Winterstecklinge von Nadelbäumen. Master Class

Das Schneiden in den Boden ist noch nicht möglich, aber im Winter können Sie Nadelstecklinge zu Hause wurzeln und im Frühjahr im Garten pflanzen. Wacholder, Zypresse und vor allem Thuja wurzeln gut. Fichte (einige Sorten) kann auch häufig durch Winterstecklinge vermehrt werden, obwohl dies länger dauert.

Auf den Stecklingen sind Seitenzweige mit einem Stück Holz (Ferse) aus dem letzten Jahr abgerissen. Zu lange Rindenstücke an der Ferse des Schnitts können abgeschnitten werden, um Fäulnis zu vermeiden.

Wir schneiden die Nadeln vorsichtig von der Unterseite des Schnitts ab.

Die vorbereiteten Stecklinge in Epins Lösung einweichen (1-2 Tropfen pro 100 ml Wasser). Die Einweichzeit beträgt ca. 12 Stunden. Wacholder und Thuja wurzeln gut ohne Stimulanzien, aber die Wintertransplantation von Nadelbäumen ist ein Sonderfall. Eine zusätzliche Gebühr für Lebendigkeit schadet den Stecklingen nicht.

Während die Stecklinge mit einem Stimulans behandelt werden, tränken Sie trockenes Sphagnum. Es sollte gut mit Wasser gesättigt sein.

Rollen Sie die Wegwerfwindel mit dem saugfähigen Teil nach außen auf.

Drücken Sie das Sphagnum leicht aus der überschüssigen Feuchtigkeit und legen Sie es mit einem Band entlang der Windel. Dies wird das Substrat für die Wurzelbildung von Nadelstecklingen sein.

Wir tauchen die Basis jedes Schnitts in das Pulver eines Wurzelstimulators ( Kornevin, Root ).

Wir legen die Stecklinge auf die Windel. Danach müssen Sie die Windel in zwei Hälften falten und die Beine der Stecklinge auf den Untergrund drücken.

Und dann rollen Sie die Windel in eine Rolle.

Nachdem Sie die Rolle mit Nadelstecklingen mit einem Gummiband zusammengebunden haben, legen Sie sie in eine Plastiktüte und legen Sie sie an einen kühlen, hellen Ort.

Im Winter können Nadelbaumstecklinge an ein Fenster gehängt oder zwischen Rahmen gelegt werden, wenn Sie normale Holzfenster haben. Im Frühjahr können sie aus dem Fenster gehängt werden, aber nicht in der Sonne.

Zum Zeitpunkt des Frühlingspflanzens wurzeln Stecklinge normalerweise und können für den Anbau im Garten gepflanzt werden - in einem Gartenbeet oder in einer Schule, an einem halbschattigen Ort.

Die meisten Pflanzen können innerhalb von 1-2 Jahren an einem festen Ort gepflanzt werden.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte