Zwiebelset

Zwiebelsets zum Pflanzen vorbereiten

Vor dem Pflanzen müssen die Zwiebeln nach Größenfraktionen sortiert werden. Jede Fraktion wird dann separat gepflanzt (je kleiner die Zwiebeln, desto kleiner der Abstand zwischen ihnen in einer Reihe). Das beste Set hat einen Durchmesser von 1–1,5 cm. Erstens benötigt es weniger als ein großes und zweitens schießt es nicht so viel Pfeile. Ab 1 sq. m Sie können 3 bis 8 kg Rübe bei einem Sevka-Verbrauch von 150-400 g (abhängig von der Größe der Zwiebeln) sammeln.

Sevok wird Anfang Mai gepflanzt, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt. Damit die Zwiebel schneller wächst und Wurzeln schlägt, ist sie in Lösungen von Wachstumsstimulanzien eingeweicht:

  • Immunzytophyt (1,5 ml des Arzneimittels pro 150 ml Wasser und pro 1 kg Samenknollen),
  • "Ecosta" (1/3 pro 1 g / kg Samen),
  • "Epina extra" (5 ml pro 100 ml Wasser und 1 kg Samen)
  • Mikroelemente (komplexe Mikronährstoffdünger mit einer Reihe von Mikroelementen: Fe, Mn, Zn, Cu, Ca, B, S).

Es ist ziemlich schwierig, kleine Sets (weniger als 1 cm) für das Frühlingspflanzen zu Hause aufzubewahren - es trocknet aus. Besser vor dem Winter pflanzen. Es bildet keinen Pfeil und friert sehr selten ein.

Wenn die Zwiebeln Anzeichen einer Krankheit aufweisen (graue oder schimmelige Blüte), müssen sie 3-4 Stunden lang in einer Kupfersulfatlösung (Konzentration 0,2%) oder in einer dunkelrosa Kaliumpermanganatlösung eingeweicht werden.

Zwiebelsets pflanzen

Das Beet ist bis zu 1 m breit, der Reihenabstand beträgt 25 cm in der Reihe zwischen den Pflanzen - 5–8 cm. Die Aussaattiefe ist eine Erdschicht 2-3 cm über den "Schultern" der Zwiebel. Der Boden während des Wurzelns der Zwiebeln sollte nicht austrocknen.

Das Pflanzen von Zwiebeln ist Routine. Auf Böden, die seit Herbst gut mit Kompost und Mineraldünger gefüllt sind, ist keine zusätzliche Düngung erforderlich. Wenn die Pflanzen jedoch "hungern" - sie bleiben im Wachstum zurück, die Blätter werden kleiner und ihre Spitzen werden gelb. Es ist erforderlich, einen vollständigen Mineraldünger mit Mikroelementen, vorzugsweise in flüssiger Form, aufzutragen. Bei Bedarf werden die Betten gejätet und gelockert.

Bewässerung mit jungen Zwiebeln

Normalerweise reifen die Zwiebeln Anfang August. Wenn sich die Zwiebelblätter hinlegen und die trockenen Schuppen eine für die Sorte charakteristische Farbe annehmen, ist es Zeit, mit der Ernte zu beginnen. Warten Sie nicht, bis die Blätter vollständig trocken sind, da die Zwiebel bei Regenwetter nachwachsen kann und danach schlecht gelagert wird.

Die Zwiebeln werden eingegraben, vom Boden entfernt und direkt auf dem Gartenbett getrocknet (kurzfristige Regenfälle sind nicht schrecklich). Sonnenlicht desinfiziert auch die Glühbirnen.

Zwiebeln ernten

Sie müssen sorgfältig ernten, versuchen, die Rüben nicht zu beschädigen, und Unebenheiten beim Stapeln in Körben vermeiden. Beschädigte Glühbirnen verrotten normalerweise. Zwiebeln werden in gut belüfteten Bereichen getrocknet. Die getrockneten Spitzen werden zerkleinert oder geflochten. Die Zwiebeln sollten einen dünnen Hals und einige feste, trockene Schuppen haben. Eine Hand dringt frei in einen Haufen eines solchen Bogens ein.

Zwiebelernte

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte