Trauben: Pflege vom Frühling bis zum Spätherbst

Frühlingspflanzung von Trauben

Traubensämlinge mit geschlossenem Wurzelsystem können auf offenem Boden gepflanzt werden, wenn die Frostgefahr vorbei ist. 2-3 Tage vorher hören wir auf, sie zu gießen, damit die Erdscholle nicht zusammenbricht. Wir bereiten im Voraus innerhalb des gemeinsamen Grabens Pflanzgruben mit einer Tiefe von 30 cm und demselben Durchmesser vor. Am Boden jeder Grube legen wir eine Schlacht aus rotem Backstein oder Lehmklumpen ab und gießen oben Sand, gemischt mit fruchtbarem Boden, mit einem Hügel. Stellen Sie die Pflanze vorsichtig mit einem Erdklumpen auf einen Hügel. Legen Sie eine Handvoll Asche und eine Handvoll Gerste in den Wurzelbereich. Dann füllen wir das Loch entlang des zweiten Auges des Sämlings, begrenzen den Stamm in der Nähe des Stammes mit Stoßstangen in Form eines "Tellers", gießen ihn und beschatten die Pflanze.

Wie man einen erwachsenen Traubenstrauch verpflanzt

Wenn die Transplantation im Frühjahr notwendig ist, gießen Sie 10 Liter heißes Wasser in die vorbereitete Pflanzgrube. Wenn das Wasser absorbiert ist, fügen Sie Erde mit Sand und Kies auf den Boden. Wir bereiten den Busch vor: Wir lassen zwei Ärmel mit jeweils ein bis zwei Jahre alten Reben darauf, entfernen den Rest. Es ist notwendig, in einem Abstand von mindestens 50 cm vom Zentrum in den Busch zu graben, um die Wurzeln so gut wie möglich zu erhalten. Wenn der Boden im Garten lehmig ist, können Sie den Busch zusammen mit dem Klumpen verpflanzen, aber ich habe Sand und kann nicht. Daher aktualisiere ich nach dem Graben die Wurzelschnitte, verteile eine Ton-Chatterbox in einer blassrosa Lösung von Kaliumpermanganat und tauche die Wurzeln hinein.

Ein solcher Busch wurzelt beim Umpflanzen leichter, insbesondere wenn Sie dem Wurzelbereich auch eine Handvoll Gerste hinzufügen. Gerste wird seit langem von russischen Bauern verwendet, um die Überlebensrate von Sämlingen, einschließlich Trauben, zu stimulieren. Wissenschaftler erklären dies damit, dass Gerstensprossen in Bezug auf die Konzentration an Antioxidantien an erster Stelle unter den Getreidearten stehen und das natürliche Antibiotikum Hordecin enthalten. Bei der Keimung gibt Gerste flüchtige Phytoncide ab, die die Umwelt desinfizieren. Gerstensprossen enthalten viele lebenswichtige Aminosäuren und Phosphor, die die Wurzelentwicklung beschleunigen.

Wenn in Ihrer Region der Boden eisenarm ist, bereuen Sie nicht ein paar rostige Nägel oder Dosen, die bei einem Brand verbrannt wurden (die beim Verbrennen entstehende Eisenform wird von der Pflanze besser aufgenommen). Wir legen den Busch schräg zusammen mit den Armen und Basen der jährlichen Triebe und bringen sie knapp über dem Niveau der Grube heraus. Wir schneiden die Spitzen der Reben in drei Augen und bedecken die Schnitte mit Gartenpech oder Wachs. Bewässern Sie den Busch und bedecken Sie ihn mit einem Vlies. Die Verpflanzung kann im Spätherbst erfolgen und dann den Busch mit einem traditionellen lufttrockenen Schutz abdecken.

Lesen Sie mehr darüber, wie man Trauben verpflanzt >>> .

Den weinenden Weinstock stoppen

Wenn im Frühjahr die Rebe an einem der Traubenbüsche brach oder Sie beschneiden mussten, bedecken Sie den Schnitt mit roter Bleifarbe auf natürlichem Leinöl, fügen Sie Kreide und Borsäure hinzu, und der "Schrei" hört auf. Sorten im Norden haben einen weniger intensiven "Schrei" als in den südlichen Regionen, aber diese Maßnahme spart auf jeden Fall Ihre Ernte und Traubenstärke. Eine moderne Lösung für dieses Problem ist der "Living Bark" Balsam.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie die weinende Rebe stoppen können >>> .

Schutz der Weinlese

Im Norden gibt es nur wenige Krankheiten und Schädlinge von Trauben, aber das ist immer noch so. Für diejenigen, die umweltfreundliche Beeren haben möchten, empfehle ich, nicht "Chemie", sondern biologische Produkte zu verwenden. Heilt Oidium in Trauben perfekt, indem es mit einer 10% igen Königskerzeninfusion sowie einer 1:10 Lösung von Milch oder Molke (entwickelt von Winzern in den USA) besprüht wird. Zu Beginn des Spaliers rate ich Ihnen, eine Rose zu pflanzen. Sie leidet an den gleichen Krankheiten wie Trauben und signalisiert im Gefahrenfall als erste die Notwendigkeit einer Behandlung.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Trauben von Mehltau (Mehltau) und anderen Krankheiten behandeln können >>> .

Verwenden Sie zum Schutz der Weinlese vor Vögeln alte CD-Disks und Schutznetze. Hängen Sie sie erst auf, nachdem die Beeren zu reifen beginnen, und entfernen Sie sie sofort nach der Ernte, da sich die Vögel sonst daran gewöhnen.

Die Trauben gießen

Im späten Frühjahr, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist, öffnen wir endlich die Büsche, binden die Reben an den unteren Draht des Spaliers und führen die erste Bewässerung durch. Weinsorten (technisch) unter drei Jahren und alle Tafelsorten werden am besten nicht oberflächlich, sondern in zwischen den Büschen gegrabenen Rohren bewässert - 4 Eimer warmes Wasser mit 0,5 Liter Trockenasche pro Busch. Wir gießen das zweite Mal eine Woche vor der Blüte. Die dritte Bewässerung erfolgt nach der Blüte. Nach dem Färben der Beeren ist es nicht mehr möglich, die Trauben zu gießen. Und erst im Spätherbst, eine Woche vor dem Tierheim, muss eine Bewässerung mit Wasser durchgeführt werden: die vierte für alle Tafel- und Jungpflanzen industrieller Sorten und die einzige für erwachsene Pflanzen industrieller Sorten.

Welche winterharten Rebsorten eignen sich für die Weinbereitung >>>

Zum Gießen und Düngen von Trauben stelle ich Plastikflaschen mit einem abgeschnittenen Boden zwischen die Sämlinge. Bei Tafelsorten ersetze ich die Büsche mit zunehmendem Alter durch Asbest-Zement-Rohrabschnitte, und bei "Techies" (Weinsorten) entferne ich sie nach drei Jahren vollständig. Erwachsene Weintrauben müssen ihr eigenes Wasser aus dem Boden beziehen, und je tiefer die Wurzeln sind, desto besser ist der Wein aus seinen Beeren.

Erfahren Sie mehr über den Anbau von Trauben, um eine gute Ernte zu erzielen >>>>

So vermeiden Sie Erbsen-Trauben

Damit sich die Blüte verzögert und nicht unter Frost fällt, werden in Dänemark beim Pflanzen von Trauben Steine ​​auf den Boden der Grube gelegt, die Kälte ansammeln und das Erwachen der Pflanze hemmen. Gießen Sie die Trauben niemals direkt während der Blüte: Dies führt zu Farb- und Erbsenverlust auf den Beeren. Wenn der Juni regnerisch, kalt und die Blüte verzögert ist, richten Sie ein Visier über der Rebe aus einem transparenten Material wie Polycarbonat aus. Oder zumindest mit einer schwachen Borsäurelösung behandeln (0,03% sind ein unvollständiger Teelöffel pro 10 Liter Wasser).

Lesen Sie mehr über Erbsen von Trauben >>> .

Beschleunigung der Reifung von Reben und Beeren

Es gibt Operationen und Techniken, die die Reifung von Beeren und Reben beschleunigen und die Qualität der Ernte verbessern.

Streifenbildung

Entfernen Sie im Juni unter der unteren Bürste eines fruchtbaren Triebs den Rindenring und das Kambium mit einer Breite von 3 bis 5 mm zum Holz. Die Trauben dieses Triebs reifen mindestens 10 Tage früher.

Die Flucht in einen Ring stürzen

Wickeln Sie einen langen Fruchttrieb mit einem geneigten oder horizontalen Ring ein. Bei diesem Trieb reifen dann sowohl die Beeren als auch die Rebe selbst früher.

Jagen

Um die Reifung von Reben und Beeren zum Zeitpunkt der Wachstumsverlangsamung zu beschleunigen, werden die Spitzen der Triebe - die Kronen - gerade ausgerichtet und entfernt. Dies wird als Jagen bezeichnet. Oft verursacht es das Wachstum von Seitentrieben und den Abfluss von Nährstoffen zu ihnen. Bei Sorten mit einer schlecht reifenden Rebe breche ich die Triebspitzen im August nicht ab, sondern breche sie ab und lasse sie im Busch. Dies stoppt das Wachstum von Seitentrieben und lenkt die gesamte Ernährung der Rebe auf die Reifung von Pflanzen und Holz. Der Effekt ist signifikant: Die Reifezeit verkürzt sich um 15–20%. Nachdem die Oberseite vollständig getrocknet ist, kann sie entfernt werden.

Weinreben drehen

Wenn die Beeren fast reif sind, wird die Rebe über die Weintraube gedreht, von dieser werden die Trauben leicht geregnet und die Reifung der Rebe beschleunigt sich. Der Saft solcher Beeren ist konzentrierter und süßer, und der Wein ist stärker und harmonischer.

Lagerung und Reifung von Beeren

Um die Frische der Trauben zu erhalten und die Beeren zu reifen, schneiden Sie die Bürsten zusammen mit einem Stück Wein ab. Wenn Sie keinen Zucker verschwenden möchten, legen Sie die Rebe nicht in Wasser. Hängen Sie die Trauben in einen kühlen Raum wie einen Dachboden.

So lagern Sie Trauben >>> .

Herbstpflanzung von Trauben

Im Herbst können Trauben frühestens Anfang Oktober gepflanzt werden, wenn sich die Lebensprozesse in Pflanzen verlangsamen. Nach dem Pflanzen müssen zarte Trauben "Jugendliche", insbesondere Einjährige, vor Frost geschützt werden. Kleben Sie neben den Sämling einen etwas längeren Stab als sich selbst und verschließen Sie den Sämling mit einer Plastikflasche mit abgeschnittenem Hals, so dass er schräg auf dem Zapfen und nicht auf dem Sämling ruht. Machen Sie mehrere Löcher in die Flasche und bestreuen Sie sie mit Nadelstreu oder Erde.

Frostschutz der Trauben

In den Vororten und nördlich von Moskau kann der Kampf gegen Frühlingsfröste, die erwachte Knospen schädigen, nicht vermieden werden.

Eine vorübergehende (bis zum letzten Frost) Bedeckung der Trauben mit Vlies hilft, was bei der Grabenbewirtschaftung einfach ist. Stellen Sie Wasserbehälter oder Steine ​​als Wärmespeicher unter den Schutz. Einige Amur-Sorten überwintern in unserem Pavillon. Obwohl ihre Triebe auch Angst vor Frost haben, sind sie oben weniger beschädigt.

Bildung und Anbau von Trauben auf dem Pavillon >>> .

Hier >>> können Sie dem Autor dieses Artikels, der Winzerin Olena Nepomniachtchi, eine Frage stellen

In anderen Artikeln auf unserer Website erfahren Sie, wie Sie andere Pflanzen anbauen und welche Art von Gartenarbeit Sie planen müssen . Beachten Sie auch den Informationsblock links neben dem Text. Die darin enthaltenen Links führen zu Artikeln zu verwandten Themen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte