Wie man Wassermelonen und Melonen in der Mittelspur und in der Region Moskau anbaut: eine Meisterklasse mit einem Foto von Olga Voronova

Die Hauptsache ist, früh und ultra-früh zu wählen. Das Erfolgsgeheimnis ist das Vorhandensein eines Gewächshauses, das auf freiem Feld Ihre Erwartungen nicht erfüllt. Säen Sie Ende April Wassermelonen und Melonen für Setzlinge und pflanzen Sie sie im ersten Jahrzehnt des Juni im Gewächshaus. Die Samen dieser Pflanzen sind zu stark und trocknen während der Lagerung zu stark aus - viel mehr als die Samen von Kürbis, Kürbis und Kürbis. Das Einweichen vor der Aussaat hilft in der Regel nicht, die Samen können verrotten, aber nicht keimen.

1. Vor der Aussaat der Sämlinge die Samen von Hand "öffnen". Legen Sie dazu den Samen zwischen die Klingen der Schere direkt an der Basis der Klingen und "kneten" Sie die Schale.

2. Pflanzen Sie Setzlinge im ersten Blattstadium (oder sogar nur im ersten Blatt, das gerade auftaucht). Wenn es mehr Blätter gibt, "wechselt" das Wachstumsprogramm von Wassermelonen und Melonen, und sie wurzeln möglicherweise nicht im Boden. Gießen Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen großzügig.

Sämlinge von Arabuzas und Kürbissen, bereit zum Pflanzen in einem Gewächshaus.

3. Pflanzlöcher in das Gewächshaus graben.

4. Gießen Sie Phytosporin in die Vertiefungen. Wassermelonen und Melonen sind sehr anfällig für Pilzinfektionen, die Sämlinge töten.

5. Entfernen Sie den Klumpen mit der Pflanze aus dem Topf und bestäuben Sie die Wurzeln mit "Wurzel".

6. Pflanzen Sie die Pflanze, indem Sie die Kugel vertiefen.

7. Installieren Sie Bildschirme. Obwohl Wassermelonen und Melonen photophil und thermophil sind, vertragen frisch gepflanzte Sämlinge Sonnenlicht nicht gut. Installieren Sie daher in der ersten Woche für jede einzelne Anlage ein individuelles Sieb in Form eines Stücks eines alten Kalenderblatts, eines Stiftstifts oder einer alten Elektrode.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte