Clematis lila

Violette Clematis (Clematis viticella) ist eine schnell wachsende krautige Blattkletterliane mit verdrehten Blattstielen. Blüten von Ende Juni bis August (September), immer sehr reichlich vorhanden. Blüten 3-5 cm im Durchmesser. Die Früchte reifen im September.

Lila Clematis und ihre Sorten benötigen eine sonnige Fläche mit sandigem Lehm oder lehmigem fruchtbarem Boden. Eine Netzunterstützung wird benötigt, ein Nylonnetz ist gut geeignet. Im Herbst werden die Triebe bis zur Basis geschnitten, Sie können 1-2 Knospenpaare hinterlassen. Clematis lila ist ziemlich dürretolerant, aber es ist besser, es regelmäßig zu gießen. Komplexdünger wird im Frühjahr und vor der Blüte ausgebracht. Clematis violet eignet sich für die vertikale Gartenarbeit von Zäunen, Lauben, Bögen, Pergolen. Kann durch Klettern auf Bäume und Sträucher wachsen. Bildet ein durchbrochenes Netzwerk, blüht regelmäßig und lange.

Vielzahl von lila Clematis

Hybridsorten, deren Vererbung weitgehend durch die Gene von Clematis violet bestimmt wird, bilden eine separate Gruppe von Viticella. Nach dem modernen internationalen Klassifikationssystem gehört diese Gruppe zu den kleinblumigen, nach den einheimischen zu den lockigen großblumigen. Und tatsächlich, wenn das Purpur selbst und seine geraden Sorten nicht mit Blütengrößen auffallen, können sie bei Hybriden einen Durchmesser von 12 (18) cm erreichen. Sie zeichnen sich durch ihre besondere Anmut durch lange, dünne Stiele aus. Die Krone ist mehr oder weniger glockenförmig, obwohl es Sorten mit einer flachen Krone gibt. Die Farben sind unterschiedlich: Vielleicht ist jede außer Gelb möglich. Die Anzahl der Tepalen liegt zwischen 4 und 8, es gibt Doppelformen. Die Höhe der Sorten beträgt 2 bis 6 m. Pflegen Sie Sorten wie eine Wildform.

Terry: Flora Plena (Mary Rose) (schwarz-lila, Durchmesser 4-6 cm), Purpurea Plena Elegans (mattes Burgund).

Weiß: Alba Luxurians (grünlich weiß), Hagelby White, Huldine, Forest Opera (lila weiß, flach, Ø 10-14 cm).

Rot, Rosa: Fülle (Weinrot), Alexandrit ( Purpurrot , 12-14 cm Durchmesser), Kermesina (mit weißen Adern), Madame Julia Correvon (fast glockenförmig), Rosea (kleine Glockenform).

Flieder und Blau: Betty Corning (glockenförmig, gewellt, duftend), Blauer Engel (Rüschen, flach), Emilia Plater (dunkel geäderte, verdrehte Kelchblätter), Margaret Hunt (rosa-lila, flach), Pagode (sehr hell glockenförmig), Perle d'Azur (flach, eine der beliebtesten), Prinz Charles (fast flach).

Violett und lila: Schwarzer Prinz (sehr dunkel, glockenförmig), Blaue Schönheit (Höhe bis zu 6 m, fast flach, kontrastierende Staubblätter), Etoile Violette (fast flach, 10 cm Durchmesser), Kasmu, Negerin (sehr dunkel, fast flach), Polish Spirit (fast flach, rotviolett, Durchmesser bis zu 10 cm), Viola (sehr dunkel, fast flach), Royal Velours (rotviolett, Durchmesser bis zu 8 cm).

Zweifarbig: Burford Princess (lila-weiß), Elvan (glockenförmig,lila-weiß), Foxtrott (lila-weiß, glockenförmig), Little Nell (blass-rosa-weiß, sehr kräftig), Menuett (weiß-rosa), Walenburg (lila-weiß)weiß), Tango (Himbeerweiß).

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte