Cinquefoil (krautige Art)

Gattung Cinquefoil (Potentilla)Familie Rosaceae hat etwa 300 Arten - einjährige, zweijährige und mehrjährige Pflanzen, seltener Zwergsträucher und Sträucher. Sie sind in den arktischen und gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre verbreitet. Einige Potentillen haben medizinische Eigenschaften, es ist kein Zufall, dass die Gattung ihren Namen vom lateinischen Wort "potens" - Kraft, Stärke - erhielt. Der unterirdische Teil des Cinquefoil ist das Rhizom. Der Luftteil besteht aus aufrechten, aufsteigenden oder kriechenden Stielen, die mit abwechselnden Blättern bedeckt sind und in drei Lappen ähnlich wie Erdbeeren zerlegt sind, manchmal mit einer großen Anzahl von Lappen (5-7), die oft mit silbernen Haaren bedeckt sind. Arten mit gefiederter Dissektion der Blattspreite sind seltener. Einzelne oder in panikförmigen oder doldenförmigen Blütenständen gesammelte Blüten haben normalerweise einen Durchmesser von nicht mehr als 2 cm. Die Krone besteht aus 4-5 Blütenblättern.Formen und Sorten haben große Blüten, oft doppelt. Die Farbe der Krone ist unterschiedlich - weiß, gelb, rosa, purpurrot, lila. Die Blüte ist reichlich und lang von Mitte Juni bis kaltes Wetter. Die Frucht ist eine Mehrnuss.

Potentilla pflanzen

Das Cinquefoil ist lichtbedürftig, einige Arten öffnen ihre Blüten nur an sonnigen Tagen. Pflanzen, die Halbschatten bevorzugen (weißes Cinquefoil), sind viel seltener . Potentilla hat keine besonderen Anforderungen an die Bodenbedingungen, wächst jedoch besser auf gut durchlässigen, feuchtigkeitsintensiven, fruchtbaren, kalkhaltigen (besonders wichtig für Apennine Potentilla und Shiny Potentilla ) sandigen Lehmarten oder leichten und mittleren Lehmarten. Nur einige Arten (z. B. arktisches Cinquefoil ) bevorzugen saure Böden.

Anbau von Potentilla

Die Pflege besteht darin, rechtzeitig zu jäten, zu lockern, 2-3 Mal mit komplexer Mineraldüngung zu füttern (im Mai, Juli und August - Anfang September) und die Pflanzen mit neutralem Torf und Sägemehl zu mulchen. Im Frühjahr mulchen Potentilla-Büsche reichlich - in einer Schicht von 1 bis 2 cm Dicke und im Sommer leicht 2-3 Mal pro Saison. Cinquefoil ist dürreresistent, reagiert aber auf Bewässerung. Ein Mangel an Feuchtigkeit während der Blüte wirkt sich negativ auf die Menge und Qualität der Blumen aus. Gänsehaut wird manchmal zu einer aggressiven Pflanze und muss begrenzt werden. Cinquefoil kann auch seine dünnen Triebe aktiv verbreiten und in Klumpen anderer Pflanzen eindringen.

Potentilla-Büsche neigen dazu, auseinander zu fallen, dies beeinträchtigt jedoch nicht ihr Aussehen. Damit die Blüte lang anhaltend und reichlich ist, wird empfohlen, die verblassenden Blütenstände abzuschneiden. Infolgedessen nimmt die Höhe der Pflanze um 1 / 3-1 / 2 ab. Dies sollte beim Pflanzen in einem Blumengarten berücksichtigt werden. Im Herbst werden alte und längliche Stängel abgeschnitten. Cinquefoil wächst schnell, daher ist es ratsam, den Busch alle 3-4 Jahre im Frühjahr (April - Mai) oder Herbst (Ende August - September) zu teilen. Winterhartes Cinquefoil in Zentralrussland.

Anwendung von Potentilla

Cinquefoil ist eine stabile Zierpflanze. Durch die reichliche und lange Blüte können sie in Blumengruppen, Mischgrenzen und Rabatki verwendet werden. Niedrig wachsende kissenförmige Arten (Cinquefoil, Arctic Cinquefoil, schneeweißes Cinquefoil) sehen in sonnigen Steingärten großartig aus. Tonga Cinquefoil eignet sich gut zum Aufhängen von Körben und Töpfen als Ampullenpflanze. Natürliche Arten passen gut zu Veronica und Kamille, hybriden Formen und Sorten - mit Glocken, Taglilien, Wirten, Iris, Gypsophila. Cinquefoil Gans kann eine Alternative zum Rasen sein. Einige Arten von Potentilla werden in der Medizin verwendet. Zum Beispiel hat die Wurzel von Galangal oder Potentilla Straight heilende Eigenschaften... Für medizinische Zwecke wird auch weißes Cinquefoil verwendet .

Fortpflanzung von Potentilla

Cinquefoil wird sowohl durch Samen als auch vegetativ vermehrt - durch Teilen des Busches im Frühjahr (April - Mai) oder Herbst (Ende August - September), durch Schichten und Stecklinge (im Juli - August).

Das ausgegrabene Rhizom wird gewaschen und mit einem scharfen Messer oder einer Schere in Stücke geschnitten, so dass jeder Abschnitt 2-3 Knospen hat. Wurzelstücke werden mit einem Wurzelstimulator (z. B. Kornevin ) behandelt und in den Boden gepflanzt, ohne die Knospen zu vergraben. Pflanzabstand - 20-40 cm, abhängig von der Größe der erwachsenen Pflanze.

Für Stecklinge werden die Enden der 8-10 cm langen Triebe mit entfernten Blüten geerntet. Sie wurzeln 1-1,5 Monate in feuchtem Perlit. Für junge Pflanzen ist es ratsam, den ersten Winter in einem frostfreien Raum oder unter einer Decke aus Fichtenzweigen oder -blättern zu verbringen, da sie häufig keine Zeit haben, vor dem Einsetzen des kalten Wetters Wurzeln zu schlagen.

Die Aussaat erfolgt im Herbst oder Frühjahr bis Mitte Juni. Eine Schichtung ist nicht erforderlich, stimuliert jedoch die Entstehung freundlicher Sämlinge. Die optimale Temperatur für die Samenkeimung beträgt +18 ... + 22 ° C. Die Blüte beginnt im zweiten bis dritten Lebensjahr.

Krankheiten und Schädlinge von Potentilla

Cinquefoil leidet selten unter ungünstigen Bedingungen. In einem feuchten, kühlen Sommer können Pflanzen durch Pilzkrankheiten geschädigt werden: Rost, Flecken. Fungizide wirken gegen sie. Die häufigsten Schädlinge sind Schaufeln. Zur Bekämpfung werden Insektizide eingesetzt (Fufanon, Fitoverm, Decis Profi) .

Arten von krautigen Cinquefoil

Altai Cinquefoil (Potentilla altaica) - an der Basis dünner, gerader Stängel von 10 bis 35 cm Höhe befindet sich eine Rosette von Blättern, die in drei, seltener vier oder fünf Lappen zerlegt sind. Sie sind oben leicht kurz weichhaarig und unten weißfilzig, Blattstiele sind ebenfalls kurz weichhaarig. Flugblätter bis zu 2,5 cm lang und 1,2 cm breit, mit einer gekerbten oder gezackten Kante. Leuchtend gelbe Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 cm werden in 3-5 Gruppen an den Enden der Stängel gesammelt. Der Kelch ist kurz weichhaarig.

Apennine Cinquefoil (Potentilla apennina) - Stängel bis zu 15 cm hoch über der Rosette aus Trifoliate-Blättern, silbrig von der Pubertät. An ihren Enden öffnen sich von August bis September weiße oder rosa Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 cm.

Arktisches Cinquefoil (Potentilla hyparctica) - Der oberirdische Teil der Pflanze ist ein dichter, kissenförmiger Busch mit einer Höhe von bis zu 15 bis 18 cm. Im Mai - Juni ist es mit leuchtend gelben Blüten von 1-1,5 cm Durchmesser bedeckt. Dunkelgrüne Blätter, Stängel und Kelch mit weißlichem Rand oder Lappenspitzen sind kurz weichhaarig. Es hat eine noch kompaktere Unterart (bis zu 10-12 cm hoch).

Weißes Cinquefoil (Potentilla alba) - und eine basale Rosette von Blättern, in fünf Lappen zerlegt, mit braunen lanzettlichen Nebenblättern. Stiele erreichen eine Höhe von 25 cm. Weiße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm werden 2-5 in einem losen razemosen oder doldenförmigen Blütenstand gesammelt. Stammblätter fehlen normalerweise. Die Unterseite des Blattes, sein Rand sowie der Stiel und der Kelch sind mit hellen, seidigen Haaren bedeckt.

Schneeweißes Cinquefoil oder Mishkina (Potentilla nivea, Potentilla mischkinii) - die Pflanze bildet einen losen Busch aus einer Basalrosette aus dicht weichhaarigen Trifolienblättern und langen (bis zu 30 cm) Stielen. Sie tragen lose razemose Blütenstände gelber Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2 cm. Blattlappen bis zu 3 cm lang und 1,5 cm breit, mit gezackter Kante.

Stemless Cinquefoil (Potentilla acaulis) ist eine weiße filzartige Pflanze, die aus Trifoliate-Blättern mit obovaten Lappen mit einer gezackten Kante im oberen Teil des Lappens eine bis zu 6 cm hohe Matte bildet. Die Blüten sind hellgelb, bis zu 1,7 cm im Durchmesser, gesammelt 1-4 in losen razemosen Blütenständen.

Cinquefoil (Potentilla ambigua) - kriechend, holzig an der Basis der Stängel erreichen eine Höhe von 8-10 cm. Von Juni bis August erscheinen an ihren Enden razemose Blütenstände von 3-5 gelben Blüten mit einem Durchmesser von etwa 1 cm.

Cinquefoil (Potentilla nitida) - bildet eine silberne Matte mit einer Höhe von bis zu 5-7 cm aus dreifachen Rosettenblättern, die von Juli bis August mit rosa Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 cm und unterschiedlicher Farbintensität verziert ist. Blättchen bis zu 1 cm lang, obovat, mit mehreren Zähnen im oberen Teil.

Dreizahniges Cinquefoil (Potentilla tridentata) - bildet eine Matte aus überwinternden Blättern, bestehend aus drei Palmlappen, im Sommer dunkelgrün und im Herbst teilweise gelb-orange, mit ausgeprägten Zähnen im oberen Teil. Die holzigen Stängel an der Basis erreichen eine Höhe von 30 cm und tragen Blütenstände zahlreicher weißer Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 8 mm.

Hybrides Cinquefoil (Potentilla x hybrida) - ist eine Basalrosette aus Trifoliate, die seltener in fünf Lappen unterteilt ist. Blätter mit ovalen Blättern mit gezahntem Rand, unten kurz weichhaarig. Bis zu 90 cm hohe Stängel sind mit dreifach sitzenden Blättern bedeckt und von Juni bis August mit losen Corymbose-Blütenständen von großen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm gekrönt, die gelb, rosa, rot oder lila sind. Sorten variieren in der Höhe des Busches, Farbe und Größe der Blume, dem Grad ihrer Verdoppelung.

Silberblättriges Cinquefoil (Potentilla argyrophylla) - dünne gerade oder bis zu 30 cm hohe Stängel in losen gelben Blütenständen mit einem orangefarbenen Fleck in der Mitte der Blüten. Die Stängel und die Unterseite des Blattes sind von der Pubertät silbrig. Die Sorten werden als Hybrid-Cinquefoil klassifiziert.

Cinquefoil (Potentilla tanacetifolia) - unterscheidet sich in der federartigen Dissektion von Blättern, die von unten kurz weichhaarig sind und aus 3-6 Paaren ovaler Blätter von bis zu 4 cm Länge und 1,5 cm Breite mit gezackter Kante bestehen. Aufrechte Stängel von 10 bis 50 cm Höhe, der Kelch und der obere Teil des Stängels werden mit Drüsen versorgt. Gelbe Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 18 mm werden in einem üppigen Blütenstand aus Corymbose gesammelt.

Cinquefoil geraden oder Galgant (Potentilla erecta) - der unterirdische Teil wird durch einen knollenartigen verdickten Rhizom dargestellt, die oberirdische Teil durch eine Rosette aus dreiblättrigen petiole Blättern gebildet wird, Überwinterung und durch die Zeit der Blüte (Juni-Juli)Sterben, und eine gerade bis 20 cm hohen Stammoben, in den oberen Teil Verzweigung. Zahlreiche Stängelblätter mit großen Nebenblättern sind sitzend. Leuchtend gelbe mittelgroße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm, die an den Enden der Stängel einzeln stehen, leben nur 1-2 Tage.

Cinquefoil Tonga (Potentilla x Zunge) - hat eine einzigartige Blütenfarbe - orange-gelb mit einer saftig-roten Mitte. Dunkelgrüne Blätter, die mit dem Finger in 3-5 Lappen zerlegt sind, bilden eine Rosette, aus deren Mitte zahlreiche dünne, bis zu 50 cm lange Stängel mit losen Blütenständen hervorgehen.

Cinquefoil dunkelblutrot (Potentilla atrosanguinea) - kurz weichhaarige Stängel bis zu 60 cm Höhe sind mit trifolierten Blättern bedeckt, von oben hellgrün und von unten weißlich, im unteren Teil des Stiels gestielt, im oberen Teil sitzend. Panik- oder Corymbose-Blütenstände großer scharlachroter Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm schmücken die Pflanze ab Juni zwei Monate lang. Sorten variieren im Grad der Farbsättigung der Blume.

Cinquefoil-Gans oder Gänsefuß (Potentilla anserina) - eine basale Rosette, die aus ungepaarten gefiederten Blättern von bis zu 20 cm Länge besteht. Zahlreiche Blätter darunter sind seidig kurz weichhaarig. Blattlose Stängel tragen einzelne gelbe Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2 cm und öffnen sich von Mai bis August.

Das zweiblütige Cinquefoil (Potentilla biflora) ist ein kissenförmiger Halbstrauch mit einer Höhe von bis zu 8 cm und einer Breite von 30 cm. Zahlreiche holzige Stängel an der Basis sind mit zahlreichen seidigen, kurz weichhaarigen Blättern bedeckt, die mit dem Finger in schmale, bis zu 12 mm lange Lappen zerlegt sind. Blüten von bis zu 2 cm Durchmesser, einzeln oder paarweise, gelb, schmücken die Pflanze von Juli bis August.

Goldenes Cinquefoil (Potentilla aureа) bildet einen weitläufigen Busch mit einer Höhe von 10 bis 20 cm und einem Durchmesser von bis zu 30 cm. Die Blätter sind handförmig, mit kurz weichhaarigen Blättchen und einer gezahnten Kante. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 cm, leuchtend gelb, oft mit einem orangefarbenen Zentrum, werden in einigen losen Blütenständen gesammelt, die von Juli bis September erscheinen.

Shaggy Cinquefoil (Potentilla villosa) ist eine dicht weichhaarige Pflanze mit bis zu 25-30 cm hohen Stängeln. Die Trifoliate-Blätter bestehen aus bis zu 4 cm langen Blättern, die mit einem gezahnten Rand abgerundet sind und darunter weißfilzige Blätter aufweisen. Gelbe Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2 bis 2,5 cm werden an den Enden der Stängel zwischen 1 und 5 gesammelt. Die Pflanze wird von Juni bis Juli dekoriert.

Nepalese Cinquefoil (Potentilla nepalensis) - gerade verzweigte purpurfarbene Stängel von bis zu 50-60 cm Höhe von Juli bis August enden in panikrosa Blütenständen mit dunklen Adern an den Blütenblättern von Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm. Die Blätter, die eine basale Rosette bilden, sind groß, dunkelgrün, handförmig und erreichen einen Durchmesser von 30 cm. Stängelblätter sind trifoliate, ca. 8 cm lang. Die Sorten unterscheiden sich in der Farbe der Blume - das Vorhandensein eines Auges, dunkler Adern oder im Gegenteil monophoner Blütenblätter sowie die Höhe des Busches.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Top Dressing mit komplexem Mineraldünger im Mai, Juli und August - Anfang September und Mulchpflanzen mit neutralem Torf, Sägemehl. Cinquefoil ist dürreresistent, reagiert aber auf Bewässerung.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte