Orchidee Wanda

Wanda: Beschreibung

Vandas kommen in den immergrünen Wäldern Südostasiens, Südchinas, Indiens, Australiens und Südamerikas vor. In der Natur sind diese Epiphyten durch lange, kräftige Luftwurzeln an Bäume gebunden. Bei einigen Arten, zum Beispiel im dreifarbigen Wanda , strahlen die Blüten ein angenehmes Aroma aus. Aber die berühmteste der Vandas ist blau (Vanda coerulea) , sie wurde Eltern vieler Hybriden. Die besten Bedingungen für die Blüte sind im Frühling und Sommer, wenn die Lichtintensität zunimmt. Vandas blühen 1–2 Monate. Gartencenter verkaufen normalerweise keine reinen Arten (es gibt mehr als 50), sondern interspezifische, generische Hybriden und Sorten. In der Regel sind sie bereits für den Indoor-Anbau geeignet. Weit verbreitete Ascocenda (Ascocenda oder Ascda) , dh eine Hybride zwischenVanda und Ascocentrum (Vanda x Ascocentrum) . Es gibt Isaoara (Isaoara) - eine Hybride mit Eltern aus vier verschiedenen Gattungen (Aerides x Ascocentrum x Phalaenopsis x Vanda) . Vandas sind normalerweise teurer als andere Orchideen. Dies liegt daran, dass sie langsam wachsen und ihre Produktionskosten höher sind als beispielsweise Phalaenopsis .

Wanda kaufen

Das erste, worauf Sie achten sollten, ist, woher die Wanda gebracht wurde. Die Informationen sollten auf dem Etikett angegeben werden. Wenn die Pflanze direkt von zu Hause kommt (hauptsächlich aus Thailand importiert), dauert es lange, bis sie sich akklimatisiert hat. Wenn der Vanda 2-3 Jahre in europäischen Ländern aufgezogen wurde, wird er sich schneller an unsere Bedingungen anpassen. Außerdem muss der Name auf dem Etikett angegeben sein (die Pflege verschiedener Sorten oder Hybriden kann unterschiedlich sein). Sie werden höchstwahrscheinlich keine reinen Arten finden, da der Handel mit ihnen und der Export aus den Wachstumsländern gesetzlich verboten sind. Für Anfänger ist es besser, mit Ascocend zu beginnen . Dank eines Elternteils (Ascocentrum) sind sie kompakter.und mit der richtigen Pflege bilden sie dichte Blütenstände. Untersuche die Pflanze. Die Blätter sollten fest und grün ohne Flecken sein. Weiche, faltige Blätter, die entlang der Zentralvene gefaltet sind, zeigen an, dass die Pflanze trocken ist. Wenn dem Trieb im unteren Viertel Blätter fehlen, ist dies normal. Wenn die bloße Hälfte des Triebs oder mehr ist, ist es besser, dieses Exemplar beiseite zu legen - es wird für ihn schwieriger sein, mit Stress umzugehen. Das Fehlen eines großen Wurzelballens ist kein Grund, einen Kauf abzulehnen. Die Hauptsache ist, dass sie elastisch sind, nicht abgebrochen sind, eine grünliche oder leicht silbrige Tönung haben. Schwarze Flecken zeigen das Vorhandensein von Fäulnis an. Es ist besser, Pflanzen in der warmen Jahreszeit zu kaufen, um Unterkühlung beim Heimtransport zu vermeiden.

Wanda wachsen lassen

Zauberstäbe lieben Räume mit guter Luftzirkulation. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Pflanzen zu halten. Der erste ist in einer Glasvase. Der Preis für eine Vanda in einer Vase ist höher, aber der Kauf rechtfertigt sich: Die Pflanze benötigt keine Transplantation. Es ist möglich, auf eine Wiederbepflanzung zu verzichten, wenn die Pflanze in einem kleinen Plastikkorb mit einem Haken zum Aufhängen gekauft wird. Wenn Sie durch das offene Wurzelsystem verwirrt sind und die Wohnung zu trocken ist, können Sie die Pflanze in einen Korb mit Bambusstöcken, in Ton- oder Plastiktöpfe mit zahlreichen Löchern an den Seiten pflanzen. In beiden Fällen wird Kiefernrinde mit einer Fraktion von 2 bis 4 cm als Substrat verwendet. Sie können etwas Holzkohle hinzufügen. Wenn Sie eine Pflanze in einen Topf pflanzen, schneiden Sie die Wurzeln nicht, egal wie lang sie sind. Rollen Sie sie vorsichtig zu einem Ring zusammen und legen Sie sie in den Pflanzer.Im Gegensatz zu Phalaenopsis können Zauberstäbe perfekt auf ein Substrat verzichten.

Wanda: geht

Temperaturbedingungen. Wanda ist thermophil, daher sollte die Tagestemperatur im Raum mindestens +20 ... + 22 ° C betragen, optimalerweise +26 ° C. Nachts +17 ... + 19 ° С. Dieser Unterschied stimuliert die Blüte. Wanda hält auch Hitze über +30 ° C stand, aber nur wenn es einen Farbton gibt, wird die Belüftung verbessert und die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht. Im Winter sollte die Nachttemperatur nicht unter +14 ... + 15 ° C fallen. Allerdings blauer Vanda kann für einige Zeit aushalten und bis zu + 10 ° C, die Hauptsache istdass es zu diesem Zeitpunkt nicht feucht ist.

Beleuchtung. Vandas sind photophil, daher sind die südlichen und östlichen Fenster die beste Option für ihre Wartung. Im Winter ist keine künstliche Beleuchtung erforderlich. Im Frühling und Sommer mittags müssen Sie die Pflanzen sogar beschatten, damit sie nicht verbrennen. Wenn die Wohnung nur Nordfenster hat, werden die Zauberstäbe im Winter mit Phytolampen oder gewöhnlichen Leuchtstofflampen ergänzt (insgesamt sollte die Beleuchtung etwa 12 Stunden betragen). Arten mit zylindrischen Blättern, die an der Spitze leicht verbreitert sind, benötigen mehr Licht als flachblättrige. Bei fehlender Beleuchtung blühen Vandas möglicherweise nicht. Schlechte Beleuchtung verringert die Immunität der Pflanze, was zum Verfall führen kann.

Bewässerung.Häufig während des Wachstums, aber die Wurzeln müssen immer zwischen Gießen oder Sprays austrocknen. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Art der Wartung ab. Wenn sich die Pflanze in einer hohen Glasvase befindet, wird sie weniger bewässert, da die Feuchtigkeit im Gefäß langsamer verdunstet. Verwenden Sie gefiltertes Wasser, damit beim Trocknen der Tropfen auf den Blättern keine weißen Salzflecken auf den Blättern zurückbleiben. Um die Wurzeln und Blätter nicht zu verletzen, muss die Pflanze nicht ohne dringenden Bedarf aus der Vase entfernt werden. Sie können entlang der Wand gießen, indem Sie die Vase ein wenig zur Seite kippen, damit kein Wasser auf die Blumen gelangt. Alle Wurzeln und sogar ein Teil des Triebs mit Blättern sollten im Wasser sein. Nach 20 Minuten wird das Wasser aus der Vase gegossen. Pflanzen, die in ein Rindensubstrat gepflanzt sind, sowie Exemplare, die in einem bloßen Wurzelsystem enthalten sind, werden unter der Dusche gehalten, bis die Wurzeln eine grünliche Färbung annehmen.2 mal pro Woche von Frühling bis Herbst und 1 mal pro Woche im Winter. Die Wassertemperatur sollte einige Grad über Raumtemperatur liegen.

Luftfeuchtigkeit. Muss mindestens 70% betragen. Dies ist in einer Wohnung schwer zu erreichen. Sie können einen Luftbefeuchter installieren. In extremen Fällen können Sie die Blätter zusätzlich besprühen. In diesem Fall sollten keine Tropfen auf die Wurzeln fallen. Zauberstäbe reagieren auf tägliches Sprühen (im Winter - nicht mehr als dreimal pro Woche). Sie können den Vanda abends nicht sprühen - er hat keine Zeit zum Trocknen, bevor die Nachttemperatur sinkt.

Top Dressing. Zauberstäbe sind echte "Fresser", so dass sie regelmäßig blühen und mit einem komplexen Dünger für Orchideen gefüttert werden müssen. Im Sommer ist es besser, es beim Gießen jedes zweite Mal hinzuzufügen und die Konzentration auf ein Viertel der auf der Packung angegebenen Konzentration zu reduzieren. Außerdem kann dem Wasser beim Sprühen Dünger zugesetzt werden (bei gleicher oder etwas geringerer Dosierung). Das Top-Dressing am Blatt wechselt mit der Wurzel.

Ruhezeit. In ihrer Heimat wachsen Zauberstäbe das ganze Jahr über, aber unter unseren Bedingungen ist dies schwer zu erreichen. Sobald die Tageslichtstunden im Spätherbst abnehmen, verlangsamt sich das Wachstum oder hört ganz auf. Die Länge der oberen Blätter nimmt nicht zu, die Wurzelspitzen hören auf, sich zu dehnen und werden mit einer grauen Haut bedeckt. Um dies zu verhindern, müssen Sie zusätzliche Beleuchtung installieren. Wenn dies nicht möglich ist, sollte der "schlafende" Vanda weniger oft gewässert werden, um keinen Verfall zu provozieren.

Umzug ins Landhaus. Um Verwandte oder Freunde nicht mit dem Gießen und Füttern der Zauberstäbe zu belasten, können Sie Orchideen mit aufs Land nehmen. Zauberstäbe nehmen gerne Luft und Sonnenbäder, vertragen aber keine Zugluft. Deshalb wählen sie einen windgeschützten Platz im Garten, idealerweise eine Terrasse. An heißen Tagen sollten Sie die Pflanze vor direktem sengendem Sonnenlicht schützen, indem Sie sie in einem hellen Schatten an einen Ast im Garten hängen. Wenn die Pflanze in einer Glasvase enthalten ist, sollten Sie sie nicht auf den Boden im Garten stellen. Die Chancen stehen gut, dass Schnecken und Schnecken nachts die saftigen Orchideenblätter erreichen.

Wanda: Reproduktion

Da Wandas ein monopodiales Wachstum aufweisen, treten Seitentriebe selten auf. Alte Exemplare sehen nicht sehr ästhetisch aus: Der Trieb ist lang - 1 m oder mehr, und die unteren Blätter färben sich gelb und fallen mit der Zeit ab. Sie können die Oberseite der Pflanze mit Luftwurzeln abschneiden, den Schnitt mit zerkleinerter Holzkohle oder Schwefel behandeln und in die Rinde einer groben Fraktion pflanzen oder in eine neue Glasvase stellen. Die Pflanze wird zunächst nicht bewässert, sondern nur regelmäßig besprüht. Beim verbleibenden "enthaupteten" Trieb erscheinen bald Seitentriebe. Trennen Sie sie nicht von der Mutterpflanze, bis junge Wurzeln auf ihnen erscheinen. Die abgeschnittenen Seitentriebe werden ebenfalls mit Schwefel oder zerkleinerter Kohle behandelt. Die neuen Pflanzen werden in einem gut durchlässigen Rindensubstrat unter Zusatz von Sphagnummoos gepflanzt. Erst nach wenigen Tagen bewässert.Es ist ratsam, den Topf mit der Pflanze in einen transparenten Behälter oder ein Gewächshaus zu stellen, in dem konstant hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Der Behälter sollte regelmäßig geöffnet werden, damit frische Luft hineinströmen kann. Die Bewässerung sollte ein bis zwei Monate lang spärlich sein. Sobald neue Blätter erscheinen, wird die junge Pflanze als Erwachsener gepflegt. Wenn Sie nicht warten möchten, bis die Pflanze groß wird, entfernen Sie einfach die apikale Knospe. Aus ruhenden Knospen in den Blattachseln wachsen neue Triebe, die geknabbert werden können.Sie beginnen, sich wie ein Erwachsener um eine junge Pflanze zu kümmern. Wenn Sie nicht warten möchten, bis die Pflanze groß wird, entfernen Sie einfach die apikale Knospe. Aus ruhenden Knospen in den Blattachseln wachsen neue Triebe, die geknabbert werden können.Sie beginnen, sich wie ein Erwachsener um eine junge Pflanze zu kümmern. Wenn Sie nicht warten möchten, bis die Pflanze groß wird, entfernen Sie einfach die apikale Knospe. Aus ruhenden Knospen in den Blattachseln wachsen neue Triebe, die geknabbert werden können.

Wanda: Probleme und Lösungen

  • Wenn die Wurzeln an der Pflanze zu trocknen beginnen , ist die Luft im Raum höchstwahrscheinlich trocken. Abwechselndes Gießen durch vollständiges Eintauchen der Wurzeln in Wasser und Sprühen löst das Problem.
  • Schnelles Vergilben und Abfallen der Blätter bedeutet, dass die Pflanze unter Stress steht. Es könnte durch einen Luftzug verursacht werden, wenn die Pflanzen neben einem offenen Fenster stehen. Blätter können auch aufgrund mangelnder Ernährung oder hoher Temperaturen mit schlechter Luftzirkulation gelb werden. Wenn die Blätter von der neu gekauften Pflanze abfallen (es kann viele Gründe geben), lohnt es sich, die Blumen zu spenden. Die Blüte erfordert viel Energie von der Orchidee. Um das Risiko eines Pflanzenverlusts zu verringern, entfernen Sie den Blütenstand. Darüber hinaus können Wanda-Blüten lange im Schnitt stehen.
  • Wenn kleine dunkelviolette Punkte - "Sommersprossen" auf den oberen Blättern erscheinen - hat die Wanda erneut einen Sonnenbrand und muss schattiert werden.
  • Wenn die Wurzeln anfangen zu schwärzen , bedeutet dies, dass sich in ihnen Fäulnis entwickelt hat. Die betroffenen Wurzeln sollten entfernt werden, die Schnitte sollten mit Fundazol behandelt werden . Höchstwahrscheinlich haben Sie das Bewässerungsregime nicht befolgt, und die Wurzeln hatten keine Zeit, vollständig auszutrocknen. Wenn die Fäule bereits in den Stiel eingedrungen ist, müssen Sie den oberen Teil der Pflanze abschneiden und den Schnitt mit Fundazol verarbeiten . Der betroffene Boden wird verworfen. Das erste Mal müssen Sie nicht gießen und sprühen, um einen Rückfall zu vermeiden.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte