Ein Blumengarten im Schatten - das ist möglich

Gärtner, die in der Walddämmerung leben, haben mehrere Möglichkeiten. Beim ersten - alles so zu lassen, wie es ist, und sich mit der natürlichen Vegetation abzufinden - sind sich natürlich nicht alle einig. Der zweite Weg ist bereits interessanter - den Bereich unter dem Baumdach mit Bodendeckersträuchern und getrennten Bereichen zu besetzen - mit dekorativer Füllung oder sogar Pflaster. Dies entspricht jedoch nicht immer dem gewählten Stil und ist außerdem recht teuer. Die vorteilhafteste Lösung besteht darin, schattentolerante Stauden in Gebieten mit unzureichender Beleuchtung zu pflanzen.

Diese Pflanzen haben einen besonderen Reiz. Die Hauptsache in ihnen sind nicht schöne und leuchtende Blüten, sondern originelle und sehr vielfältige Blätter, die dem gesamten Erscheinungsbild Dekorativität verleihen. Leider können nicht alle beliebten schattentoleranten Pflanzen in den Gärten der Alten und Neuen Welt unseren klimatischen Bedingungen standhalten. Aber es gibt immer noch eine Wahl. Viele natürliche Arten und darauf basierende Sorten eignen sich zur Schaffung von Blumengärten in der mittleren Gasse. Die meisten von ihnen sind Waldarten, die unter Baumkronen wachsen und an Lichtmangel gewöhnt sind.

Der Schatten des Schattens des Streits - er kann dicht oder leicht, dauerhaft oder vorübergehend sein. Daher sind schattenliebende Pflanzen an eine Vielzahl von Lichtverhältnissen angepasst. Oft sind ihre Blätter abwechselnd an den Stielen angeordnet, ohne sich zu schattieren oder zu überlappen (dieses Phänomen wird als Blattmosaik bezeichnet). Die Form ist auch sehr vielfältig: lanzettlich, nierenförmig, herzförmig, gelappt ... Und die ungewöhnliche Textur von Blättern, geprägten Adern, Pubertät, Farbnuancen - all dies ist das reichhaltigste Material, das die Natur und die Auswahl für spektakuläre Gartenkompositionen bieten.

Schattengräser gedeihen auf feuchtem Boden und hoher Luftfeuchtigkeit. Fruchtbarer, lockerer, gut durchlässiger Boden mit einem hohen Gehalt an Humus und Nährstoffen ist für sie optimal.

Im Hintergrund eines schattigen Blumengartens werden normalerweise kräftige Pflanzen mit großen Blättern und hohen Stielen gepflanzt. Wenn die Ansicht von allen Seiten offen ist, dann in ihrem zentralen Teil. Sie sehen auch vor dem Hintergrund von niedrigen Bodendeckergräsern oder Rasenflächen gut aus.

Vor dem Hintergrund der Riesen der oberen Reihe des schattigen Gartens stehen mittelgroße Stauden.

Die untere Reihe eines schattigen Blumengartens besteht aus Kriech- und Bodendeckerarten. Vergessen Sie nicht die Knollen, von denen viele gut wachsen und in einem hellen Schatten blühen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte