DIY Türrahmen

Vorbereitung der Türrahmenteile

Für den Türrahmen ist es wichtig, Holz zu wählen, das sich nicht verzieht. In diesem Fall wählt der Meister Kiefer, aber für die Herstellung von Türrahmen können Sie andere Holzarten verwenden, die gegen äußere Einflüsse beständig sind, insbesondere Teak und Eiche.

Damit der Türrahmen perfekt zu den Türverkleidungen passt, setzt der Master die Rabatte auf beide Seitenverkleidungen des zukünftigen Türrahmens ein.

Um die korrekte Position der Tür zu gewährleisten, platziert der Master 3-mm-Abstandhalter zwischen den Rahmenelementen und dem Türblatt - im oberen Teil, genau in der Mitte und im unteren Teil.

Dieser Abstand stellt sicher, dass sich die Tür frei öffnen und schließen kann.

Türrahmenteile befestigen

Um die korrekte Position der Tür relativ zum Türrahmen beizubehalten, hält der Master sie mit langen Klemmen zusammen.

Jetzt geht es hauptsächlich darum, alle Elemente an Ort und Stelle zu halten. Dazu verwendet der Master drei Schraubklemmen. Sie befinden sich oben, in der Mitte und unten genau dort, wo sich die Abstandshalter befinden.

Vorbereiten der oberen Platte

Der Assistent nimmt jetzt Messungen für die Oberseite des Türrahmens vor, die oben an beide Seiten des Rahmens angrenzt.

Die Größe reicht von der Außenkante einer Seitenwand des Türrahmens bis zur Außenkante der anderen Verkleidung und beträgt in unserem Fall 86,2 cm.

Die obere Platte des Türrahmens absägen.

Jetzt müssen wir es noch so schneiden, dass es auf beiden Seitenelementen des Türrahmens aufliegt.

Die zu entfernenden Teile sollten eine Breite haben, die der Dicke des Pfostens entspricht, dh 2,8 cm. Der Master legt diese Größe auf die obere Platte.

Es ist wichtig, beim Markieren ein Quadrat zu verwenden, damit die Schnitte absolut genau sind. Es ist auch sehr wichtig, die Säge so genau wie möglich einzustellen, damit die Falzbreite genau 2,8 cm beträgt.

Die Schnitttiefe sollte 1,4 cm betragen (dies ist der Abstand zur Unterseite des Falzes). Dann passt die obere Verkleidung des Türrahmens perfekt zu den oberen Enden der Seitenverkleidungen des Rahmens.

Es bleibt also nur, die markierten Teile der oberen Platte von beiden Seiten auszuschneiden. Wenn Sie keine Gehrungssäge haben, können Sie eine feinzahnige Bügelsäge verwenden.

Bevor Sie die obere Abdeckung anbringen, müssen Sie sicherstellen, dass sie perfekt zwischen die Seitenwände passt.

Andocken der oberen Abdeckung

Alles ist in Ordnung und jetzt kann es repariert werden. Wir tun dies mit Holzleim und tragen ihn an den Kanten auf, an denen die obere Platte die Seitenplatten berührt.

Wir drücken auf die obere Platte, aber noch nicht vollständig.

Zuerst müssen Sie den Kleber ein wenig zwischen die Außenkanten der Paneele auf beiden Seiten drücken. Und dann drücken wir das Panel richtig.

Der Türrahmen muss zusammengebaut und befestigt werden, und der Meister nimmt einen 3,5-mm-Bohrer. Er bohrt drei Löcher: eines oben, eines unten und eines in der Mitte.

Dann schraubt er die Schrauben 4,5 x 70 mm ein.

Das gleiche muss auf der anderen Seite gemacht werden. Die Tür ist jetzt fast fertig.

Einstellen der Türrahmenhöhe

Bevor der Türrahmen die Werkstatt verlässt, reduziert der Handwerker die Höhe des Rahmens.

Da die Höhe der Schwelle unter dem Türrahmen 1,8 cm beträgt, platziert der Handwerker diese Abmessung von unten auf dem Rahmen.

Er zeichnet Linien mit einem Quadrat und sägt den Überschuss mit einer Bügelsäge ab.

Beenden Sie die Schnitte sorgfältig, um ein Spalten des Holzes zu vermeiden.

Wenn beide Seitenwände des Rahmens auf die gewünschte Länge zugeschnitten wurden, sollte eine Stützplatte installiert werden, um die Stabilität des Türrahmens während des Transports zu gewährleisten.

Lange Klammern können jetzt entfernt werden. Der neue Türrahmen ist einbaufertig. Der Handwerker brauchte ungefähr 45 Minuten, um einen neuen Türrahmen für die alte Tür herzustellen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte