Nützliche Eigenschaften von Zimt

Das Gewürz kann als Ganzes oder in gemahlener Form gelagert werden. Es wird aktiv zum Kochen verwendet und zu Backwaren, Desserts, Schokolade, Müsli und zum Würzen von Fleischgerichten hinzugefügt. Zimt verleiht heißen und alkoholischen Getränken Pikantheit und ist auch in der Parfümerie unersetzlich.

  • Eine kleine Geschichte über Zimt
  • Nützliche Eigenschaften von Zimt
  • Zimt und Diät
  • Zimt in der Kosmetik

Eine kleine Geschichte über Zimt

Zimt gilt als eines der ältesten Gewürze der Welt - es wird seit Tausenden von Jahren verwendet. Es ist bekannt, dass sie in China 2700 v. Chr. Davon wussten!

Handelskarawanen aus dem Osten brachten Zimt nach Ägypten, wo er zur Einbalsamierung von Körpern verwendet wurde. Die alten Römer verwendeten das Gewürz zum Kochen, und die Griechen nahmen es in Medikamente und Parfums auf.

Zimt wird auch Zimt genannt. Verschiedene Legenden sind mit seiner Herkunft verbunden. Zum Beispiel wurde der griechischen Legende nach die Delikatesse aus dem Nest des mythologischen Vogels Phoenix entnommen. Eine andere Legende besagt, dass Zimtbäume von giftigen Schlangen bewacht wurden, was es lebensbedrohlich machte, das Gewürz zu extrahieren.

In Russland wurde das Gewürz "chinesischer Zimt" genannt: Die Sorte kam aus China auf Landwegen durch die Mongolei und Sibirien in unser Land.

Es gibt andere Zimtsorten: Ceylon - es wird höher bewertet als chinesisch, indisch - wächst in Indien und Burma und würzig (Zimt) - wird in Indonesien angebaut.

Nützliche Eigenschaften von Zimt

Zimt kann Wunder wirken - lange Zeit wurden mit Hilfe dieses Gewürzes verschiedene Krankheiten behandelt.

Für den Anfang: Zimt hat eine tonisierende Wirkung auf den gesamten Körper, erhöht seinen Ton und stärkt das Immunsystem. Es ist weit verbreitet als antimikrobielles, antiseptisches und antiparasitäres Mittel.

Dieses Gewürz enthält die folgenden Mineralien: Kalium und Kalzium, Magnesium und Phosphor, Eisen und Zink. Zimt ist reich an B-Vitaminen sowie C, A und PP. Es enthält auch ätherische Öle, Ballaststoffe und Tannine.

Zimt hilft bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten und Störungen, wie zum Beispiel:

  • * Durchfall und Verstopfung
  • * Nierenerkrankung
  • * Blasenentzündungen
  • * Diabetes mellitus (ein halber Teelöffel Gewürz pro Tag senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel)
  • * Arthritis
  • * Sklerose
  • * Schlaflosigkeit
  • * Depression
  • * Erkältungen und Grippe, Mandelentzündung
  • * Zahnschmerzen und Pulpitis

Zimt reduziert das Risiko für Darmkrebs, reinigt die Leber und das choleretische System und entfernt Gallensalze aus dem Körper. Es stärkt das Sehvermögen und erhöht die Konzentration, sodass das Gewürz für Schüler, Studenten und Menschen mit intellektuellen Berufen nützlich ist. Das Gewürz hilft auch Frauen während der Menstruation und bei Männern erhöht es das sexuelle Verlangen.

Zimt ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Vorbeugung von Herzinfarkt und Blutgerinnseln sowie zur Normalisierung des Blutdrucks.

Zimt und Diät

Mit Hilfe orientalischer Gewürze können Sie schnell abnehmen, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen. Die Ergebnisse sind beeindruckend - bis zu 2 kg pro Woche!

Das beliebteste Rezept ist Kefir mit Zimt. Zum Beispiel können Sie einen Fastentag arrangieren: 1 Teelöffel Zimt in 1,5 Liter Kefir einrühren und tagsüber trinken.

Sie können einen Cocktail aus Kefir, Apfel und Gewürzen machen. Den Apfel reiben, к Teelöffel Zimt zum Kefir geben. Das Getränk reinigt effektiv den Darm. Es tut nicht weh, Pflaumen (2 Beeren) und Kleie (2 Esslöffel) hinzuzufügen.

Um den Gewichtsverlust zu beschleunigen, kombinieren Sie Zimt mit Paprika und Ingwer. Alle diese Gewürze können auch zu Kefir hinzugefügt werden (1 Glas Kefir, ½ Teelöffel Zimt und Ingwer, eine Prise roter Pfeffer). Nachts mit vollem Magen verzehren.

Zimt in der Kosmetik

Zimt ist der "beste Freund" der Haare. Es regt die Durchblutung der Haarfollikel an und verleiht dem Haar Vitalität. Das Gewürz wird oft verwendet, um Haarmasken herzustellen.

Um beschädigte Locken wiederherzustellen, haben Sie folgende Möglichkeiten: Mischen Sie einen Teelöffel gemahlenen Zimt mit zwei Esslöffeln warmem Olivenöl und zwei Esslöffeln Honig. Tragen Sie die Mischung auf das feuchte Haar auf und wickeln Sie es in einen Film und ein Handtuch. Shampoonieren Sie Ihr Haar nach 45 Minuten mit essigsäurehaltigem Wasser. Sie werden Ihre Haare nicht erkennen - der Effekt wird erstaunlich sein!

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte