Wie man Flechten macht

Weidenkorb

Eine Kinderecke auf dem Gelände kann durch ein Blumenbeet mit Beeren ergänzt werden. Die Pfosten dieses runden Zweigzauns bestehen aus geschnittenen Sanddorntrieben, und der Zweigzaun selbst besteht aus dünnen Pappelzweigen. Beginnen Sie mit der Herstellung eines Weidezauns mit Gestellen: Fahren Sie sie gleichmäßig im Kreis in den Boden. Geflecht mit dünnen Ästen von unten, vom Boden selbst. Nachdem Sie den Zweig auf die gewünschte Höhe gebracht haben, schneiden Sie den Überschuss ab. Decken Sie den Boden und die Seiten des "Korbs" mit Dachmaterial ab und gießen Sie fruchtbaren Boden ein. Von oben kann der Boden auch mit einem dunklen Vlies (Spinnvlies) bedeckt werden, kleine Schnitte machen und Büsche mit Garten- oder Walderdbeeren pflanzen. Bei dieser Pflanzmethode müssen Erdbeeren praktisch nicht gewartet werden: Das Wasser aus einem solchen Beet verdunstet ein wenig und es gibt keinen Platz für Unkraut.

Flechten als Zaun für ein Blumenbeet

Ein niedriger Zaun schmückt nicht nur das schmale Blumenbeet, sondern schützt es auch vor Trampeln und versehentlichem Mähen. Jetzt sind die Ränder des Blumenbeets deutlich sichtbar und nichts bedroht die Blumen, die auf dem Gartenweg wachsen. Das Material für einen solchen Weidezaun können Stecklinge von Linden-, Weiden- oder Pappelzweigen sein.

Wie man Gebäude dekoriert

Manchmal sind Nebengebäude günstig gelegen, sehen aber unästhetisch aus. Wie ein Mülleimer. Die Wände des Weidezauns wurden für ihn aus dicken Lindenästen gemacht, die nach dem Fällen der Bäume übrig geblieben waren. Hier trägt jeder Eckpfosten des Weidezauns zwei Seiten gleichzeitig: Der Zaun erwies sich als kompakt und langlebig, und es wurde nicht zu viel Material dafür ausgegeben. Die weißen Wände des Tanks sind mit Dachmaterial bedeckt und zeigen sich nicht durch die Risse im Zaun.

Korbweide kann nicht nur horizontal, sondern auch vertikal gewebt werden. Eine solche Hecke kann zu einer uneinnehmbaren Festung werden. Sehen Sie sich die Video-Meisterklasse an, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen echten Weidezaun bauen. Folgen Sie dem Link zur Seite der Meisterklasse:

Zaun: wie man mit eigenen Händen einen Weidezaun macht

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte