Kaliummonophosphat: Verwendung im Land zur Steigerung des Ertrags, Vor- und Nachteile der Verwendung

Kalium - Monophosphat ist ein komplexer Phosphor-Kalium - Dünger. Chemische Formel - KH 2 PO 4 , enthält etwa 50% Phosphor und 33% Kalium. Dünger wird verwendet, um den Ertrag zu steigern oder die Blütezeit zu verlängern. Es wird auch angenommen, dass es die Haltbarkeit von Früchten verbessert und sich positiv auf deren Geschmack auswirkt. Geeignet für Gartenbaukulturen, Blumen, Sträucher und Bäume; für Vielseitigkeit und von Gärtnern geliebt. Es wird nicht empfohlen, den Dünger zur Vorbereitung von Freilandpflanzungen für den Winter zu verwenden. Am besten im Sommer, insbesondere wenn er nicht heiß und mäßig feucht ist.

Kaliummonophosphat kann in körniger oder pulverförmiger Form erworben werden. Es wird in kleinen Packungen (normalerweise 20-25 g) und in großen Packungen (von 500 g bis zu mehreren kg) verkauft. Lagern Sie das Medikament nur in gut belüfteten Bereichen, um Feuchtigkeit zu vermeiden. Kaliummonophosphat nimmt leicht Feuchtigkeit auf; Nass werden wird unpraktisch.

  • ALLE Vor- und Nachteile von Kaliummonophosphat
  • Kaliummonophosphat und andere Kalidünger
  • Anwendung von Kaliummonophosphat
    • Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Tomaten (Tomaten)
    • Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Trauben
    • Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Kartoffeln
  • Anzeichen eines Kaliummangels bei Pflanzen
  • 3 Top-Tipps zur Kalidüngung

ALLE Vor- und Nachteile von Kaliummonophosphat

Die Einführung von Kaliummonophosphat hat eine Reihe von Vorteilen : Es hat keine Nebenwirkungen, es beeinflusst fast nicht den Säuregehalt des Bodens , wird leicht von Pflanzen absorbiert, erhöht die Beständigkeit von Pflanzen gegen Mehltau und andere Pilzkrankheiten. Die Zusammensetzung enthält keine schädlichen Salze von Chlor, Schwermetallen und Natrium, daher führt selbst eine hohe Konzentration an Lösung zum Füttern und Sprühen von Pflanzen nicht zu Verbrennungen von Blättern und Wurzeln. Kaliummonophosphat ist mit Pestiziden kompatibel und eignet sich zur Herstellung von Tanklösungen und zur komplexen Behandlung .

Zu den Nachteilen gehört die Tatsache, dass es sich nicht im Boden ansammelt und sich schnell auflöst ; Anwendung in fester Form ergibt überhaupt nichts - nur Lösung wird zum Füttern verwendet. Es wird nicht empfohlen, das Medikament mehr als zweimal pro Saison zu verwenden, da es ein schnelles Wachstum von Unkraut verursachen kann.

Kalium kann sich nicht im Boden ansammeln, es wird besser auf schweren Böden (lehmig, tonig) zurückgehalten, in leichten Böden ist es weniger, die am meisten an Kalium abgereicherten sind torfig.

Kaliummonophosphat und andere Kalidünger

Der Hauptvorteil gegenüber ähnlichen Düngemitteln besteht darin, dass sie die Bildung von Seitentrieben mit Stielen fördern. Wenn Sie jedoch großblumige Schnittsorten anbauen, wird die Buschigkeit im Gegenteil zu einem erheblichen Nachteil.

Kaliummonophosphat gilt auch als idealer Dünger für Tomaten, da es alle benötigten Nährstoffe enthält. Kaliumchlorid ist in dieser Kultur sowie in einigen anderen chlorempfindlichen Pflanzen kontraindiziert. Darüber hinaus eignet sich Kaliummonophosphat für die Blattbehandlung, mit der nicht alle Kalidünger aufwarten können.

Anwendung von Kaliummonophosphat

Das Top-Dressing wird mit Arbeitslösungen des Arzneimittels durchgeführt. Pflanzen werden bewässert, manchmal gesprüht (normalerweise abends, damit die Flüssigkeit nicht länger verdunstet) oder in Tropfbewässerungsanlagen verwendet. Nach längerem Regen wird eine Notfall-Blattfütterung empfohlen, um den Kaliumvorrat wieder aufzufüllen, der aus den oberirdischen Pflanzenteilen ausgewaschen wurde.

Im Allgemeinen empfiehlt der Hersteller die Verwendung der folgenden Dosierung:

Für Sämlinge von Gemüse- und Blumenkulturen eine Lösung von 7-10 g / 10 l Wasser herstellen, 2 Dressings durchführen: das erste in der Phase von 2-3 echten Blättern mit einer Pflanzrate von 3-5 l / m2 und das zweite 10-15 Tage nach der Ernte oder danach Pflanzen von Sämlingen in den Boden (ab der Phase von 5 bis 6 Blättern können Sie die Dosis auf 5 bis 10 l / m2 erhöhen);

Machen Sie für Gemüsepflanzen eine Lösung von 7,5–15 l / m2 und führen Sie 2 Top-Dressings durch: das erste zu Beginn der Fruchtbildung, das zweite nach 15–20 Tagen - alles mit einer Rate von 5–10 l / m2;

Für Obst-, Beeren- und Ziersträucher eine Lösung von 10-15 g / 10 l Wasser herstellen und 3 Dressings durchführen: das erste nach der Blüte, das zweite nach 15-20 Tagen und das dritte Mitte September - alles mit einer Rate von 10-20 l / m2.

Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Tomaten (Tomaten)

Es wird für schlecht wachsende Tomaten verwendet, insbesondere für Sorten mit einem schlecht entwickelten Wurzelsystem. Wenn Sie bemerken, dass die Ränder der Blätter austrocknen und sich kräuseln, ihre Farbe dunkler wird und grüne Streifen auf den Früchten erscheinen, bedeutet dies, dass Sie nicht auf Düngung verzichten können: In der Kombination von Kalium und Phosphor wirken sie noch stärker als allein und verbessern die Qualität der Früchte. In fruchtbaren Jahren ist es ratsam, das Intervall zwischen der Befruchtung auf 3 Wochen zu verlängern.

Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Gurken

Es wird normalerweise verwendet, um sicherzustellen, dass die Gurkenfrucht gleichmäßig wächst, ordentlich aussieht und keine birnenförmige, gebogene Form hat. Gurken sollten sehr sorgfältig gefüttert werden: Ein Überschuss an Kalium ist schädlich für sie und kann zu einer Verringerung des Magnesiumgehalts in der Zusammensetzung führen. Testen Sie die Lösung daher zunächst nur an wenigen Pflanzen und überprüfen Sie deren Zustand nach einigen Tagen. Wenn es auffällt, dass sie besser zu wachsen begannen, dann fahren Sie im gleichen Geist fort; Wenn jedoch eine gelbgrüne Mosaikfarbe auf den Blättern erscheint, ist es besser, die Konzentration zu verringern.

Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Trauben

Normalerweise werden Trauben in der zweiten Sommerhälfte und zur Vorbereitung auf den Winter mit Kaliummagnesium gefüttert. Aber wenn der Sommer kühl und feucht war, haben die Reben nicht genug Zeit, um genug Kalium zu bekommen, sie können die Winterperiode kaum aushalten und die Ernte für das nächste Jahr wird schlecht sein. In diesem Fall ist eine intensive Vorbereitung der Trauben vor dem Winter mit Kaliummonophosphat gerechtfertigt. Sie können es sowohl mit Wasser zur Bewässerung als auch als Blattfütterung füttern (im letzteren Fall wird nicht empfohlen, eine Konzentration von mehr als 1–2 g / l Wasser zu verwenden - was auch für die meisten anderen Beerenkulturen gilt).

Merkmale der Verwendung von Kaliummonophosphat beim Anbau von Kartoffeln

Kartoffeln reagieren sehr gut auf komplexe Düngemittel, daher wird ihm Kaliummonophosphat gezeigt. Normalerweise wird nur ein Blattverband verwendet (die Konzentration der Lösung sollte 2–5 g / l Wasser nicht überschreiten), etwa zweimal pro Saison. Beim Gießen mit einer Lösung wächst das Wurzelsystem zu stark - zum Nachteil der Qualität und Quantität der Knollen.

Anzeichen eines Kaliummangels bei Pflanzen

In der Regel tritt der Kaliummangel nicht sofort auf, sondern mitten im Sommer:

  • Pflanzen verblassen, hören auf zu wachsen;
  • Triebe werden dünn;
  • Die Blätter werden gelb, dann braun und sterben zusammen mit den Blattstielen ab.
  • Blätter werden faltig, kräuseln sich zu einer Röhre;
  • manchmal blühen die Pflanzen unnatürlich und bilden dann kleine Früchte.

3 Top-Tipps zur Kalidüngung

  1. Es ist besser, Kalidünger unter dem Herbstgraben aufzutragen.
  2. Wenn der Boden leicht ist, werden im Frühjahr kaliumhaltige Düngemittel ausgebracht, da diese schnell aus solchen Böden ausgewaschen werden.
  3. Kalidünger werden zusammen mit Kalzium oder Kalk verwendet, da sie einen hohen Säuregehalt haben.

Abbildungen zum Material: Shutterstock / TASS, Olga Petina, Viktor Chabarow, Alexandra Kirillina

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte