Mehlige Salvia

Mehlige Salvia ( Salvia farinacea ) ist eine Staude, die hier einjährig angebaut wird. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen Hitze, Trockenheit und längere Blüte wird es zunehmend in Blumengärten eingesetzt.

Die Sorte ' Rio ' ist kompakt, klein (40–45 cm) und hat lange tiefblaue Blütenstände. Es wird Ende März bis Anfang April auf Setzlinge gesät und Ende Mai in einem Abstand von 20 bis 25 cm auf offenem Boden gepflanzt. Salvia blüht im Juni und blüht bis zum Frost. Es ist anspruchslos für den Boden, aber nach dem Pflanzen auf offenem Boden muss es 4–5 Mal mit komplexem Dünger gefüttert werden.

Mehlige Salvia sieht in Mischgrenzen, Beeten und Blumenbeeten gut aus. Lose Blütenstände von Salvia ergeben keine hellen Farbflecken, aber aufgrund der Vielfalt der lila-blauen Farbtöne und der hervorragenden Kompatibilität mit anderen Stauden passen sie perfekt in Landschaftskompositionen.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Unempfindlich gegen Boden, Trockenheit und Hitzebeständigkeit.

Es blüht schlecht im Schatten.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte