Adenium: Wachstum und Pflege

Blüten des Adenium (Adenium) können entweder einfach oder mehrschichtig sein oder eine gewellte Kante aufweisen. Nach Farbe - verschiedene Schattierungen von Rosa, Rot, Weiß, Gelb und deren Mischung.

Sie haben nicht das Gen für Blau und Orange, daher gibt es keine Adenien mit Blumen in diesem Bereich sowie lila und schwarze Farben. Wenn Sie auf den Fotos schwarzes, lila oder orangefarbenes Adenium sehen, zögern Sie nicht: Dies ist Photoshop.

Die Form und Farbe der Blätter ist unterschiedlich - von silbrig hellgrün schmal mit gewelltem Rand bis groß oval dunkelgrün.

Bei Hybriden können sie nicht nur dunkelviolett ( 'Nil La Karl' ) und samtig gelb ( 'Goldener Drache' ) sein, sondern auch weiß-grün-rosa ( 'One in Siam' ) - kurz gesagt, Adenium hat etwas, das Aufmerksamkeit erregt ...

Ein kurzer Überblick über die Adeniumspezies

Adenium Octopus (Octopus)

Dies ist keine separate Art oder Sorte, sondern eine Anbaumethode, mit der Sie die Form des Caudex und der über dem Boden erhabenen Wurzeln beeinflussen können.

Die zentrale Wurzel des Sämlings wird abgeschnitten und beim Pflanzen stören sie sein weiteres Wachstum in Form eines Plastikkreises. Die seitlichen Wurzeln entwickeln sich aktiv und ähneln mit zunehmendem Alter den Tentakeln eines Oktopus - daher der Name.

Adenium-Arabisch wird in der Regel auf diese Weise unterrichtet .

Grundierung

Die Hauptregel bei der Auswahl eines Bodens ist, dass er schnell austrocknen sollte. Sie sollten jedoch keinen Boden verwenden, der große Anteile von Rinde, Steinen und Blähton enthält - diese können das Erscheinungsbild des wachsenden unterirdischen Caudex beeinträchtigen, auf dem Dellen und Unregelmäßigkeiten verbleiben. Beim Zusammenstellen des Bodens können Sie groben Sand, feinen Blähton und Kokosfasern verwenden. Der Boden sollte feuchtigkeits- und luftdurchlässig sein, nahrhaft genug, aber schnell austrocknen.

Temperaturregime und Bewässerung

Einige Quellen empfehlen unter unseren Bedingungen fälschlicherweise einen trockenen Wintergehalt bei einer Temperatur von nicht weniger als 0 ° C. Selbst wenn bei schlechten Lichtverhältnissen die Bewässerung auf ein Minimum reduziert wird, sollte die Temperatur nicht unter + 15 ° C fallen, insbesondere bei Hybriden aus fettleibigem Adenium und somalischem Adenium . Wenn die Temperatur auf + 7 ° C fällt, sind keine Anzeichen von Schäden sichtbar, aber dieser Stress kann sich nach 2-3 Monaten auswirken, wenn die Pflanze ohne ersichtlichen Grund verrottet.

Adenien müssen regelmäßig gewässert werden, wenn der Boden austrocknet. Sie tolerieren keine Versauerung des Bodens, aber wenn die Pflanzen regelmäßig in einen Zustand des Verlusts von Caudex Turgor gebracht werden, setzt ein Zustand erzwungener Ruhe ein, wenn müßige Wurzeln kein Wasser und keine Nährstoffe aufnehmen und sogar verrotten. Leitungswasser wird zur Bewässerung verwendet - Adenien lieben hartes Wasser. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Jahreszeit ab. Während der aktiven Vegetationsperiode werden reichlich Wasser und Düngemittel mit geringem Stickstoffgehalt benötigt (jeder Dünger für Kakteen). Während der Ruhephase benötigt er viel weniger Wasser, das Land sollte zwischen den Bewässerungen vollständig austrocknen, aber die Bewässerung sollte regelmäßig sein.

Fettleibige adenium Hybriden hat bisher keine ausgeprägte Ruheperiode, aber wenn sie bei schlechten Lichtverhältnissen aufhören zu wachsen, auf ein Minimum reduzieren Bewässerung und zusätzliche Beleuchtung arrangieren. Im Sommer, in Zentralrussland, überschreiten die Nachttemperaturen oft nicht + 12 ° C, Sie sollten keine Adenien nach draußen bringen, es ist besser, sie mit einem südlichen Fensterbrett mit regelmäßiger Belüftung zu versehen.

Reproduktion

Durch Samen, Stecklinge und Pfropfen.

Die Samen keimen schnell, nach 4 bis 5 Tagen treten einige Sorten später innerhalb von 2 bis 3 Wochen auf. Wenn die Samen nach 4 Wochen nicht sprossen, macht es keinen Sinn, länger zu warten - selbst wenn dies der Fall ist, wird die Pflanze geschwächt und bleibt weit hinter denen zurück, die rechtzeitig keimten. Sämlinge im ersten Jahr vertragen keine niedrigen Temperaturen und kein Austrocknen. Hintergrundbeleuchtung, Wärme und regelmäßiges Gießen sind die Schlüssel zum Erfolg. Sortenmerkmale sind bei Vermehrung durch Samen stark gespalten. Es ist garantiert, dass Sorten und bunte Formen nur durch Stecklinge und Pfropfen vermehrt werden können. Adeniumarabisch aus Samen zu züchtenMit einem ausgebreiteten dicken Caudex und vielen Trieben mit ziemlich kurzen Internodien (dank ihnen sieht die junge Pflanze wie ein schöner Erwachsener aus) müssen Sie maximales Sonnenlicht und ein Minimum an Bewässerung bereitstellen, damit das Adenium nicht wächst, sondern in der Breite, wie wir wollen. Leider kann auch eine zusätzliche Beleuchtung den Mangel an Beleuchtung nicht ausgleichen. Daher ist es besser, sofort eine junge Pflanze mit einem großen Caudex zu kaufen. Hybride adipöse Adenien können aus Samen gezüchtet werden, indem aus den Sämlingen die vielversprechendsten Exemplare mit einer interessanten Caudexform ausgewählt werden.

Es gibt Proben mit mehrwertigen Transplantaten auf einer Pflanze. Es ist gut, wenn sie unter Berücksichtigung des Zeitpunkts der Blüte und der Wachstumsrate der gepfropften Sorten hergestellt wurden. In der Regel berücksichtigen thailändische, taiwanesische und indische Verkäufer diese Indikatoren jedoch nicht - sie pfropfen die vorhandenen Sorten, und statt eines üppigen, farbenfrohen Bouquets haben wir eine unharmonisch entwickelte Pflanze und die Unterdrückung einer Sorte durch eine andere.

Schädlinge

Die saftigen Blätter sind attraktiv für Spinnmilben.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, verliert das Adenium seine Blätter und es kommt zu keiner Blüte. Überprüfen Sie die Pflanze regelmäßig, ergreifen Sie Maßnahmen beim ersten Verdacht - der Kampf gegen Spinnmilben beschränkt sich in der Regel nicht auf ein einziges Sprühen, sondern auf systemische Maßnahmen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte