Torftabletten: Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten von Fotos und Videos

In jüngerer Zeit haben Gärtner verschiedene improvisierte Mittel für Setzlinge angepasst - Milchsäcke, Joghurtbecher, sie selbst haben Behälter aus alten Zeitungen geklebt. Aber das ist in der Vergangenheit. Torf-Tabletten ersetzten nach und nach sogar solche beliebten Torftöpfe. Tatsache ist, dass Torftöpfe bis zu 35% komprimierten Karton (gebrauchter Holzzellstoff) enthalten. Obwohl dieses Material Wasser und Luft gut durchlässt, zersetzt es sich lange Zeit nicht, wenn es in den Boden gelangt. Vor dem Pflanzen mussten sie speziell die Wände des Topfes abschneiden, wodurch die Wurzeln versehentlich beschädigt wurden. Viele Gärtner entschieden sich für Torftabletten. In diesem Fall werden die Sämlinge während der Transplantation nicht verletzt.

    ein Sämling einer Rose in einer Torftablette

    Torftabletten: Beschreibung und Anwendung

    Torf-Tabletten können je nach Hersteller aus komprimiertem Hochmoor-Torf oder aus einer Mischung verschiedener Torfarten unter Zusatz von Nährstoffen hergestellt werden, die für frühe Sämlinge erforderlich sind. Die Torftabletten enthalten Zusatzstoffe, die den Stress beim Pflanzen und Umpflanzen reduzieren, Wachstumsstimulanzien und Fungizide . Daher werden Sämlinge nicht mit einem schwarzen Bein krank und die Stecklinge verrotten nicht.

    Auf die Torftabletten werden sie in ein Vlies (Mesh) eingewickelt, das eine Streuung während des Transports und während der Samenkeimung verhindert.

    Der Säuregehalt von Torfpellets (pH = 5,4–6,2) ist für die meisten Pflanzen ideal. Diese Tabletten sind nicht haltbar, sofern sie an einem trockenen Ort gelagert werden. Ihre Größen haben einen Durchmesser von 2,5 bis 7 cm, ein Durchmesser von 4 cm wird jedoch als optimal angesehen. Er eignet sich sowohl zum Keimen von Samen als auch von Stecklingen. Um kleine Samen zu keimen, ist es besser, Tabletten mit einem Durchmesser von 2-3 cm zu verwenden und hochwertige Sämlinge von Gemüsepflanzen ( Tomaten , Paprika , Auberginen ) mit einem Durchmesser von 7 cm zu erhalten.

    Kobei-Sämlinge in Torftabletten

    Torftabletten: Vorteile

    Die Verwendung von Torftabletten unterliegt keinen Einschränkungen. Sie können Sämlinge aller Blumen- und Gemüsepflanzen anbauen. Erstens eignen sie sich für Pflanzen mit kleinen, empfindlichen Trieben (z. B. Lobelien , Petunien ) und für Pflanzen, die eine gute Ernte nicht vertragen ( mehrjährige Mohnblumen , Escholzien , Gypsophila ).

    Aufgrund der Zugabe von Wachstumsregulatoren bieten die Tabletten eine hervorragende Keimung , was besonders für teure körnige Samen wichtig ist. Gute Ergebnisse wurden auch beim Wurzeln von Stecklingen erzielt, sowohl von Blatt- als auch von Stängeln.

    Die Verwendung von Torftabletten kann die Anbaufläche erheblich verkleinern und den Aufwand für die Verarbeitung und Desinfektion des Bodens (was in einer Wohnung wichtig ist) minimieren. Aber Vergnügen ist nicht billig: Der Preis für eine Tablette beträgt 4 bis 5 Rubel. ein Stück. Mit Hilfe von Torftabletten können Sie Sämlinge einfach nach dem Entwicklungsgrad gruppieren und in verschiedenen Behältern neu anordnen.

    Oft keimen die Samen ungleichmäßig - einige Sämlinge benötigen bereits niedrigere Temperaturen, während andere das Gewächshaus gerne aufsaugen würden. Wenn Sie Ihre Sämlinge im "industriellen" Maßstab anbauen, sind Tabletten natürlich nicht wirtschaftlich. Bei geringen Mengen an Sämlingen und zur Vermehrung seltener Arten oder Sorten von Zimmerpflanzen sind Torftabletten jedoch unersetzlich.

    Aussaat von Samen in Torftabletten

    Vor dem Gebrauch werden die Tabletten mit warmem Wasser gegossen. In diesem Fall erhöht sich die Höhe des Zylinders um etwa das 7-fache, während der Durchmesser gleich bleibt. Wasser kann in Portionen gegossen werden, bis das Substrat vollständig gesättigt ist. Der Überschuss muss nach 15 bis 20 Minuten abgelassen werden. Die Tabletten quellen auf, wachsen in der Höhe und werden zu vorgefertigten Behältern für die Aussaat von Samen.

    Bevor Sie die Tabletten mit Wasser füllen, müssen Sie feststellen, wo sie die Oberseite haben - es gibt eine merkliche Vertiefung. Hier werden Samen oder Stecklinge platziert (für sie sollte die Vertiefung leicht erhöht werden).

    Wenn die Samen klein sind, können Sie sie mit einem Zahnstocher oder Streichholz in das Loch legen und die Samen vorsichtig mit der Spitze aufnehmen. Größere lassen sich leicht von Hand ausbreiten. Wenn die Samen mit einem Substrat bedeckt werden müssen, können Sie zusätzlich Hochmoor-Torf verwenden oder die Samen mit einem Zahnstocher leicht in eine vorhandene Vertiefung drücken.

    Die Samen können trocken ausgesät werden oder Sie können sie vorweichen oder sogar schlüpfen lassen und sie vorsichtig mit einem Spatel (oder Zahnstocher) in die vorbereiteten Torftabletten legen.

    Nach der Aussaat müssen die pelletierten Samen gründlich angefeuchtet werden (Sie können Wasser aus einer Pipette darauf fallen lassen). Wenn die Dragee-Schale weich wird, schmieren Sie sie leicht mit einem Zahnstocher am Boden der Aussparung. Dies erleichtert das Keimen kleiner Samen.

    Bedingungen für die Aufbewahrung von Pflanzen in Torftabletten

    Die Tabletten werden in einen geschlossenen transparenten Behälter gegeben und an einen hellen, warmen Ort gestellt. Sie können eine Tortenschachtel mit klarem Deckel verwenden oder einen anderen durchsichtigen Behälter suchen und ihn mit Plastikfolie abdecken, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Es ist bequemer, dafür spezielle Mikrogewächshäuser mit Löchern für jede Tablette zu verwenden. Die Löcher sind unten durchbohrt, damit das Wasser nicht stagniert. Sie stellen ein Tablett auf oder wählen für jedes Gewächshaus ein einzelnes Tablett für die Wasserableitung aus. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Tabletten nicht austrocknen, und von Zeit zu Zeit durch Öffnen der Deckel lüften. Und versuchen Sie natürlich, das Temperaturregime einzuhalten.

    Torftabletten in einem Behälter

    Es ist besser, die Sämlinge auf der Fensterbank des Ost- oder Westfensters zu platzieren. Das Nordfenster ist möglicherweise zu dunkel, während das Südfenster mittags heiß sein kann. Wenn sich auf dem Deckel Kondenswasser bildet, wird der Behälter belüftet (mindestens einmal täglich). Nach dem Auflaufen wird die Abdeckung vollständig entfernt.

    Wasser mit einer Sprühflasche oder nach und nach Wasser in die Pfanne geben. Was wichtig ist, Sämlinge benötigen keine zusätzliche Düngung (bis zum Umpflanzen in einen Behälter mit größerem Durchmesser), die Nährstoffe befinden sich im Substrat selbst.

    Sämlinge in Torftabletten umpflanzen

    Der Hauptvorteil von Torftabletten besteht darin, dass die Sämlinge nicht tauchen, sondern zusammen mit der Tablette transplantiert werden. Während des Wachstums erhalten die Wurzeln eine ausreichende Menge Sauerstoff, was die Entwicklung der Pflanzen erheblich beschleunigt. Darüber hinaus werden sie während der Transplantation nicht beschädigt, was besonders wichtig ist, wenn beispielsweise empfindliche Pflanzen wie Saintpaulia verwurzelt werden oder wenn Sämlinge mit sehr kleinen Trieben gezüchtet werden.

    Sobald Wurzeln auf der Oberfläche des Torfzylinders erscheinen, müssen die Pflanzen in einen Behälter umgepflanzt werden. Es ist unerwünscht, dass sich die entstehenden Wurzeln zwischen benachbarten Tabletten verflechten, so dass die Tabletten anfangs nicht sehr fest platziert werden müssen. Die Wurzeln erscheinen normalerweise im unteren Teil der Torftablette, daher ist es beim Umpflanzen erforderlich, das Netz bis zu den Wurzeln zu schneiden.

    Sämling einer Gurke in einer Torftablette

    Wie erfahrene Gärtner sagen, ist das Verlassen eines Netzes unerwünscht und kann das weitere Wurzelwachstum beeinträchtigen. Beim Umpflanzen wird die Pflanze nicht von der Tablette entfernt, und die Pflanztiefe variiert wie beim üblichen Pflücken von Sämlingen. Zum Beispiel können Tomaten bis zu den ersten Keimblättern vertieft werden, während Paprika und Auberginen in derselben Tiefe belassen werden können. Wenn das Netz zerrissen ist, müssen Sie die Sämlinge auf die übliche Weise schneiden, wobei der Wurzelballen teilweise beschädigt wird.

    Empfohlen

    Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
    Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
    Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte