Einbaum: ein Modehaus aus der Erde

Im modernen Bauwesen sind Häuser aus Erde keineswegs der letzte Ort. Sie erhalten oft den Status einer respektablen Wohnung. Der Schweizer Architekt Peter Vetsch baute in seiner Heimat Häuser nach dem Konzept des Erdhauses . Moderne Schweizer Unterstande sehen den schneeweißen ukrainischen Hütten sehr ähnlich. Die Basis ist jedoch nicht Ton, sondern Erde. Es speichert die Wärme perfekt, schützt vor Niederschlag, Wind und anderen Wetterkatastrophen. Im Südwesten der USA werden viele moderne Häuser aus Erd-, Lehm- und Strohblöcken gebaut, den Hauptbausteinen.

Für solche Gebäude wird Erde verwendet, wo Tonpartikel als Bindemittel wirken. Die Technologie der Verdichtung von Schüttgütern mit geringer Feuchtigkeit, die die Herstellung von Bausteinen für den Bau von Gebäuden ermöglicht, wurde in Russland bereits eingeführt.

Fahren Sie die Welle

Das Funktionsprinzip der Technologie basiert auf der Ausrüstung, die den natürlichen Effekt der Selbstverdichtung eines körnigen Mediums reproduziert. Es ist deutlich an einem Sandstrand zu sehen, wenn die Welle am Wasser einen dichten Pfad bildet. Bei der Herstellung wird das Verfahren zum Erhalten eines monolithischen Produkts durch ständiges Hinzufügen von Material zu einer offenen Form als "Fluidkeil" bezeichnet.

Erdarbeiten im Gange

Es gibt zwei Arten von Geräten, die die beschriebene Technologie verwenden. Es ist ein hohes Volumen Zone Spritzformmaschine und ein Formsatz .

Mit Baukünsten können Sie ein Haus aus selbstgebauten Bodenmauerblöcken bauen. Dies erfordert eine Zoneninjektionsmaschine (sie kann auch Fundamentblöcke produzieren). Die Ausrüstung ist leicht zu warten und erfordert kein spezielles Fundament. Während der Bausaison wird es auf der Baustelle installiert. Als Rohstoff für die Herstellung von Blöcken eignet sich Boden aus der Fundamentgrube. Die Hauptsache ist, den Gehalt an Ton darin zu bestimmen, da er die Eigenschaften von Blöcken beeinflusst und die Haftung von Bodenpartikeln aneinander gewährleistet. Für die richtige geometrische Form der Blöcke, klare Kanten, keine Risse, hohe Festigkeit bei geringstem Zementverbrauch sollte der Boden 8 bis 30% Ton enthalten. Zement in der mittleren Zone als Zusatz zu Bodenblöcken ist aufgrund starker Regenfälle und Frost erforderlich.Es stimmt, seine Menge ist gering (ungefähr 1:10, abhängig von der Marke). Als leichte Zuschlagstoffe können Sägemehl, zerkleinerter Blähtonkies, Asche und Schlacke verwendet werden.

Vor Beginn der industriellen Herstellung von Blöcken ist eine Laboranalyse des Bodens erforderlich. Um die Qualität auf der Baustelle für den individuellen Wohnungsbau zu bestimmen, ist eine vorläufige Analyse (auf Geruch, Glanz, Rollen) ohne spezielle Geräte und Personal ausreichend.

Geruch

Feuchter, schimmeliger Boden ist nicht für die Blockherstellung geeignet.

Scheinen

Reiben Sie ein kleines Stück Erde mit Ihrem Fingernagel, um die Hauptkomponente zu bestimmen: Wenn es sich um Sand oder Schlick handelt, bleibt die Oberfläche des Bodens stumpf. Nach dem Reiben mit einem Fingernagel glänzt der Lehmboden und hat eine glatte Oberfläche.

Rollen

Eine kleine Menge Erde wird mit Wasser versetzt, damit die Probe leicht mit den Händen geknetet werden kann und nicht an den Fingern haftet. Es wird dann mit der Handfläche oder den Fingern auf einer ebenen, sauberen Oberfläche ausgerollt.

Durch die Fähigkeit des Bodens, sich auszurollen, wird die Menge an Ton darin bestimmt:

  • rollt in eine lange Wurst mit 1-3 mm Durchmesser - enthält viel Ton;
  • Die Wurst zerbricht in Stücke mit einer Dicke von mehr als 3 mm - enthält Ton in einer nahezu optimalen Menge;
  • rollt nicht in eine Wurst, zerbröckelt zur Hand - zu wenig Ton.

Bei der Herstellung von Bodenzementblöcken ist die Verwendung von Salzböden und Salzwiesen, fruchtbaren Böden, Torfmooren, sumpfigen Böden und sauren Böden verboten.

Eine Tablette, zwei Tabletten

Eine andere Art von Ausrüstung ist ein Formsatz (einschließlich einer Spritzgussspritzdüse für eine elektrische Bohrmaschine, einer elektrischen Bohrmaschine mit niedriger Geschwindigkeit, einer Universalform und einer Anschlaghalterung). Es produziert kleinere Mengen, aber es ist bequem, daraus Produkte verschiedener Formen und Größen aus lokalen Rohstoffen herzustellen. Zum Beispiel ist Sand nützlich für die Herstellung von Betonprodukten, Lehm für Wandblöcke, Torf für die Isolierung.

Mit dem Formsatz können während des Baus eines Hauses und von Nebengebäuden verschiedene originelle Ideen für die Verbesserung eines Sommerhauses, eines Gartens oder einer Landschaftsgestaltung zum Leben erweckt werden. Sie können dekorative Elemente für das Gebäude herstellen, Fassadenfliesen mit der gewünschten Farbe und Textur, einen Zaun aus geformten Steinen bauen, Elemente der Gartenarchitektur herstellen - Stützmauern, Treppen, Wege, Wasserabläufe. Keilziegel für Gewölbe von Fenster- und Türöffnungen, Stahlbetonstürze, Fensterplatten, Pflastersteine ​​unterschiedlicher Dicke (20–65 mm), Pflastersteine, Bordstein- und Rasensteine, Schalen für die Wasserableitung und Elemente der geschlossenen Entwässerung sind hervorragend. Sie können Produkte für jeden Geschmack und in verschiedenen Stilen herstellen: von Klassikern bis zur Avantgarde.

Die Eigenproduktion aller oben genannten Elemente kann erheblich Geld sparen. Die notwendige Zusammensetzung für die Mischung befindet sich in Ihrer Nähe: Sand, Lehm, Sägemehl, Torf. Sie müssen nur ein Adstringens kaufen - Zement oder Kalk. Das Formkit kostet etwa 30.000 Rubel und macht sich bei der Herstellung von 200 m Pflastersteinen (zweieinhalb Wochen Betrieb des Kits) bezahlt. Und wenn Sie exklusive Produkte nicht nur für sich selbst, sondern auch auf Bestellung erstellen, können Sie die Amortisationszeit auf mehrere Tage verkürzen.

Es geht nur um die Mischung

Produkte können aus verschiedenen pulverförmigen Materialien mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 6-14% geformt werden. Zum Beispiel aus feinkörnigen Betonmischungen mit einem Verhältnis von Zement und Sand von 1: 2,5 bis 1: 6. Sägemehl, sandiger Lehm, Lehm, Torf können als organischer Füllstoff hinzugefügt werden. Die Wahl der Materialien hängt vom Zweck des zukünftigen Produkts ab. Die Festigkeit hält mehr als 1000 Zyklen abwechselnden Einfrierens und Auftauens stand und weist eine hohe Biegefestigkeit auf.

Die Aushärtezeit des Produkts hängt auch von der Zusammensetzung der Mischung ab. Lehm bietet eine hohe Abisolierfestigkeit, sodass Blöcke bei ihrer Verwendung unmittelbar nach der Herstellung in die Wand eingelegt werden können. Dies gilt nicht für Betonmischungen, deren Aushärtung lange dauert.

Für diejenigen, die ein Haus ohne spezielle Ausrüstung aus dem Boden bauen möchten, können wir die Technologie des Baus eines Adobe-Hauses empfehlen. Saman ist eine Mischung aus Erde, Wasser, Stroh, Ton und Sand. Der Begriff "Adobe" bezieht sich sowohl auf das Material und das daraus hergestellte Haus als auch auf die Bauweise (ohne Verwendung eines Rahmens, von Ziegeln und anderen üblichen Baumaterialien). Der Bau wird zwar lange dauern und ist für die südlichen Regionen geeignet, aber jeder kann ein solches Haus bauen. Eine leicht ausgehärtete Mischung aus Sand, Ton, Erde und Stroh wird vom Fundament auf die Basis gelegt. Das durchschnittliche Tonvolumen beträgt nicht weniger als 3% und nicht mehr als 20%. Die Mischung wird mit Heugabeln, Schaufeln oder einfach mit den Händen darauf getrampelt. Sie setzen ungefähr einen halben Meter pro Tag. Wenn die frische Schicht vollständig trocken ist, verteilen Sie die nächste. Die Wände werden gereinigt und geebnetIhre Dicke muss jedoch mindestens 60 cm betragen. Die Höhe und Form des Hauses kann beliebig sein. Verputzen Sie es nach sechs Monaten oder einem Jahr.

Wir danken Intellect-Capital LLC für das bereitgestellte Fotomaterial.

Original text


Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte