Stapelia

Die Gattung Stapelia wurde kürzlich von Botanikern und Taxonomen stark eingeschränkt. Heute umfasst es kleine bis mittelgroße Sukkulentenarten mit weitläufigen, aber im Allgemeinen aufrechten Stielen. Sie sind vierseitig, aber nicht so deutlich wie bei den nächsten Verwandten Stapelia - Arten Caralluma, die in der Sahara wachsen. Die Stängel können kurz weichhaarig sein und sogar samtig erscheinen. Die Blüten der Heftklammern sind sehr schön: Sie sind flauschig, haben die Form einer weit geöffneten Glocke oder eines fünfzackigen Sterns. In der Mitte befindet sich eine Krone - ein kleiner Kreis, der sich leicht über die Blütenblätter erhebt. Die Blüten der Bestände haben jedoch einen Nachteil. Sie werden von Fliegen bestäubt und riechen daher ekelhaft. Wie kann man sonst Fliegen anziehen? Leider nur der Geruch von verfaultem Fleisch.

Arten von Aktien

Die Riesenheftklammer (Stapelia gigantea) , die im Osten Südafrikas und weiter nördlich bis nach Tansania wächst, kann mit einer Spannweite von bis zu 30 cm wirklich gigantisch sein. Sie haben eine lila-bräunliche Form - genau wie ein Seestern. Nicht so groß, aber noch kurz weichhaariger ist die großblumige Stapelia (Stapelia grandiflora) . Die haarige Stapelia (Stapelia hirsuta) wächst nach Westen und zeichnet sich durch stark abgelenkte Blütenblätter mit stark kurz weichhaarigen Rändern aus. Farbe - von bräunlich-gelb bis bräunlich-rosa.

Andere Arten von Slipanlagen sind, obwohl sie oft kleinere Blüten haben, farblich vielfältiger. Clavicorona und Stapelia unicornis wachsen im Osten Südafrikas und haben hellgelbe Blüten. Stapelia engleriana zeichnet sich durch dunkelviolett-rote Blüten mit weißen konzentrischen Linien aus. Die Blütenblätter selbst sind zurückgebogen, so dass die Blume rund aussieht. Konzentrische Linien der lila-rosa Blume der Stapelia paniculate var. Scitula (Stapelia paniculata var. Scitula) sehen aus wie Jakobsmuscheln und verleihen ihr ein ledriges Aussehen.

Einige Arten haben sehr eingängige Blüten. Zum Beispiel sind die hellgrünlich-gelben Blüten der Stapelia glanduliflora vollständig mit dicken langen Haaren bedeckt. Die Blüten der goldvioletten Stapelia (Stapelia flavopurpurea) erfreuen sich an ihrer Mehrfarbigkeit: Es ist eine Mischung aus satten Gelb-, Purpur- und Weißtönen.

Aufgrund der Art und Form des Wachstums sind alle Aktien einander ähnlich, einige etwas mehr, andere etwas weniger. Nur die großblumige Stapelia gettliffei fällt aufgrund ihrer dünnen und langen Stängel aus der Linie. Pearson-Heftklammern (Stapelia pearsonii) zeichnen sich auch durch Stiele mit charakteristischen Längsrillen aus . Bei strahlender Sonne können die grünen Stängel einen violetten bis fast schwarzen Farbton annehmen.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Die Temperatur im Winter ist nicht niedriger als 10 ° C. Die Bewässerung ist im Sommer mäßig, im Winter selten. Helles Licht. Schatten vor direkter Sonneneinstrahlung im Sommer.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte