Ziergarten: schön und nützlich

Im frühen Frühling und Herbst, nach der Ernte von Gemüse, sind viele der Betten leer. In unserer Klimazone, in der der Sommer spät beginnt und die ersten Blumen mit großer Ungeduld erwartet werden, ist es daher besser, dem dekorativen Garten keine „zeremoniellen“ Orte zu geben.

Ein Ziergarten muss im Voraus geplant werden: In Übereinstimmung mit dem Zeitpunkt der Blütenpflanzen und der Reifung der Früchte die allgemeine Farbpalette.

  • Gestaltung eines Ziergartens
  • Die Form und Größe der Betten für den Ziergarten
  • 3 Möglichkeiten, Gemüse in Blumenbeete zu pflanzen
  • 8 Ideen für Ihren Garten

Schutz des Gartens mit einem Netz

Gestaltung eines Ziergartens

Der Garten benötigt eine flache, von allen Seiten beleuchtete, windgeschützte Fläche mit einfachem Zugang zu Wasser zur Bewässerung.

Wenn Sie sich und alle Ihre Verwandten nicht das ganze Jahr über mit Gemüse versorgen und es nur zu Ihrem eigenen Vergnügen anbauen möchten, ist es durchaus möglich, mit einem kleinen Grundstück zu arbeiten. Bewerten Sie Ihre Stärken vernünftig: Begrenzen Sie die Pflanzfläche streng nach Ihren tatsächlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Drei gut gepflegte Betten bringen mehr als ein Dutzend ungepflegte Betten.

Dekoration mit Korbbetten

Für einen Ziergarten kann ein Gewächshaus oder Gewächshaus nützlich sein; Es baut nicht nur wärmeliebendes Gemüse und Kräuter an, sondern auch Setzlinge, um wärmeliebende Pflanzen vor Frost zu schützen.

Zeichnen Sie einen Plan des Gartens und teilen Sie ihn in Betten oder Module (gleiche Teile): Quadrate, Rechtecke, Dreiecke. In der Natur sollte ihre Größe so sein, dass Sie mit Ihrer Hand die Mitte des Gartens erreichen können. Schätzen Sie danach, wie viele Module Sie für welche Ernte benötigen (z. B. Zucchini - 1 Modul, Radieschen - Hälfte usw.). Schneiden Sie dann die erforderliche Anzahl von Modulen aus einem Blatt Papier und unterschreiben Sie sie: Name der Kultur, Höhe, Farbe. Bewegen Sie die Papierstücke entlang des Gartenplans und tauschen Sie sie gemäß den Regeln der Fruchtfolge aus.

Eine unzureichende Höhe der Gemüsepflanzen kann durch die Verwendung von erhöhten Graten ausgeglichen werden. Natürlich haben sie auch eine Leiter, die niedrigsten sind näher am Betrachter.

Vergessen Sie nicht die Beleuchtung: Hohe Pflanzen sollten niedrige Pflanzen nicht lange beschatten.

Die Form und Größe der Betten für den Ziergarten

Oft erhalten dekorative Gärten eine komplizierte Form, indem sie Muster aus den Betten in Form von Dreiecken, Kreisen und Trapezen bilden. Vergessen Sie jedoch nicht die Bedürfnisse der Pflanzen, wenn Sie von der ästhetischen Seite der Sache mitgerissen werden. Wo erhöhte Grate scharfe Ecken haben, trocknet der Boden schneller aus und die Pflanzungen entwickeln sich ungleichmäßig. Ein solcher Garten kann zu rein dekorativen Zwecken aufgebrochen werden; Wenn Ihnen auch praktische Punkte wichtig sind, bevorzugen Sie abgerundete und rechteckige Formen.

Das "klassische" Gartenbeet ist 100–120 cm breit, im Ausland wird der Gemüseanbau auf schmalen Graten immer weiter verbreitet - 70 cm breit. Dies ist ohne Zweifel bequemer, und die Befürworter dieser Methode glauben, dass es helfen wird, eine noch größere Ernte anzubauen: Sie werden weniger müde sein, wenn Sie sich um die Pflanzungen kümmern. Sie können etwa 40 cm für die Gänge zwischen den Betten lassen. Wenn Sie hohe Grate verwenden, fügen Sie weitere 20–35 cm hinzu, um nicht zwischen den Wänden zu quetschen.

Wenn Sie dennoch einen ausreichend großen Bereich für den Garten reservieren möchten, machen Sie einen anderen Gehweg (70-75 cm breit) oder einen kleinen Bereich zum Ausruhen und Aufbewahren von Gartengeräten. Es reicht zum Beispiel aus, die „zentrale Straße“, die den Garten in zwei gleiche Teile teilt, für Spaziergänge zuzuweisen.

3 Möglichkeiten, Gemüse in Blumenbeete zu pflanzen

1. Mixborder von Einjährigen und Ziergemüse

Es ist interessant, mit Farbe zu experimentieren, für jede Jahreszeit ein eigenes Farbschema für Jahrbücher zu wählen und verschiedene Stile auszuprobieren. Zum Beispiel eignen sich Malve, Fingerhut, Tageten und Kapuzinerkresse, einjährige Chrysanthemen, Eisenkraut, Dahlien und Pelargonien für einen Blumengarten im Dorf.

Aus Gemüsepflanzen können Sie Mangold, Petersilie, Zucchini, Zierpaprika, Kohl und Salat hinzufügen.

2. Mixborder von Stauden mit dem Pflanzen von Sommerpflanzen und Gemüse, würzigen und aromatischen Kräutern

Im Hintergrund werden hohe Sorten von Ziermais, Topinambur und Liebstöckel gepflanzt. In der ersten Reihe - Petersilie, Salate, Basilikum, Mangold.

Dill verleiht diesem Blumengarten Leichtigkeit, dessen gelbgrüne Blütenstände perfekt mit Blumen kombiniert werden. Es lohnt sich, die Basilikumsorte Thai Queen zu probieren und sie blühen zu lassen - die Blütenstände sehen aus wie ungeblasene Fliederbüschel und haben ein sehr starkes Aroma.

3. Gemüse in Behältern

Eine weitere Gelegenheit, einen dekorativen Garten anzulegen. In keramischen Blumentöpfen können Tomaten und Paprika zusammen mit Blattgemüse (Salate, Basilikum, Zwiebeln, Petersilie) und Blumenkulturen gepflanzt werden.

Sowohl in hängenden als auch in Bodenbehältern sehen verschiedene Ampullentomaten großartig aus. Sie können versuchen, gemeinsam Gemüse und Blumen in die Grenzen zu pflanzen. Kompakte Sorten und Formen sollten bevorzugt werden, damit die Breite des Bordsteins 50-70 cm nicht überschreitet.

8 Ideen für Ihren Garten

1. Pflanzen Sie Gemüsepflanzen und passen Sie Begleitpflanzen mit dem gleichen Stil und der gleichen Farbe an. Für leuchtende Farben benötigen Sie: dekorative Blattbasiliken, Blattsalate, lockige Petersilie, Zierkohl, Sorten von Kirschtomaten für offenen Boden.

2. Ein obligatorisches Element beim Pflanzen sind einjährige Blumen: zum Beispiel Ringelblumen, Ringelblumen, kultivierte Kapuzinerkressen, Edelwicken.

3. Platzieren Sie kurze Pflanzen näher an den Aussichtspunkten, mittlere dahinter, große im Hintergrund und als Akzente. Sie können nicht nur großes Gemüse sein, sondern auch mit lockigem Gemüse unterstützt werden. Bohnen, Erbsen und dekorative Kürbisse eignen sich als vertikale Akzente in einem dekorativen Garten.

Lockige Sorten können verwendet werden, indem sie auf Bambus oder dekorative Zweige gelegt werden.

4. Kombinieren Sie Gemüse mit einem Kräutergarten, der Liebstöckel, Ysop, Thymian, Salbei und andere mehrjährige Kräuter enthält.

5. Achten Sie besonders auf die Textur. Es gibt Blätter, die glatt und glänzend sind, gewellt, als ob sie besonders zerknittert wären, während sie auch bunt sind ...

Zucchinikürbis sieht vorteilhaft aus - große Blätter mit grauem Muster, leuchtend gelb-orange Blüten und mehrfarbigen Früchten (dunkelgrün, gelb, hellgrün).

6. Wenn Sie möchten, dass die Betten ab Beginn des Sommers dekorativ aussehen, vergessen Sie nicht die widerstandsfähigen Stauden: Schnittlauch, Rhabarber, Erdbeersträucher, Sauerampfer.

7. Füllen Sie zu Beginn des Frühlings die freien Stellen für thermophile Pflanzen mit blühenden Biennalen - Bratsche, Gänseblümchen. Diese Pflanzen sind sehr unprätentiös und können in blühender Form von Ort zu Ort ohne Beschädigung verpflanzt werden.

Sie können Töpfe mit Pelargonie, Rosmarin und anderen Pflanzen in den Garten stellen.

8. Das Sortiment unterliegt praktisch keinen Einschränkungen: Sie können sogar Kartoffeln anbauen, Büsche in Gruppen pflanzen und abwechselnd mit hellen Pflanzen wie Basilikum pflanzen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte