Alles, was Sie über Kalidünger wissen müssen, um eine Rekordernte an Obst und Gemüse im Land zu erzielen

  • Rohe Kaliumsalze
  • Konzentrierte Kalidünger
    • Kaliumchlorid
  • Kaliumsulfat oder Kaliumsulfat
  • Komplexe Mineraldünger
    • Kaliumnitrat
    • Kalimagnesia
    • Nitrophoska
    • Nitroammofoska
  • Natürliche Kaliumquelle - Holzasche
  • Top Dressing mit Kalidünger von Feldfrüchten
    • Gurken
    • Tomaten
    • Trauben
  • Die besten Kalidünger für Ihren Garten
  • 3 Tipps zum Auftragen von Kali

Das Hauptmerkmal von mineralischen Kalidüngern ist die gute Wasserlöslichkeit, Kalium kann sich nicht im Boden ansammeln. Es bleibt besser auf schweren Böden (Lehm, Ton), auf leichten Böden ist es weniger, die am meisten an Kalium abgereicherten sind torfig.

Der Wert von Kalium für Gemüse- und Obstkulturen:

■■ erhöht die Frostbeständigkeit von Kulturpflanzen;

■■ verbessert die Immunität der Pflanzen und die Resistenz gegen Pilzinfektionen;

■■ hilft, die Gesamterträge zu steigern;

■■ verbessert den Fruchtgeschmack, das Aussehen und die Haltbarkeit.

Anzeichen eines Kaliummangels in Pflanzen:

In der Regel tritt der Kaliummangel nicht sofort auf, sondern mitten im Sommer:

■■ Pflanzen verblassen, verkümmern;

■■ Triebe werden dünn;

■■ Die Blätter werden gelb, dann braun und sterben zusammen mit den Blattstielen ab.

■■ Die Blätter werden faltig und kräuseln sich zu einer Röhre.

■■ Manchmal blühen die Pflanzen unnatürlich und bilden dann kleine Früchte.

Alle Arten von Kalidüngern

Rohe Kaliumsalze

Aus natürlichen Mineralien gewonnen - gemahlene natürliche Kalierze. Die bekanntesten sind Sylvinit und Kainit, die beide Chlor und andere Ballastbestandteile enthalten. In den Produktionsregionen (Ural, Weißrussland, Kasachstan, Ukraine) werden sie in der Regel selten eingesetzt.

Konzentrierte Kalidünger

Dies sind Kaliumchlorid und -sulfat, Kalium-Magnesium-Konzentrat, Kalium-Magnesiumsulfat (Chenit).

Kaliumchlorid

Kaliumchlorid ist aufgrund des höchsten spezifischen Gewichts von Kaliumoxid (K 2 O) mit 52–63% das beliebteste Kaliumoxid in dieser Gruppe . Wie der Name schon sagt, enthält es jedoch eine Beimischung von Chlor, das für viele Pflanzen äußerst giftig ist. Äußerlich sind es Kristalle von weißer Farbe mit einem grauen Farbton, möglicherweise rosa, die sich gut in Wasser auflösen.

Kaliumchlorid muss im Voraus hinzugefügt werden: Obst- und Beerenkulturen vertragen kein Chlor. Empfohlen für die Einführung vor dem Winter, zum tiefen Graben.

Kaliumsulfat oder Kaliumsulfat

Kaliumsulfat oder Kaliumsulfat enthält kein Chlor. Es kann sowohl im Herbst als auch im Frühjahr auf den Boden aufgetragen, sowohl auf offenem als auch auf geschlossenem Boden verwendet und mit anderen Mineraldüngern gemischt werden. Repräsentiert kleine weiße Kristalle mit einem gelblichen Farbton. Kuchen nicht zusammen.

Wird am häufigsten bei Kreuzblütlern verwendet, die gut auf Schwefelanwendungen reagieren.

Komplexe Mineraldünger

Es werden Doppel- (Stickstoff-Kalium- und Phosphor-Kalium) und Dreifach- (Stickstoff-Phosphor-Kalium) Düngemittel hergestellt.

Kaliumnitrat

Kaliumnitrat - enthält K 2 O (44–46%) und Stickstoff (13%). Äußerlich sind dies kleine grauweiße Kristalle mit einem gelben Farbton, die in Wasser löslich sind. Es kann auch nach der Bildung von Eierstöcken verwendet werden, da eine kleine Menge Stickstoff die Kultur stärkt, aber das aktive Wachstum der vegetativen Masse nicht anspornt.

Kaliumnitrat wird am häufigsten zur Fütterung von Wurzelfrüchten (Karotten und Rüben) und Beerenfrüchten verwendet und ist für Tomaten geeignet. Dünger kann in trockener und flüssiger Form ausgebracht werden. Die letzte Fütterung erfolgt mindestens 3-4 Wochen vor der Ernte.

Kalimagnesia

Kalimagnesia ist ein komplexer Kalium-Magnesium-Dünger, chlorfrei, hygroskopisch und nicht zusammenbackend. Es wird als Top-Dressing (10 g / m2) mit einem geringen Gehalt an mobilem Magnesium im Boden verwendet.

Wird zum Füttern von Kartoffeln verwendet.

Nitrophoska

Stickstoff-, Kalium- und Phosphoroxide sind in gleichen Mengen enthalten. Kann für jede Gartenkultur verwendet werden.

Nitroammofoska

Der Gehalt an Stickstoff, Phosphor und Kalium ist ungefähr gleich. Es wird für die Hauptanwendung (zufällig oder lokal) und die Vorsaatanwendung sowie für die Blattfütterung verwendet.

Natürliche Kaliumquelle - Holzasche

Wie oben erwähnt, wird Kalium im Garten in geringen Mengen benötigt, daher wird es fast nie in seiner reinen Form angewendet. Eine ausgezeichnete Kaliumquelle ist gewöhnliche Holzasche. Außerdem enthält sie Phosphor, Kalzium und andere Spurenelemente. Der Prozentsatz an Kalium in der Asche hängt von der Art des verbrannten Holzes ab und liegt zwischen 7 und 40%. Beispielsweise enthält die Asche junger Laubpflanzen bis zu 14% Kaliumoxid, in Nadelbäumen weniger. Das Vorhandensein von Kaliumoxid in der Asche ermöglicht die Verwendung auf Böden mit hohem Säuregehalt.

Asche wird an einem trockenen Ort gelagert, da Feuchtigkeit das Auswaschen von Kalium fördert.

Top Dressing mit Kalidünger von Feldfrüchten

Gurken

Gurken brauchen Kalium. Kaliumhaltige Düngemittel werden dreimal ausgebracht: das erste Mal bei der Aussaat, das zweite Mal - wenn 2-3 Blätter erscheinen, das dritte Mal - während der reichlichen Blüte und der Bildung von Eierstöcken.

Tomaten

Tomaten fordern kein Kalium, sie bevorzugen mehr Phosphor und Stickstoff. Kalidünger für Tomaten werden zusammen mit der Aussaat verteilt. Nachdem die Sämlinge vor der Blüte in den Boden gepflanzt wurden, wird ein zweites Top-Dressing durchgeführt. In der Phase der Fruchtbildung können Sie ein weiteres Dressing durchführen.

Bei einem Mangel an Kalium in Tomaten werden Wellen und kuppelförmige Kräuselungen der Blätter beobachtet - "Randschmelze". Die Früchte sind mit gelblich-bronzefarbenen Flecken bedeckt.

Kaliummangel bei Gurken und Tomaten

Trauben

Trauben sind wählerisch in Bezug auf Kalium. Wenn die Trauben nicht genug Kalium bekommen, können sie Kalium aus älteren Blättern ziehen und es auf jüngere Triebe umleiten. Jährlich werden Fruchtbüsche für das Wachstum und die Bildung von Früchten mit bis zu 10-12 g Kalium entnommen.

Die besten Kalidünger für Ihren Garten

Lebozol POTASSIUM 450 eignet sich für die Pflanzenernährung in der zweiten Hälfte der Vegetationsperiode: Es gleicht den für die Fruchtbildung erforderlichen Kaliummangel aus, erhöht die Produktivität, den Gehalt an Zucker und Vitaminen in Früchten und Wurzeln und erhöht auch die Winterhärte von Pflanzen. Enthält spezielle Komponenten, die eine bessere Verteilung auf der Blattoberfläche während der Blattfütterung ermöglichen, die Absorption des Düngers erhöhen und ihn gegen Abwaschen durch Regen beständig machen.

Die Marke Bona Forte hat einen komplexen körnigen Dünger „Universal. Herbst " laut Technologie" alle Batterien in einem Granulat ". Der hohe Gehalt an Phosphor und Kalium verbessert den Stoffwechsel und stimuliert das Wachstum des Wurzelsystems. Stickstoff sorgt für eine vollständige Löslichkeit des Düngers und eine bessere Aufnahme von Phosphor und Kalium. Das Granulat löst sich gut auf, so dass die Nährstoffe gleichmäßig im Boden verteilt sind: 5 kg Dünger reichen für 8 Hektar!

Komplexer körniger Dünger mit längerer Wirkung „FERTIKA Lawn. Herbst “ enthält alle notwendigen Makro- und Mikroelemente in einem optimalen Verhältnis. Der erhöhte Gehalt an Phosphor und Kalium sorgt für eine gute Wurzelbildung der Gemische und trägt zur Bildung eines starken Wurzelsystems bei. Dünger sorgt für eine gute Überwinterung

Pflanzen und allgemein hohe Sicherheit des Rasens.

POTASSIUM HUMATE "SUFFLER" ist ein hochkonzentrierter organomineraler Dünger mit einem hohen Gehalt an Huminsäuren. Es erhöht die Resistenz von Pflanzen gegen Pilz- und Bakterienkrankheiten, beschleunigt das Wachstum von grüner Masse und die Reifung von Früchten und hilft Pflanzen, die Kälteperiode leichter zu ertragen.

3 Tipps zum Auftragen von Kali

1 Es ist besser, Kalidünger, insbesondere chlorhaltige, beim Herbstgraben einzusetzen.

2 Wenn der Boden leicht ist, werden im Frühjahr kaliumhaltige Düngemittel ausgebracht, da diese schnell aus solchen Böden ausgewaschen werden.

3 Kalidünger werden zusammen mit Kalzium oder Kalk verwendet, da sie einen hohen Säuregehalt haben.

Fotos zum Material: Archive der Pressedienste, Alexander Kirillin.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte