Pericalis oder Garten Rosenholz: Pflege

Jetzt ist diese Pflanze als Gartenpericalis klassifiziert( Pericallis x hybrida ) . Und früher (und jetzt auch!) War es unter dem Namen Gartenrose oder blutig (Senecio x hybridus, S. x cruentus) sowie unter Gartencineraria oder blutig (Cineraria x hybrida, C. x cruenta) zu finden .

Wachstumsbedingungen und Pflege

Der Ort für den Hybrid-Rosmarin wird beleuchtet ausgewählt, aber die Sonnenstrahlen sollten gestreut werden. Im Prinzip reicht ein kaltes Nord- oder Ostfenster. Die Pflanze blüht länger, wenn sie in einem kühlen Raum aufbewahrt wird, in dem die Lufttemperatur 18 Grad Celsius nicht überschreitet. Nachts kann es auf 10 Grad fallen, ein solcher Temperaturunterschied ist sogar willkommen. Pericalis hält einem Temperaturabfall von bis zu 4 Grad Celsius ruhig stand.

Das hybride Grundkraut verblasst schnell, wenn der erdige Klumpen austrocknet, sodass sein Boden ständig feucht bleibt. Gleichzeitig muss stehendes Wasser vermieden werden. Die Pflanze lebt von hoher Luftfeuchtigkeit. Sie müssen es nicht düngen, Transplantationen sind ebenfalls nicht erforderlich. Pericalis für sein kurzes Leben im Raum (die Blüte dauert anderthalb Monate) reicht für das Substrat, in dem er verkauft wurde, völlig aus.

Verwelkte Blüten werden mit einer Schere geschnitten, damit sie das allgemeine Erscheinungsbild der Pflanze nicht beeinträchtigen. Nun, wenn es verblasst, werfen sie es einfach weg.

Probleme und Lösungen

Die Blätter werden blass und verdorren: Bei zu viel direkter Sonne bewegen Sie die Pflanze vom Süd- oder Westfenster nach Norden oder Osten.

Die Pflanze verdorrt täglich: Unregelmäßiges Gießen führt dazu, dass der größte Teil des Wurzelballens sehr trocken wird und Wasser eher abstößt als absorbiert. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und geben Sie sie eine halbe Stunde lang in einen Topf mit Wasser (warten Sie einfach, bis die Erde das Wasser aufnimmt und die Scholle auf den Boden sinkt). Dann schiebe es zurück in den Topf.

Die Blüten sind zu blass: Anscheinend gibt es nicht genug Licht. Stellen Sie die Pflanze an einen helleren Ort, an dem sie mindestens einige Stunden am Tag helles, diffuses Licht erhält.

Blumen verblassen in ein paar Tagen: Die Pflanze ist deutlich heiß - stellen Sie sie an einen kühleren Ort. Blumen halten viel länger, wenn die Lufttemperatur im Raum 18 ° C nicht überschreitet.

Die Pflanze ist welk, auch das Gießen hilft nicht: Wurzelfäule - Sie müssen sie wegwerfen.

Es gibt kleine Insekten an der Pflanze: Es ist einfacher, die Pericalllis wegzuwerfen, als einen insektiziden Krieg mit Blattläusen, Thripsen oder Weißen Fliegen zu organisieren. Und sie können zu langlebigeren Pflanzen wechseln!

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte