Wachsende Erdbeersämlinge aus Samen in Torftabletten

Denken Sie nicht, dass der Anbau von Erdbeeren aus Samen unzuverlässig und sehr mühsam ist. Es ist nützlich und macht Spaß!

Erstens können Sie in einer Saison viele Büsche einer neuen Sorte bekommen. Darüber hinaus geben die meisten Sorten von alpinen (kleinfruchtigen) Erdbeeren keinen Schnurrbart, aber nach 3-4 Jahren muss er verjüngt werden.

Zweitens können Sie auf diese Weise neue Erdbeersorten erhalten. Und jetzt ist eine große Anzahl von ihnen zum Verkauf erschienen, einschließlich großfruchtiger Remontantensorten.

    Auf die gleiche Weise werden großfruchtige Gartenerdbeeren - "Erdbeeren" - und kleinfruchtige alpine Erdbeeren gesät.

    Aussaatdaten von Erdbeeren für Setzlinge

    Zu Hause werden Ende Februar und Anfang März Erdbeeren für Setzlinge ausgesät. Zu früheren Zeitpunkten werden Erdbeeren in Baumschulen gesät, wenn vorgefertigte Sämlinge zu Beginn der Saison zum Verkauf angeboten werden müssen. Wenn es kein solches Ziel gibt, sollten Sie sich nicht beeilen. Wenn kein zusätzliches Licht vorhanden ist, beginnen Sie im ersten Jahrzehnt des März mit der Aussaat.

    Erdbeersamen für die Aussaat vorbereiten - einweichen und schichten

    Verteilen Sie die Erdbeersamen zwischen zwei Wattepads oder zwei bis drei Schichten sauberem Tuch. Stellen Sie sie in einen Mikrowellenbehälter oder eine andere Schüssel, befeuchten Sie sie, schließen Sie sie mit einem Deckel, nachdem Sie zuvor mehrere Löcher zur Belüftung in sie gemacht haben. Wenn Sie mehrere Sorten haben, kennzeichnen Sie diese. Halten Sie sie 2-3 Tage bei einer Temperatur von +15 ... + 18 ° C und stellen Sie die eingeweichten Erdbeersamen dann 2 Wochen lang in den Kühlschrank.

    Einige Gärtner empfehlen, fertige Pflanzen in den Kühlschrank zu stellen. Die Schichtung in einem Container ist jedoch viel praktischer: Sie nimmt weniger Platz ein. Stellen Sie den Behälter nach 2 Wochen an einen warmen (+18 ... + 20 ° C) hellen Ort. Überprüfen Sie die Samen alle 2-3 Tage, damit Sie den Moment der Keimung nicht verpassen.

    Wenn die Erdbeersamen schlüpfen, ist es Zeit für die Aussaat. Torftabletten in einen Behälter geben und mit Wasser füllen. Warten Sie, bis sie sich von Pillen in "Spalten" verwandeln. Wasser hinzufügen, bis die Tabletten nicht mehr absorbiert sind. Lassen Sie den Überschuss ab.

    Stecken Sie die Stifte in die Aussparungen der Tabletten. Es ist sehr bequem, dies mit einem Zahnstocher zu tun. Sie müssen die Samen nicht mit Erde bedecken: Erdbeeren wachsen im Licht besser. Samen werden nur bei der Aussaat im Sommer im Garten bestreut, damit sie nicht durch Austrocknen absterben.

    Es ist wichtig, dass die geschlüpften Samen nicht austrocknen. Decken Sie dazu den Behälter mit einem transparenten Deckel ab oder stellen Sie ihn in ein Gewächshaus. Stellen Sie die Erdbeerkulturen an einen hellen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als + 20 ° C.

    Täglich Kondenswasser vom Deckel entfernen, lüften, um Schimmelbildung zu vermeiden. Wenn Sie immer noch die ersten Anzeichen von Schimmel bemerken, entfernen Sie ihn vorsichtig mit einem Zahnstocher und tropfen Sie eine Lösung von Maxim oder einem anderen Fungizid auf diese Stelle .

    Nachdem die ersten echten Blätter erscheinen, kann das Tierheim entfernt werden. Streuen Sie Erdbeerwurzeln (wenn sie kahl sind) mit etwas Erde auf den Wurzelkragen. Wenn Sie bemerken, dass sich die Torfsäulen absetzen, geben Sie Wasser in den Behälter, bis es vollständig absorbiert ist, und lassen Sie den Überschuss ab.

    Wie man Erdbeersämlinge füttert, bevor man sie in den Boden pflanzt

    Kombinieren Sie das Hinzufügen von Wasser alle 2 Wochen mit dem Füttern. Es ist besser, Erdbeersämlinge mit Humaten oder einer Lösung von Mineraldüngern für Setzlinge zu füttern.

    Wenn das Wetter es zulässt, können Sie von Ende April bis Anfang März auf dem Balkon oder der verglasten Veranda mit dem Aushärten beginnen. Decken Sie die Sämlinge zunächst vor direkter Sonneneinstrahlung und Wind ab. Ein kurzer Nachttemperaturabfall auf +3 ... + 5 ° С ist sogar sinnvoll.

    Erdbeersämlinge in den Boden pflanzen

    Sie können nach dem 10. Juni Setzlinge in den Boden pflanzen. Bei gut entwickelten Sämlingen sind die Wurzeln auf der Oberfläche der Torftablette sichtbar.

    In Anbetracht der Tatsache, dass remontante Erdbeersorten die ganze Saison über Früchte tragen, sollte der Boden dafür locker und fruchtbar sein. Es ist ratsam, Humus oder gut verfaulten Kompost hinzuzufügen. Ihre Menge hängt vom Ausgangszustand des Gartens ab. Wenn dies ein kultiviertes Gartenland ist, reichen 0,5 Eimer Humus und Torf pro 1 m² aus. Wenn der Boden lehmig ist, verdoppeln Sie die Menge an Humus und Torf und fügen Sie 0,5 Eimer Sand hinzu. Die Aufwandmenge an vollständigen Mineraldüngern beträgt 30-40 Gramm pro 1 Quadratmeter. Graben Sie gründlich auf das Bajonett der Schaufel und richten Sie es so aus, dass es keine Neigung gibt.

    Um die Reihen gleichmäßig zu machen, ziehen Sie die Pflanzschnur am Gartenbeet. Markieren Sie die Reihe mit einer flachen Rille.

    Machen Sie Löcher in einem Abstand von 30 cm. Legen Sie Torftabletten mit Setzlingen.

    Füllen Sie den verbleibenden Raum im Loch vorsichtig mit loser Erde, so dass sich der Erdbeerwachstumspunkt (Herz) auf Bodenniveau befindet. Dichtung.

    Gießen Sie die Erdbeersämlinge vorsichtig, um den Boden um den heißen Brei herum nicht zu verwischen.

    Und noch ein Tipp: Es ist praktisch, kleinfruchtige Erdbeeren in schmalen Beeten in nicht mehr als 2 Reihen anzubauen. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 35-40 Zentimeter. Kann in einer Reihe am Rand anderer Kulturen oder Obstbüsche angebaut werden und zieht sich um 50-60 cm von diesen zurück.

    Die größere Anzahl von Reihen macht es schwierig, nach der nächsten Fruchtwelle regelmäßig Beeren zu pflücken und Pflanzen zu verarbeiten.

    Zum Hauptartikel über Erdbeeren (Gartenerdbeeren)

    Empfohlen

    Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
    Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
    Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte