Arten und Sorten von Hortensien

Hortensie

Hydrangea arborescens ( Hydrangea arborescens ) stammt aus Nordamerika. In der Natur wird es bis zu 2 m hoch, in der Kultur nur bis zu anderthalb. Die Pflanze hat schöne große ovale Blätter, oben hellgrün, unten bläulich. Noch schöner sind jedoch sterile Blüten (1,5–2 cm), die in Blütenständen mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm gesammelt werden. Die baumartige Hortensie blüht von Juni bis September reichlich und lange.

Unter den Bedingungen von Moskau und der Region Moskau wächst und überwintert diese Pflanze erfolgreich ohne Schutz. Wenn sie gefroren ist, erholen sich ihre Büsche aufgrund eines starken Wurzelsystems schnell, wachsen und blühen. Und in nördlichen Regionen gefriert diese Art und blüht nicht jedes Jahr.

Baumartige Hortensien sind sowohl bei Einzel- als auch bei Gruppenpflanzungen wirksam. Die Hauptsache ist, dass der Boden reich und feucht ist und der Ort gut beleuchtet ist.

Beliebte Sorten von Hortensien

  • Annabelle ist ein 1–1,5 m hoher Strauch mit einer Krone von bis zu 3 m Durchmesser. Die hellgrünen großen Blätter färben sich im Herbst nicht gelb. Weiße Blüten werden in großen Blütenständen bis zu 25 cm gesammelt. Blüht von Juni bis September.
  • Grandiflora (Grandiflora) - ein hoher Strauch, der sich von Juni bis September ausbreitet und nur mit cremeweißen großen Blütenständen (20 cm) übersät ist.
  • Sterilis (Sterilis) - zeichnet sich durch eine extrem reichhaltige und lange Blüte (von Juli bis Oktober) aus. Riesige, zuerst weißlich-grüne und dann reinweiße Blütenstände biegen die Zweige mit ihrem Gewicht.

Hortensie paniculata

Hydrangea paniculata ( Hydrangea paniculata ). In der Natur wächst dieser hohe Strauch (bis zu 5 m) im Süden von Sachalin, in China und Japan. Es hat eine dicke, abgerundete Krone. Die Rispe Hortensie ist besonders schön während der Blüte. Die Blüten großer (bis zu 30 cm) Blütenstände sind zunächst weiß und färben sich dann rosa. Die Blütezeit beträgt 2-3 Monate. Geschnittene und getrocknete Blütenstände sind den ganzen Winter über dekorativ.

Diese Art ist wählerisch in Bezug auf Fruchtbarkeit und Bodenfeuchtigkeit und winterhart. Sie blüht in der zweiten Sommerhälfte und bis zum Spätherbst, wenn immer weniger andere Pflanzen im Garten blühen. Sehr effektiv in Standardform. Einige Sorten zeichnen sich nicht nur durch große Blüten und lange Blüten aus, sondern auch durch ein angenehmes Aroma.

Beliebte Sorten von Hortensien paniculata

  • Grandiflora (Grandiflora) - Blüten werden in breiten, bis zu 30 cm langen pyramidenförmigen Blütenständen gesammelt. Wenn sie blühen, sind sie cremeweiß, in voller Blüte sind sie rein weiß, werden dann rosa und im Herbst grünlich rot.
  • Kyushu ist ein hoher Strauch mit einer fächerförmigen Krone. Weiße duftende Blüten sammeln sich in langen, breiten Blütenständen. Blüht von Mitte Juli bis Mitte Oktober. Frostbeständig.
  • Farbe Symphony (manchmal als vermarktet Farbsymphonie ). Blüten in großen, luftigen Blütenständen öffnen sich im Laufe der Zeit allmählich und verändern den Farbton von blasscremefarben zu weinrot. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze beträgt 100–150 cm. Die Sorte zeichnet sich durch eine ungewöhnlich lange Blütezeit aus: Juli - September. In den Vororten kann für den Winter Schutz erforderlich sein.

Gestielte Hortensie

Stielhortensie (Hydrangea petiolaris) ist ein lianenförmiger Strauch. Mit Hilfe von Luftwurzeln und Saugnäpfen kann es bis zu einer Höhe von 25 m aufsteigen. Die weiß-rosa Blüten sind ziemlich groß, sammeln sich aber in losen Blütenständen mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm. Im Gegensatz zu anderen Arten von Hortensien wächst und entwickelt es sich normal im Schatten, blüht jedoch im Halbschatten und an windgeschützten offenen Stellen besser. Petiolate Hortensie eignet sich gut zum Dekorieren von Wänden, Pavillons und Pergolen.

Hortensie Bretschneider

Die Bretschneider Hortensie (H. bretschneideri) kann auch eine Dekoration für jeden Garten sein . Die milchig weißen Blüten haben beim Blühen eine grünliche Färbung und werden am Ende der Blüte lila. Der Strauch blüht jährlich - von Juni bis August - reichlich. Dies ist eine der winterhartesten und dürreresistentesten Arten von Hortensien.

Großblättrige oder Gartengortesie

Dank warmen Wintern in den letzten Jahren, großblättriger oder Garten, Hortensie (H. macrophylla) hat in Moskau blühte . In seiner Heimat in China und Japan erreicht es eine Höhe von 4 m. Unserer ist ein niedriger Strauch (bis zu 1 m) mit großen Blättern und blauen Blüten - wo der Boden sauer ist. Auf leicht alkalischen Blüten sind rosa. Diese Art verträgt leichte Schattierungen, verträgt keinen Kalküberschuss, ist hygrophil, hat eine geringe Winterhärte und ist wählerisch im Boden.

Beliebte Sorten großblättriger Hortensien

  • Frühes Blau . An ausreichend starken Stielen, die kein Strumpfband benötigen, können bis zu sechs Blütenstände von hellblauer Farbe gleichzeitig blühen. Die Sorte zeichnet sich durch ein starkes Wurzelsystem aus, das es ermöglicht, sie als Wannenkultur zu verwenden. Die Höhe in der Mittelspur beträgt 80–120 cm, in den südlichen Regionen 2–2,5 m. Blütezeit: Juli - September. In unserem Klima überwintert es in Wintergärten oder mit Schutz.
  • Ramars Mars ist eine kompakte bis zu 90 cm hohe Sorte mit einem gut entwickelten Wurzelsystem. Die Blütenstände sind groß und bis zu 20 cm groß. Wenn dem Wasser Aluminiumsulfat zugesetzt wird, ändert sich die Farbe während des Gießens von rosa nach blau. Mit der Zeit werden die Spitzen der Blütenblätter grün. Blütezeit: Juli - September. In unserem Klima überwintert es in Wintergärten oder mit Schutz.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte