Halloween: Wie man einen Kürbis auswählt und sich auf den Urlaub vorbereitet

Für nicht-religiöse Menschen ist Halloween einfach eine großartige Zeit, um herumzuspielen. Gute Arbeit mit den Kindern zu leisten, der kreativen Fantasie freien Lauf zu lassen, irgendwo eine Kürbisernte anzubringen - sowohl angenehm als auch nützlich.

  • Welches Datum ist Halloween?
  • Was wir feiern und was ist die Essenz von Halloween
  • Was ist an Halloween üblich?
  • Wie man einen Kürbis für Halloween wählt
  • Welche Kürbissorte sollten Sie wählen?
    • 1. Kürbisse für Kreativität
    • 2. Kürbisse zum Essen.
  • Was tun mit einem Kürbis nach Halloween?

Welches Datum ist Halloween?

Genau genommen wird Halloween in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November am Vorabend des Allerheiligen gefeiert. In Westeuropa und den USA ist es derzeit üblich, Karnevalskostüme anzuziehen und Kürbislaternen vor das Haus zu stellen.

Bis diese Tradition in Russland Fuß gefasst hat, müssen wir Halloween meistens an dem Tag feiern, an dem Clubs und Restaurants erkennen, dass sie für eine Party am besten geeignet sind - näher am Wochenende.

Was wir feiern und was ist die Essenz von Halloween

Halloween ist zunächst ein keltischer Feiertag, ein altes Analogon des neuen Jahres. In Russland wird Halloween mit Vorsicht wahrgenommen - viele glauben, dass dies eine weitere amerikanische Erfindung ist, wie zum Beispiel der Valentinstag. Aber junge Leute nutzen die zusätzliche Gelegenheit, eine Karnevalsparty und einige Cafés zu veranstalten, um die Räumlichkeiten in gruseligen Traditionen zu dekorieren.

Das Wort h alloween ist eine Abkürzung für alle heiligen sogar , übersetzt als "der Vorabend (Tag) aller Heiligen", die Nacht aller Heiligen. Am 1. November feiern westliche Christen Allerheiligen. Am zweiten Tag ist es üblich, den Friedhof zu besuchen und verstorbenen Verwandten zu gedenken. Aber noch bevor das Christentum auf die britischen Inseln kam, war der keltische Feiertag Samhain ( Samhain)). Es war zeitlich auf das Ende der Ernte und den Beginn des Winters abgestimmt. Diese Zeit wurde als Übergangszeit angesehen. Die Einheimischen glaubten, dass an einem solchen Tag die Barrieren zwischen den Welten so dünn werden, dass Geister sich frei in das Leben der Sterblichen einmischen können. Also mussten sie sich verteidigen und alle bösen Geister von sich und ihren Häusern abschrecken. Oder sich umziehen: Sie werden plötzlich mit ihren eigenen verwechselt und nicht berührt. So wurden im Laufe der Zeit zwei Traditionen überlagert.

Foto: Tag der Toten in Mexiko (Foto: Dina Julayeva / Shutterstock.com)

Aber ungebetene Gäste aus der anderen Welt haben nicht nur in Europa Angst. Ungefähr zu denselben Herbsttagen (1. bis 2. November) feiern Mexiko, Spanien, Guatemala und andere Länder den Tag der Toten ( Dia de los Muertos ) - einen Feiertag, der der Erinnerung an die Verstorbenen gewidmet ist. Die Tradition kam von den Maya- und Azteken-Indianern, die kleine Altäre mit Schädeln bauten und die Gräber von Verwandten mit den Lieblingsspeisen und -getränken der Verstorbenen besuchten. An diesen Tagen findet ein Karneval statt, bei dem die Hostessen Süßigkeiten in Form von Schädeln und Figuren gekleideter weiblicher Skelette zubereiten.

Was ist üblich an Halloween oder einem Feiertag für Kinder zu tun

In der Nacht von Halloween selbst ist es zunächst ratsam, sich als böse Geister zu verkleiden und zu verkleiden. Wenn Sie faul sind, ein Karnevalsoutfit zu machen, und Kinder unermüdlich Spaß haben möchten, ersetzt ein Kostüm ein einfaches Schminken für Halloween.

Auf dem Foto: Für eine festliche Atmosphäre verwenden Sie Schminken - Kinder werden glücklich sein

Es ist wichtig, das Haus im Voraus schrecklicher zu dekorieren. Das Hauptelement der Inneneinrichtung ist Jacks traditionelle Kürbislaterne. Selbst in Russland, wo Halloween nicht so beliebt ist wie in Europa, finden jährlich Wettbewerbe um das originellste Gesicht statt, das in einen Kürbis geschnitzt ist.

Auf dem Foto: Fordern Sie die Kinder auf, das Haus für Halloween zu dekorieren, und lassen Sie sie kreativ werden

Unser Rat. Wenn Sie die Kerze in den Kürbis legen, Vanilleschoten oder eine Zimtstange dort platzieren, strahlt die improvisierte Lampe ein leichtes Gewürzaroma aus. Sie können die Schnitte im Kürbis mit Vaseline einfetten, damit sie nicht länger austrocknen.

Übrigens, wenn die Kinder nach Weihnachtsliedern zurückkehren (an diesem Tag in Europa betteln Kinder traditionell um Süßigkeiten), schalten Sie sie auf Horror-Cartoons ein: Coco's Secret, Corpse Bride, Coraline im Land der Albträume. Monster im Urlaub, das Buch des Lebens . Bunt und musikalisch, lustig und nett, sie werden die Magie hinzufügen, die Kinder immer vom Urlaub erwarten.

Auf dem Foto: Kinder feiern Halloween

Wie man einen Kürbis für Halloween wählt

Halloween ohne Kürbis, was für ein neues Jahr ohne Baum. In den letzten Jahren sind mittelgroße Optionen erschienen, die speziell in Souvenirverpackungen mit der Marke Halloween entworfen wurden . Es gibt eine amerikanische Halloween- Sorte , zahlreiche mittelgroße Butternusskürbisse und portionierte mittelgroße Kürbisse mit großen Früchten.

Im Bild: Halloween-Kürbis in einer Geschenkbox

Die Markt- und Gemüseabteilungen von Supermärkten verkaufen größere, aber normalerweise geschmacklose, harte oder großfruchtige Kürbisse mit hellgrau-grüner Rinde. Solch ein "hässliches Mädchen" kostet 300-400 Rubel - abhängig von der Gier des Verkäufers. Aber davon wird die Laterne verblassen und der Brei wird dunkel sein.

Welche Kürbissorte sollten Sie wählen?

1. Kürbisse für Kreativität

Dekorative Hartkürbisse, Kürbisse und Kürbisse werden zur Dekoration von Innenräumen verwendet und werden in Mexiko und Südamerika immer noch als Gerichte zum Servieren von Mate-Tee verwendet. Wenn Sie daran denken, solche exotischen Kürbisfrüchte anzubauen, reicht der "Farbmix" der Agrofirm "Flos" - etwa 20 Samen pro Beutel. Was genau und wie viele Exemplare sich herausstellen werden, ist nicht im Voraus bekannt. Je interessanter das Experiment.

Mit Blick auf die Kürbislaterne ist es besser, auf die einheitliche Form mit einer hellen Schale, guter Dichte und eher liegenden großfruchtigen Kürbissorten zu achten. Zum Beispiel Marseillaise von Search, Beauty von Gavrish, Amazon von Sedek.

Foto: Kürbislaternen-Jack für Halloween

2. Kürbisse zum Essen.

Kürbisse für Lebensmittel werden nach einem anderen Algorithmus ausgewählt. Im Allgemeinen werden von allen Kürbissorten in der mittleren Gasse drei angebaut: Hartbohrung, großfruchtig und Muskatnuss.

Hart gebacken - ideal zum Backen als Behälter (eine Art Topf), zum Kochen von Müsli und Gemüseeintöpfen, sie haben viele gesunde Samen.

Muscat - das süßeste, geeignet für kandierte Früchte und Desserts. Leuchtend orangefarbenes Fruchtfleisch, dünne Haut und ein leicht nussiger Geschmack unterscheiden sie von anderen Arten. Die Samen von Butternusskürbissen sind geschmacklos und klein.

Großfruchtige Kürbisse sind für Sommerbewohner wegen ihrer Unprätentiösität und ihres gewohnheitsmäßigen Geschmacks interessant. Sie eignen sich zur Herstellung von Säften, Pürees, Kürbistörtchen und Suppen. Je kleiner die Dicke des Fruchtfleisches (weniger als 5 cm) ist, desto mehr Samen. Die für diese Zwecke am weitesten verbreitete und älteste Sorte von großfruchtigem Kürbis "Volzhskaya grey".

Sie können die Fantasie von Freunden und Nachbarn in Erstaunen versetzen, indem Sie einen Riesen unter 40 kg wachsen lassen. Zum Beispiel kann "Merchant" (Sedek) leicht eine Fläche von etwa 9 m2 abdecken und 3-4 Früchte dieses Gewichts geben. Die Fotosession wird sich als spektakulär herausstellen, aber die Frage ist - wie man dieses Gewicht transportiert und wer es isst.

Für Haferbrei, Backen, kandierte Früchte, Pfannkuchen und viele andere Leckereien können Sie eine neue Charge von großfruchtigem Kürbis von VNISSOK "Sweetie" empfehlen. Beim Backen riecht es nach Milch-Toffee. Klein (ca. 2 kg), 2-3 Früchte pro Pflanze, wodurch der Kampf mit der Ernte entfällt. Die Rinde ist weich, leicht mit einem Messer zu schneiden, leuchtend orange. Das Fruchtfleisch ist saftig, dunkelorange, sehr süß.

Was tun mit einem Kürbis nach Halloween?

Da die Kürbislaterne am nächsten Tag nach dem Urlaub an Relevanz verliert, macht es keinen Sinn, ernsthaft über ihre Sicherheit nachzudenken. Jeder Kürbis steht fünf Tage. Mit den dünnwandigen, weichen Früchten des Butternusskürbisses ist es einfacher, Kürbiskunst zu machen. Hartrindenkürbis ist nicht leicht zu entkernen.

Auf dem Foto: Kürbis für Halloween

Wenn die Hand nicht nur zum Wegwerfen des Fruchtfleisches kommt, kann daraus traditionelle Kürbiskuchen- oder Kürbispüreesuppe hergestellt werden. In Amerika tun sie dies: Bis zum Erntedankfest (das am letzten Donnerstag im November gefeiert wird) wird Kürbispulpe im Kühlschrank aufbewahrt und anschließend werden traditionelle Leckereien daraus hergestellt. Warum probieren Sie nicht die Gerichte, die an diesem Tag in fast jedem US-Haus benötigt werden? Oder probieren Sie Kürbissaft, der von Harry Potter so geliebt wird. Aber beim Servieren ist es besser, es im Verhältnis eins zu eins mit Apfel zu mischen - es ist einfacher und angenehmer, auf diese Weise zu trinken.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte