Nadelbäume: Haben Sie keine Angst zu beschneiden

Die besten Beispiele für Topiary-Kunst sind im berühmten Garten des Levens Hall-Anwesens in England zu sehen. Hier wachsen seit mindestens drei Jahrhunderten Löwen, Schachfiguren, Pfauen und geometrische Eibenkompositionen. Und sie inspirieren Gärtner immer noch dazu, ihre eigenen Meisterwerke zu schaffen.

Sie können aus Nadelbäumen Topiary-Objekte beliebiger Komplexität erstellen. Von Arten mit plastischen, flexiblen Zweigen - auch komplizierten Figuren von Tieren und Menschen, Buchstaben und Zahlen. Anfänger sollten sich jedoch nicht das Ziel setzen, einen überwucherten Thuja- oder Wacholderbusch in ein unbekanntes Tier zu verwandeln. Zuerst müssen Sie die Frisur einfacher geometrischer Formen beherrschen - eine Kugel, einen Würfel, eine Pyramide, einen Zylinder, einen Kegel. Und erst dann entstehen Spiralen, Bögen, Bersot und andere Kunstobjekte.

Regeln zum Schneiden von Nadelbäumen

  • Sie können frühestens ein Jahr nach dem Pflanzen oder Umpflanzen mit der Bildung einer Pflanze beginnen. Wählen Sie zum Trimmen Exemplare aus, die sich in bestem Zustand befinden, vorzugsweise akklimatisierte Pflanzen oder Arten aus der lokalen Flora. Wenn sich Fichten in Ihrer Region beispielsweise gut anfühlen, können Sie sie sicher auf der Baustelle pflanzen und Ihre künstlerischen Ideen verkörpern.
  • Bei der Auswahl einer Topiary-Form sollte man sich auf die natürliche Form der Krone konzentrieren. Oft reicht es aus, die von der Natur festgelegte Form einfach mit einer Schere zu betonen, damit im Garten eine vollständige Komposition entsteht.
  • Bei einem Haarschnitt kann nicht mehr als 1/3 der grünen Masse entfernt werden. Immerhin ist dies immer noch Stress für die Pflanze. Damit die Krone jedoch dicker wird, muss am Ende der Saison unbedingt ein Drittel des Wachstums des laufenden Jahres abgeschnitten werden, indem lediglich die bereits vorhandene Kronenform wiederholt wird.
  • Beim Schneiden dürfen Sie keine bloßen Äste ohne Nadeln lassen. Im Gegensatz zu den meisten Laubpflanzen haben Nadelbäume keine ruhenden Knospen, und daher wird ein kahler Zweig nicht mit Grün bedeckt, sondern trocknet einfach aus.
  • Viele der Nadelbäume sind giftig - zum Beispiel die meisten Arten von Thuja, Wacholder und Eibe. Daher sind beim Arbeiten Handschuhe erforderlich. Vergessen Sie auch nicht, dass das Harz, das während eines Haarschnitts auffällt, praktisch nicht abgewaschen wird.
  • Das Trimmwerkzeug muss scharf und sauber sein. Es ist auch ratsam, die Klingen während des Clipping-Vorgangs mehrmals abzuwischen.
  • Nach der Arbeit sollten die Schneidflächen mit warmem Wasser und Seife gewaschen oder mit speziellen Produkten gereinigt werden.

Damit die Pflanze den Topiary-Haarschnitt besser aushält, müssen Sie den richtigen Zeitpunkt wählen . Generell ist es in Russland möglich, Nadelbäume vom frühen Frühling bis zum späten Herbst zu schneiden.Das Hauptkriterium ist die durchschnittliche tägliche Lufttemperatur: Sie muss mindestens 4 ° C betragen. Jeder Nadelbaumtyp weist Perioden aktiven Wachstums auf, in denen reichlich Harz freigesetzt wird, und zu diesem Zeitpunkt sollten die Pflanzen nicht gestört werden. Der stärkste Harzabfluss erfolgt im zeitigen Frühjahr und Sommer, und ein genaueres Timing hängt von den örtlichen Bedingungen und Merkmalen einer bestimmten Art ab. Daher ist es für Anfänger bei den ersten Experimenten besser, die zweite Hälfte von Sommer und Herbst zu wählen.

Pflege vor und nach dem Haarschnitt

Wenn Sie einige Nadelbäume auf Ihrer Website haben und diese nicht in der besten Form sind und Sie ihnen wirklich einen Designer-Look verleihen möchten, müssen Sie zuerst die Vitalität der Pflanzen stärken. Dies ist mit Hilfe der Düngung und der richtigen Agrartechnologie nicht schwer zu erreichen. Denken Sie daran, dass Überbewässerung für Nadelbäume genauso schädlich sein kann wie Dürre. Im Allgemeinen gießen Nadelbäume gerne die Krone und streuen sie.

Nach dem Abschneiden ist es ratsam, die Pflanzen mit Stimulanzien und Adaptogenen zu unterstützen. Sprühen Sie Epin auf die Krone und verwenden Sie Zirkon, um die Wurzelbildung zu stimulieren. Lesen Sie die Anweisungen, bevor Sie die Medikamente einnehmen.

Oft ist es nicht notwendig, Nadelbäume zu schneiden. Normalerweise sind pro Saison 1-3 Wartungshaarschnitte erforderlich. Und werfen Sie keine "Produktionsabfälle" weg. Wenn Sie im Herbst Fichte schneiden, erhalten Sie ein hervorragendes Abdeckmaterial - Fichtenzweige. Es ist nützlich, um Rosen, junge Setzlinge und Weinreben zu schützen.

Viele Bücher haben sich den Prinzipien des Topiary-Haarschnitts einfacher Formen gewidmet. Eines der besten ist Heinrich Baltis "Curly Trimming of Trees" (Ausgabe 2008). Darin finden Sie sowohl gute Zeichnungen als auch eine detaillierte Beschreibung der Methoden und Methoden der Haarschnitte.

Abbildungen zum Material: Tatiana Shkondina, Vladimir Lyapichev

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte