten chinesischer Kuherbsen am besten für den Anbau auf dem offenen Feld der Mittelspur.

Wachsende Sämlinge von Kuherbsen

Vigna ist eine thermophile Pflanze, daher wird sie durch Sämlinge gezüchtet. Die Aussaat beginnt im ersten Jahrzehnt des Monats Mai.

Die Samen 20 Minuten in einer dunkelrosa Kaliumpermanganatlösung verarbeiten, gut ausspülen und in einem feuchten Tuch bei + 25 ° C aufbewahren. Samen und Tuch täglich in warmem fließendem Wasser abspülen. Sämlinge erscheinen in 5-6 Tagen.

Es ist besser, Setzlinge zu züchten und sie in Torftöpfen in den Boden zu pflanzen. Für die Aussaat Torf, Gartenerde und Humus (1: 1: 1) mischen und 0,5 Teile gewaschenen Sand hinzufügen. Füllen Sie sie mit der vorbereiteten Mischung etwa 3/4 ihres Volumens, ziehen Sie sie fest. In jedem Topf 2-3 Samen auf der Oberfläche verteilen.

Aussaat von Kuherbsen in einzelnen Töpfen

Decken Sie die Oberseite mit einer 2–3 cm dicken Bodenmischung ab und streuen Sie sie in kleine Portionen, damit die Samen nicht aufschwimmen. Stellen Sie die Töpfe in ein Gewächshaus und stellen Sie sie an einen warmen Ort mit einer Temperatur von + 25 ° C. Befeuchten Sie den Boden. Wenn Sämlinge erscheinen, kann die Temperatur auf +18 ... + 20 ° C gesenkt und das Tierheim entfernt werden. Wenn das erste Paar echte Blätter gebildet ist, schneiden Sie die zusätzlichen Sämlinge mit einer Schere aus und lassen Sie die stärksten übrig.

Entfernung von überschüssigen Kuherbsensprossen

Befeuchten Sie den Boden gleichmäßig und füttern Sie die Sämlinge alle zwei Wochen mit einer Mineraldüngerlösung für Sämlinge (Agricola, Fertika).

Es ist notwendig, Kuherbsen frühestens Mitte Juni in den Boden zu pflanzen, wenn sich der Boden auf +15 ° C erwärmt. Entfernen Sie vorsichtig die Teile des Topfes, in die die Wurzeln keine Zeit zum Keimen hatten, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Wenn die Wurzeln den Erdklumpen gut gemeistert haben und gleichmäßig durch die Wände gewachsen sind, pflanzen Sie mit einem Topf.

Bereiten Sie Löcher im Abstand von 30 cm in einer Reihe und 45 cm zwischen den Reihen vor. Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass der Wurzelkragen auf Höhe der Bodenoberfläche bleibt. Gut wässern, mit Torf mulchen.

Pflanzensetzlinge von Kuherbsen in den Boden pflanzen

Pflege der Langbohne im Boden

Die Kuherbse wird im offenen Boden gepflanzt, nachdem sich das warme Wetter endgültig eingestellt hat, da jeder Kälteeinbruch sie selbst bei Temperaturen über Null zerstören kann.

Vigna wächst sehr schnell und benötigt daher im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten sehr fruchtbaren Boden. Vor dem Pflanzen der Sämlinge 2-3 kg verrotteten Mist pro 1 m2 auf das Gartenbeet auftragen. Zusätzlich ist für 1 m2 Folgendes erforderlich: 30 g Superphosphat und 20 g Kaliumdünger. Graben Sie gründlich, damit der Dünger gleichmäßig bis zu einer Tiefe von 30 cm verteilt wird.

Decken Sie das Bett nach dem Pflanzen mit einem Abdeckmaterial ab (bei Temperaturen unter +10 ° C bleibt es im Wachstum zurück und stirbt sogar ab). Entfernen Sie bei Beginn des warmen Wetters den Unterstand und stellen Sie starke Stützen auf.

Füttere die Kuherbse einmal pro Woche mit vollem Mineraldünger, flüssig fermentierter Königskerze. Halten Sie den Boden feucht und locker, da sonst Blumen und Eierstöcke während der Knospungszeit zerbröckeln können.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte