Großblumige Clematis-Sorten

Bei der Auswahl der Pflanzen, die Sie mögen, müssen Sie jedoch berücksichtigen, dass die meisten großblumigen Sorten, die die Züchter in den letzten fünf Jahren vorgestellt haben, auf den Trieben des vergangenen und des laufenden Jahres blühen (Wiederblüte). Daher wird das Beschneiden von Clematis dieser Gruppe in zwei Schritten durchgeführt.

Schneiden Sie im Sommer nach dem Ende der ersten Blütenwelle den Teil des überwinternden Triebs ab, auf dem sich Blüten gebildet haben. Nach der Wiederblüte (vor dem Schutz für den Winter) werden die Triebe des laufenden Jahres um ein Drittel verkürzt. Wenn wir lange Triebe halten, werden wir früh und reichlich blühen.

Die außergewöhnlich reich blühende ' Barbara Harrington ' ist eine dunkle Variante der ' Comtesse de Bouchaud '. Es hat einfache Blüten (10–12 cm Durchmesser) in purpurroten Tönen mit einem kontrastierenden weißen und gelben Zentrum. Blüht von Juni bis September an neuen Trieben. Im Herbst wird ein starker Schnitt empfohlen - 2–4 untere Knoten. Es passt gut zu Kletter-, historischen und Artenrosen.

Clematis ' Picardie ' kann der Gruppe der Purpur zugeordnet werden . Von Juni bis Juli und September erscheinen große, einfache lila-rote Blüten mit einem leuchtend roten Streifen und einer braunen Mitte. Diese kurze Clematis (bis zu 1,2 m) blüht reichlich und eignet sich perfekt für den Anbau in Containern und kleinen Gärten.

Clematis ' Rosemoor' ™ wurde bei Chelsea 2004 vorgestellt. Die einfachen Blüten mit besonders hellen Kirschblättern und einem markanten gelben Zentrum blühen von Juni bis September sowohl an überwinternden als auch an neuen Trieben.

Aufgrund der üppigen Blüte sieht die Clematis-Rebe 'Arctic Queen' ™ (manchmal unter dem Namen ' Eisbär ' zu finden) aus der Ferne wie eine Schneeverwehung aus. Die doppelten weißen Blüten (bis zu 18 cm Durchmesser), die in der Mitte cremig sind, blühen im Juni auf überwinternden Trieben, im August und September auf neuen.

Im Sommer ist die dicht verdoppelte schwedische Sorte ' Grevfe Erik Ruuth' ™ (neu im Jahr 2006) ihr sehr ähnlich . Im Herbst ist die Liane jedoch bei wiederholter Blüte mit nicht doppelten cremeweißen Blüten (12 bis 14 cm Durchmesser) mit gelber Mitte bedeckt.

Und einfach riesig (15-20 cm

im Durchmesser) weiße Blüten der Sorte ' Ice Blue' ('Blue Ice ') haben einen hellblauen "Eis" -Ton. Herbst - kleiner und manchmal etwas heller.

Sehr ungewöhnlich, wie alle japanischen mehrblütigen Sorten, gefüllte Blüten (10-14 cm Durchmesser) ' Yukiokoshi' ('Yuki-no-yoso'oi '), was "mit Schnee bedeckt" bedeutet. Ihre Blütenblätter sind weißgrün, mit gelber Mitte und

Wellenkante. Diese Sorten eignen sich gut für Kompositionen mit Kletterrosen in Rosa, Creme, Gelb und Sträuchern mit silbrigem Laub. Die Triebe all dieser Sorten erreichen eine Höhe von 2 m und sehen in Pflanzungen neben niedrigen Bäumen oder Sträuchern mit silbrigem und violettem Laub spektakulär aus.

Weiße Clematis sind ausgezeichnete Begleiter zu Rosen in fast allen Farben. Sie eignen sich gut für Kompositionen mit Stauden, mit Rosa oder Blau.

Sehr ungewöhnliche ' Clematis' Josephine '™. Er hat große doppelte lila-rosa Blüten mit einem leuchtend rosa Streifen. Wenn Sie jedoch an einem schattigen Ort pflanzen, können Grüns auftreten. Ungewöhnlich ist auch die Blüte selbst: Dichte Kugeln aus dünnen Kelchblättern öffnen sich immer mehr, bis sie sich in riesige üppige Pompons gemischter Farben verwandeln - lila-rosa, grün und elfenbeinfarben. Der Grund für die lange Blüte ist die Sterilität. Samenproduzierende Blüten würden nach der Befruchtung abfallen, und sterile Clematis "wissen nicht", wann sie keine Bestäuber mehr anziehen sollen.

Die nach der Prinzessin von Dänemark benannte Sorte ' Prinsesse Alexandra ' wurde Mitte der 90er Jahre auf den Markt gebracht und ist seit kurzem im Handel erhältlich. Diese Sorte blüht mit riesigen, doppelten und halbgefüllten, rosa Blüten mit einem hellen Streifen und einem gelben Zentrum während der ersten Welle und ist einfach, wenn sie wieder blüht.

Die wieder blühende Sorte 'Königskind Rosea' ('Königskind Rosea', 'Rosa Königskind '), die aus einer Mutation des violettblauen ' Königskind ' resultiert , ist mit großen, einfachen lila-rosa Blüten mit gewelltem Rand und einem satten rotvioletten Zentrum bedeckt. Perfekt in Kombination mit dem "Elternteil".

Neu-2006 - Clematis ' Galore' ('Vesuv' ) - eine bequeme Option für diejenigen, die nach Sorten mit starkem Schnitt suchen. Es muss jedoch beachtet werden, dass Clematis-Sorten, die zu der Gruppe mit starkem Schnitt gehören, auch einen leichten Winterschutz benötigen. Die Sättigung der violetten Farbe einfacher Blüten wird durch gelbe Staubbeutel hervorgehoben. Blüht von Juni bis September.

Clematis ' Cassis' ™ , benannt nach dem beliebten europäischen Likör aus schwarzen Johannisbeeren, hat eine satte, dunkle pflaumenviolette Farbe. Doppelte Blüten (8–10 cm Durchmesser) bleiben wochenlang frisch und sehen gleichzeitig jeden Tag ein wenig anders aus und blühen allmählich. Aber dies ist eine immergrüne Clematis für ein warmes Klima (südliche Regionen Russlands), sie ist auch in heißen, feuchten Sommern stabil.

Die polnische Sorte ' Julka ' mit samtig lila Blüten mit einem purpurroten Streifen blüht von Juni bis August. Es eignet sich nicht nur zum Wachsen auf Pergolen und Spalieren, sondern kann auch natürliche Stützen besteigen: niedrige Laub- und Nadelbäume und Sträucher. Bevorzugt einen halbschattigen oder schattigen Standort.

Das großblumige 'Versailles' ™ , das bei Chelsea 2004 ausgestellt wird, hat einfache lila Blüten mit einem dunklen Streifen und einer rotvioletten Mitte. Diese üppig blühenden kompakten (bis zu 1,2 m) Clematis können verwendet werden, um einen alten Baumstumpf zu dekorieren, als Bodendeckerpflanze im Garten oder als Ampel auf einem erwärmten Balkon zu verwenden.

Clematis ' June Pyne ' hat große kirschrosa Blüten mit einem helleren rosa-lila Rand und einer cremigen Mitte, die bei der ersten Blüte halbgefüllt und bei der zweiten einfach ist.

Ein weiterer blühender Riese ist die Clematis ' Pamina '. Die lila-weißen Blüten mit dunkelviolett-roten Streifen, normalerweise einfach, manchmal halbgefüllt, haben einen Durchmesser von 15 bis 20 cm und ein spektakuläres dunkelrot-schwarzes Zentrum.

Die oben aufgeführten "königlichen" Sorten erreichen eine Höhe von zwei Metern und werden perfekt mit weißen Rosen oder Rosen in einem helleren oder dunkleren Rosaton kombiniert.

'Angelique' ™ ist eine kompakte, untergroße Sorte (bis zu 80-120 cm), ideal für Container und kleine Gärten. Helle lila Blüten mit einem kontrastierenden beigen Zentrum haben einen schwachen angenehmen Geruch. Blüht in Wellen von Früh bis Hochsommer.

Dicht gefüllte lila Blüten mit einem Durchmesser von 10–12 cm und einer gelben Mitte schmücken die Neuheit von 2005 'Franziska Maria' ™ . Es sieht nicht nur in Kombination mit bunten Sträuchern gut aus, sondern eignet sich auch zum Wachsen und Schneiden von Behältern.

Alle Sorten mit lila Blüten passen gut zu Kompositionen mit tiefrosa, roten und lila Rosen.

Clematis-Blüten ' Crystal Fountain' ™ ('Fairy Blue') - groß, doppelt, lila-blau mit einer blauen Mitte, die an einen Miniaturbrunnen erinnert - erscheinen in der ersten und zweiten Blüte in Hülle und Fülle. Diese kompakte Sorte eignet sich für den Anbau in Behältern, Spalieren oder kurzen Sträuchern.

Neu für 2007 - Clematis ' Kingfisher' ™ ist ein Beispiel für kontrastierende Blumen. Das cremig gelbe Zentrum hebt sich spektakulär vor dem Hintergrund der intensiv blauen Kelchblätter ab. Riesige Blüten an überwinternden Trieben erreichen einen Durchmesser von 15 bis 18 cm und werden durch attraktive kugelförmige silberweiße Fruchtstände ersetzt. Aufgrund seiner satten Farbe bildet es einen guten Kontrast zu rosa blühenden Pflanzen und silberblättrigen Sträuchern.

Beide letzteren Sorten eignen sich gut für Kompositionen mit pastellfarbenen und gelben Rosen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte