Blaue Gastgeber

Das Blau auf den Hosta-Blättern ist nur eine optische Täuschung, bei der eine spezielle Schutzwachsschicht (Nagelhaut) beteiligt ist, die das Blatt vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Je dicker und dichter es ist, desto länger wird es nicht vom Blatt abgewaschen, wird nicht durch versehentliche mechanische Beanspruchung beschädigt und schmilzt nicht bei direkter Sonneneinstrahlung.

Kriterien der Wahl

  • Sonnenbeständigkeit  
  • Fähigkeit, die Farbe die ganze Saison zu behalten
  • Blechdichte
  • Farbintensität
  • Originalität
  • Modernität

Experten

Igor Uspensky : Ich wurde vor 12 Jahren von Gastgebern mitgerissen. Die Sammlung enthält ca. 200 Sorten. Favorit: "Galaxy", "Millenium", "Olympic Sunrise ".

Elena Kostrova : Landschaftsarchitektin mit 10 Jahren Erfahrung. Ihre Kollektion enthält etwa 200 Wirtssorten . [email protected]

Natalya Konstantinova : 206 Sorten- und 5 Artenwirte "gingen" durch ihren Garten. Lässt diejenigen, die nicht enttäuscht haben.

Valery und Svetlana Marushin : Die Kollektion wurde im Jahr 2000 gegründet und enthält bereits mehr als 500 Sorten. clubcm.ru

Unersetzlicher schmalblättriger ' Rhythm and Blues '

Diese kurze Hosta (25–30 cm) mit dichten schmalen blauen Blättern ist ein hervorragendes Ergebnis der modernen Zucht - sie behält ihre Farbe sehr lange, wächst gut und ist in ihrer Gruppe unersetzlich. Die Nagelhaut oxidiert in der Sonne schneller, daher ist es wie bei anderen blauen Sorten besser, sie im Halbschatten zu züchten. Die gelbe Farbe der umgebenden Pflanzen verstärkt das Gefühl, dass die Blätter dieser Hosta blau sind. Verwenden Sie eine klassische Technik: Pflanzen Sie leuchtend gelbe oder zitronengrüne Sorten in den Vordergrund.

Der berühmteste " Halcyon "

Einer der besten mittelgroßen (ca. 45 cm) blauen Wirte aller Zeiten, der Vorfahr einer Vielzahl interessanter Sorten. Es braucht Zeit, bis es sich in seiner ganzen Pracht zeigt. Sieht gegen Ende der Saison gut aus und ist beständig gegen Sonnenlicht. Verwenden Sie kontrastierende Kombinationen mit anderen Pflanzen.

Elena Kostrova : " Hervorragend geeignet für Massenpflanzungen im Vordergrund. Die Sorte ist verfügbar und günstig."

Das eleganteste " Blaue Elfenbein"

Neue niedrige (bis zu 30 cm) Sorte, die vom schönsten ' Halcyon ' abstammt . Diese blaue Hosta mit einem kräftigen Elfenbeinrand wird im Schatten großartig aussehen. Am Ende der Saison schwächt sich die Intensität des Blaus ab, die Mitte der Blätter nähert sich der Farbe der Meereswelle.

Valery Marushin : "Im zweiten Jahr bildet es bereits drei Rosetten - ausgezeichnetes Wachstum!"

Elena Kostrova: "Dank der Kante sieht diese Hosta perlgrau-blau aus."

Aschgrauer ' Flämischer Himmel'

Die hellweiße Unterseite der zähen, welligen Blätter eines wolkigen grauen Himmels vermittelt den visuellen Eindruck, aschfahl zu sein. Dieser kurze (ca. 25 cm) Host kann in jede Kombination mit anderen Hosts im Vordergrund passen.

Elena Kostrova : "Die Sorte ist stabil und wächst schnell. Wenn die Blütenstände nicht abgeschnitten werden, bildet sich eine Selbstsaat."

Königliche Vase ' Krossa Regal '

Hoch (80 cm) grau-blau, fällt durch den vasenförmigen Busch sofort auf. Die Blätter sind dicht und an sonniger Stelle schmaler. In der Sonne fällt der Busch auseinander und bedeckt die benachbarten Pflanzen. Bleibt länger im Schatten kompakt.

Natalia Konstantinova : "Ich rate Ihnen, große und ungeschickte Stiele mit ausdruckslosen seltenen Blüten zu entfernen."

Blauer Brunnen ' Königin der Meere '

Hellblaue gewellte Blätter bilden eine große Vase von etwa 70 cm. Die Vielfalt ist absolut erkennbar. Normalerweise ist der Höhepunkt der Dekorativität der blauen Wirte der Beginn des Sommers. Bei diesem Wirt wird das mikroskopische Relief der Nagelhaut jedoch lange Zeit nicht gelöscht - Insekten, ein versehentlich unkrautiges Unkraut, Erdpartikel hinterlassen nur geringe Spuren von Schäden am Blatt, sodass die Photogenität für lange Zeit erhalten bleibt.

Vorbildliches Paar ' Big Daddy', 'Big Mama '

Diese großen Sorten (ca. 63 cm) werden normalerweise paarweise angebaut. Die Blätter sind riesig, mit einer "Waffel" -Textur. Freude bereiten 8 Jahre alte Pflanzen auf einer Fläche von etwa einem Meter. ' Big Mama ' ist "bescheidener". Sie wachsen langsam.

Natalia Konstantinova: "Im Schatten und im Halbschatten zeigen sie eine prächtige blaue Farbe."

Valery Marushin: "Eine ähnliche Sorte ' Love Pat' am Ende des Sommers ist viel spektakulärer."

Krokodilleder 'Deep Blue Sea '

Harte Blätter, zerknittert, strukturiert. Unter Wettbewerbsbedingungen um Feuchtigkeit synthetisiert es wie alle Wirte die Wachsschicht intensiver, daher ist es besser, sie unter die Baumkronen zu pflanzen - es entwickelt sich dort langsamer, behält aber länger seine Blauheit. Es ist unmöglich, einen ähnlichen Wirt mit einer Höhe von bis zu 40 cm zu finden - es ist außergewöhnlich.

Elena Kostrova: "Dieser Gastgeber wird im Laufe der Zeit viel Platz brauchen."

Blaue Miniatur ' Blue Mouse Ears '

Die große Sammlung des Gastgebers wird durch Miniatursorten sehr belebt. Dieses graublaue Baby (Größe ca. 16 cm) ist einzigartig und problemlos. Beste Wahl für Containerpflanzung und Vordergrund.

Elena Kostrova : "Eine sehr erkennbare und stabile Sorte mit einem zähen und daher unattraktiven Blatt für Schnecken. Wird jede Sammlung einer" kleinen " Gastklasse schmücken.

Fornsett Frances Tattoo

Der etwa 60 cm große Wirt ist eine Hybride, die aus der alten und berühmten Sorte ' Frances Williams ' stammt. Hervorragende Textur von harten blauen Blättern, ausgezeichnete Venation, einzigartige Färbung - es gibt keine Analoga. In der Mitte des Blattes erscheint eine helle Zeichnung - ein Tattoo.

Svetlana Marushina : "Das Tattoo in der zweiten Saisonhälfte wird schmaler und auf den jüngeren Blättern in der Mitte des Vorhangs ist das Muster breiter. Eine Vielfalt für Ästhetiker!"

Türkisfarbener Riese 'Blue Mammoth'

Die wachsartige Schicht auf den Blättern des Wirts ist das Ergebnis einer gezielten Selektion, so dass sie bei älteren Sorten meist nicht so hartnäckig ist wie bei neuen. Eine ausgezeichnete Wahl von modernen großen Gastgebern (diese Sorte ist ca. 85 cm hoch). ' Blue Mammoth ' scheint nicht einmal blau, sondern ein helles Türkis.

Valery Marushin : "Wenn wir die traditionelle und weit verbreitete Sorte ' Blauer Engel ' nehmen, wird sie im Vergleich dazu viel verlieren, obwohl sie auch zum Blauen gehört."

Für den ' Millenium' - Hintergrund

Die Dicke der Platte spielt eine zusätzliche Rolle für die Stabilität und Haltbarkeit des dekorativen Blaueffekts. Diese Sorte mit dicken Blättern behält lange ihre Farbe und ist aufgrund ihres hohen Wachstums (ca. 90 cm) eine gute Wahl für den Hintergrund.

Igor Uspensky : "Die Farbe der Blätter ändert sich je nach Tageszeit und Lichtmenge, die auf das Blatt fällt."

Gastgeber: Rebsorte und Neuheiten

Mixborder mit Glocken und Hosts

Blumenarrangement für die ganze Saison

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte