Okroshka: klassische Rezepte

Die traditionelle Basis für Okroshka ist Kwas, obwohl es früher mit Gurken- oder Kohlsole gegossen wurde. Und jetzt werden für Okroshka Sauermilch, Kefir, Joghurt, Mineralwasser, Wasser mit Zitronensaft und sogar Bier nicht weniger erfolgreich eingesetzt.

Was steckt in Okroshka? Die beliebtesten Lebensmittel für Okroshka sind Gurken, Radieschen, Kräuter (Petersilie, Dill, Frühlingszwiebeln), Karotten und Salzkartoffeln. Auch Okroshka kann mit gekochtem Fleisch, Huhn oder Fisch gekocht werden. Gekochte Eier und saure Sahne werden normalerweise kurz vor dem Servieren hinzugefügt.

Okroshka sollte ungefähr gleich viel Fleisch und Gemüse enthalten. Wenn Sie verschiedene Fleischsorten verwenden - Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnchen - ist der Geschmack von Okroshka reicher. Sie können sich jedoch auf ein Rindfleisch, eine gekochte Zunge oder ein Huhn beschränken. Fleisch für Okroshka ist zart und weich, vorzugsweise aus dem Knochen geschnitten.

Fisch für Okroshka wird mit einem neutralen, besser süßlichen Geschmack benötigt: Schleie, Zander oder Kabeljau. Es wird gekocht und in Würfel geschnitten.

Aber Okroshka kann überhaupt ohne Fleisch oder Fisch hergestellt werden, es wird sich als nicht weniger lecker herausstellen.

Welchen Kwas soll ich wählen? Der Geschmack von Okroshka hängt weitgehend von der Qualität des Kwas ab. Es ist vorzuziehen, hausgemachten Kwas zu verwenden, vorzugsweise weiß und eher sauer. Dies gilt insbesondere für Fisch Okroshka, der besser mit Zitronensaft angesäuert ist. Gemüse und Fleisch Okroshka können mit süßerem Kwas gegossen werden.

Kwas für Okroshka kann unabhängig hergestellt werden, da das Rezept einfach ist. Roggenbrot in kleine Scheiben schneiden und im Ofen anbraten. Je mehr Sie das Brot bräunen, desto dunkler wird der Kwas. Gießen Sie dann kochendes Wasser über das Brot und legen Sie es für 4-5 Stunden an einen warmen Ort. Die entstandene Würze abseihen, Zucker und Hefe hinzufügen, mit einem dicken Tuch abdecken und mehrere Stunden an einem warmen Ort bestehen. Für 500 g Brot benötigen Sie 50 g Hefe, 4 Liter Wasser und 200 g Zucker.

Das Anziehen für Okroshka verleiht ihm Pikantheit und Schärfe. Dazu müssen Sie zuerst den Senf und den schwarzen gemahlenen Pfeffer mit einer kleinen Menge Kwas mischen. Gießen Sie das Dressing über das gehackte Essen, lassen Sie es ein wenig brauen und gießen Sie dann den Kwas hinein. Anstelle von Senf können Sie Meerrettich und fein gehacktes Gemüse in Gemüse-Okroshka-Dill, Sellerie, Petersilie geben.

Okroshka mit Kefir ist in seiner Beliebtheit nicht schlechter als traditionelles Okroshka mit Kwas. Der Prozess des Kochens von Okroshka auf Kefir ist im Allgemeinen nicht anders. Zunächst lohnt es sich, eine "trockene" Basis von Okroshka aus gekochtem und frischem Gemüse, Kräutern, Fleisch oder Fisch zuzubereiten. Nun, Kefir wird als "flüssiger" Teil wirken. Wenn Sie Okroshka jedoch nur mit Kefir füllen, wird es zu dick. Daher lohnt es sich, Kefir mit Mineralwasser zu verdünnen, besser kohlensäurehaltig und nicht zu salzig. Okroshka sollte in Portionen serviert werden, wobei die Menge des Kefir-Dressings nach Geschmack angepasst werden sollte.

Okroshka auf Kwas aus verschiedenen Fleischsorten

  • saurer Kwas - 1 l
  • Eier - 4 Stk.
  • Schinken - 100 g
  • gekochtes Rindfleisch oder Rinderzunge - 200 g
  • gekochtes Huhn - 100 g
  • mittlere Gurken - 4 Stk.
  • große Radieschen - 5-6 Stk.
  • 1-2 kleine Rüben oder 1 grüner Rettich
  • kleiner Haufen Dill
  • saure Sahne zum Servieren
  • mittlerer Bund Frühlingszwiebeln
  • Senf - 2 TL
  • Salz, Zucker

Wie man kocht:

Hart gekochte Eier, kaltes Wasser gießen, schälen, abkühlen lassen. Fleisch, gekochtes Eiweiß, Gurken, Radieschen und geschälte Rüben (Radieschen) fein hacken. Dill und Zwiebel hacken und mit Salz mahlen. Eigelb mit Senf mahlen.

Fügen Sie Dill-Zwiebel-Brei, zerstoßenes Eigelb Kwas hinzu und mischen Sie. Gießen Sie gehacktes Gemüse, Fleisch und Eier mit diesem Kwas. Fügen Sie Zucker hinzu, um zu schmecken. Chill, 2-4 Stunden. Mit saurer Sahne servieren.

Okroshka auf Kwas mit leicht gesalzenem Lachs

  • Okroshechny Kwas mit Meerrettich - 1,2 - 1,5 l
  • leicht gesalzener Lachs - 160 g
  • gekochte Eier - 4 Stück
  • fette saure Sahne - 200 g
  • mittel knusprige Gurken - 4-5 Stück
  • mittlere Kartoffeln - 4 Stk.
  • kleine süße Zwiebel - 1 Stck.
  • mittlerer Bund Dill
  • Salz nach Geschmack

Wie man kocht:

Die Zwiebel sehr fein schälen und hacken. Die Kartoffeln in der Schale kochen, mit kaltem Wasser übergießen, schälen, in kleine Würfel schneiden. Hart gekochte Eier kochen, schälen, abkühlen lassen, fein hacken. Falls gewünscht, die Gurken schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lachs in die gleichen Würfel schneiden. Entfernen Sie die Stängel vom Dill und hacken Sie die Blätter so klein wie möglich. Alle vorbereiteten Zutaten in einem Topf vermischen.

Sauerrahm mit 1 Glas Kwas glatt rühren, in einen Topf geben und umrühren. Fügen Sie den restlichen Kwas zur gewünschten Dicke von Okroshka hinzu. Auf Wunsch salzen. In den Kühlschrank stellen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Kalt servieren.

Okroshka auf Kwas ohne Fleisch

  • Kwas - 1,5 l
  • frische Kräuter: Petersilie, Dill, Zwiebel - je ein kleines Bündel
  • gekochte Eier - 3 Stk.
  • frische Gurken - 3 Stk.
  • Rettich - 6-7 Stk.
  • saure Sahne - 150 g
  • Salz nach Geschmack

Wie man kocht:

Die Kräuter fein hacken, mit einer Prise Salz in einem Mörser zerdrücken und in eine tiefe Schüssel geben. Gurken schälen. Radieschen, Gurken und Eier in kleine Würfel schneiden oder auf einer groben Reibe reiben und in eine Schüssel geben. Mit Kwas gießen, saure Sahne hinzufügen.

Diät Okroshka mit Kefir

  • Kefir - 1 l
  • Rettich - 6 Stk.
  • gekochtes Ei - 2 Stk.
  • Frühlingszwiebeln - 1,5 Trauben
  • frische Gurke - 2 Stk.
  • Dill - 1 Bund
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack

Wie man kocht:

Eier in Scheiben schneiden. Fügen Sie die Radieschen hinzu, schneiden Sie sie in Kreise oder Halbmonde und Gurken in kleine Würfel. Mit kaltem Kefir, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kräutern bestreuen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte