Ito-Pfingstrosen: die Feinheiten der Pflege

Viele Sorten sind sehr widerstandsfähig gegen das kalte Wetter in der Region Moskau. Wir haben viele Winter mit Frost überstanden, einschließlich des abnormalen Winters 2002/2003 und des eiskalten Winters 2009/2010 ohne Verluste. Das Abdecken mit einer Schicht Eichenlaub oder Fichtenzweigen wird empfohlen, wenn die neuesten Innovationen gepflanzt werden, insbesondere im ersten Jahr.

Es ist besser, eine Pflanzfläche von mindestens 75 x 75 cm mit einer 45 cm tiefen Grube zuzuweisen, da die meisten Sorten das Wurzelsystem eher seitlich als in der Tiefe entwickeln. Der optimale Boden ist jungfräulicher Boden oder Boden für Gartenfrüchte. Die Zusammensetzung der Blumenerde ist die gleiche wie bei krautigen Pfingstrosen. Die Pflanzdaten sind die gleichen wie für alle Pfingstrosen in der Mittelspur - von Ende August bis Anfang Oktober. Itopionen reagieren empfindlicher auf Säuregehalt, bevorzugen eine neutrale oder leicht alkalische Bodenreaktion (pH-Säuregehalt bei 6,5-7,5) und fügen daher regelmäßig desoxidierende Additive (Dolomit- oder Kalksteinmehl - langwirksame Desoxidationsmittel) hinzu.

Die Pflege in Bezug auf Bewässerung und Düngung ähnelt der Pflege von krautigen Pfingstrosen. Die meisten Büsche von Ito brauchen keine Unterstützung: Die Stängel halten die Blüten gut, aber bei einigen Sorten sind die Blüten im Grün versteckt. Sie gedeihen gut im Mittagsschatten. Im Herbst, viel länger vor dem Frost als bei krautigen Pfingstrosen, sehen die Pfingstrosen von Ito grün und gesund aus. Viele von ihnen färben sich golden oder lila. Das Beschneiden von Stielen und Blättern sollte nach starkem Frost (im November) erfolgen, viel später als bei krautigen Pfingstrosen.

Im Gegensatz zu grasbewachsenen wachsen die unterirdischen Teile der Ito-Pfingstrosenbüsche verholzt und hart und eignen sich oft nicht für Messer. Beim Teilen der Büsche werden neben Messern auch Meißel und Bügelsägen verwendet.

Was tun mit Wintereinkäufen? Heute sind Ito-Pfingstrosen trotz der hohen Kosten bestimmter Sorten bei Amateuren sehr beliebt. Sehr oft muss man auf Frühlingspflanzen zurückgreifen. Itos Auslandslieferungen fallen wie andere Pfingstrosen im Februar - Anfang März, wenn der Winter hier weitergeht. Vor dem Pflanzen an einem dauerhaften Ort ist es in solchen Fällen besser, die Pionstecklinge an einem kalten Ort, in trockenem Torf, irdener Mischung oder in Moos bei +5 ... + 7 ° C oder bei niedrigen negativen Temperaturen zu lagern.

Das Pflanzen und Halten in Töpfen vor dem Einpflanzen in den Boden Anfang Mai war erfolgreich. Späte Pflanzungen sollten ab der zweiten Maihälfte vermieden werden, insbesondere bei warmem Wetter.

Ito Hybriden. Foto

In Russland verbreitete Ito-Pion-Sorten

Pfingstrosensorte Garden Treasure

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte