Kiefer

Kiefern sind immergrüne Bäume, seltener Sträucher. Auf der Nordhalbkugel gibt es etwa 100 Kiefernarten. Etwas mehr als 50 Arten und dekorative Formen werden in Kultur gezüchtet.

Das Beste ist, dass wir mit der Waldkiefer ( Pinus silvestris ) vertraut sind , die in ganz Europa und Sibirien vorkommt. Dies ist ein schlanker, hoher Baum (bis zu 40 m) mit einer konischen Krone in der Jugend und einer breiten, abgerundeten Krone im Alter. Bei sehr alten Kiefern stirbt die Spitze ab und die Krone wird wie ein Regenschirm. Dieser Typ wird in der Gartengestaltung selten verwendet. Tatsache ist, dass die Waldkiefer schnell wächst und der untere Teil des Stammes eines erwachsenen Baumes kahl ist. Bäume im Alter von 35 bis 40 Jahren sehen aufgrund toter trockener Zweige unattraktiv aus. Zwar reinigt sich der Stamm mit der Zeit von selbst und der Baum wird schlank und schön.

Viele Formen der Waldkiefer wurden gezüchtet - dekorativer und gut mit anderen Nadelbäumen kombiniert. Dies ist Fostigiata - es hat eine säulenförmige kompakte Krone mit an den Stamm gepressten Ästen und seine Variation ist pyramidenblau ; globoza viridis - mit einer bis zu 1,5 m hohen Kugelkrone . Besonders interessant sind die weinende Form mit herabhängenden Zweigen und die Nana-Form - ein kurzer Busch mit sehr dichten grünen Nadeln von bläulichem Farbton. Es gibt Sorten mit goldenen Nadeln ('Goldmünze', 'Goldmedaille'), bunt (bunt), weiß, jedoch nur bei jungen Trieben ('Nivea') und silbrig (argentea).

Waldkiefer und ihre Formen sind für den Boden anspruchslos und sehr lichtbedürftig. Ihre Nadeln sind in der Sonne heller als im Schatten.

Dieser Baum ist jedoch sehr empfindlich gegen Luftverschmutzung. Aus diesem Grund werden die Kiefernhaine, in denen sie gerne Picknicks machen, schnell dünner. Und eine junge Kiefer, die auf einer Landstraße wächst, beginnt gelb zu werden und zu verdorren, auch wenn nur wenige Autos pro Tag daran vorbeifliegen.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Extrem unprätentiös. Liebt sonnige Orte und helle Böden.

Es ist betroffen von Kiefernhermen, Blasenrost und Harzkrebsen (Seryanka).

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte