Volksheilmittel gegen Schlaflosigkeit

Eisenkraut Zitrone

Zitronenverbene ist ein mehrjähriger Strauch aus Südamerika, der auf fast allen Kontinenten verbreitet ist. Eisenkraut ist in der Medizin weit verbreitet: Es enthält Eisenkraut - den wertvollsten Bestandteil des ätherischen Buschöls, das adstringierend und heilend wirkt.

Kürzlich haben iranische Experten herausgefunden, dass ätherisches Eisenkrautöl die Schlafqualität verbessern und mit Schlaflosigkeit umgehen kann.

Öl kann auf verschiedene Arten verwendet werden. Greifen Sie zum Beispiel auf Aromatherapie zurück. Geben Sie dazu 5-6 Tropfen des Produkts in den Aroma-Vaporizer und versuchen Sie, sich zu entspannen. Die zweite Möglichkeit ist ein beruhigendes Bad. Mischen Sie dazu ein Badesalz mit 2 Tropfen Zitronenverbenaöl und drei Tropfen Lavendelöl. Nach einem solchen Bad werden Sie als Baby einschlafen!

Honig

Honig gilt seit langem als das beste Heilmittel gegen Schlaflosigkeit. Sie können es in Form eines Sirups einnehmen: Dazu müssen Sie einen Löffel Honig in Borjomi-Wasser auflösen und in kleine Stücke geschnittene Zitrone hinzufügen. Bitte beachten Sie: Das Produkt wird morgens eingenommen!

Ein weiteres beliebtes Volksrezept für guten Schlaf ist eine Mischung aus Honig und Apfelessig. Wenn Sie ins Bett gehen, essen Sie 2 Teelöffel der Mischung (3 Teelöffel Apfelessig + 200 Gramm Honig). In einer halben Stunde wirst du süß schlafen!

Geriebener Meerrettich mit Honig macht eine gute Kompresse auf Ihren Waden - es hilft, das Nervensystem zu beruhigen.

Dill

Hilft bei Schlaflosigkeit und Dill. Nehmen Sie 1 Esslöffel gehackten Dill und lassen Sie ihn 1 Stunde in 1,5 Tassen kochendem Wasser stehen. Dann die Infusion abseihen und 2 Wochen lang mehrmals täglich einnehmen.

Sie können auch 50 g zerkleinerte Dillsamen mit 500 ml Cahors gießen, kochen und bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde kochen lassen. Dann die Tinktur abseihen und vor dem Schlafengehen 50 ml kalt nehmen.

Zusätzlich wird Dillöl zu Aromalampen gegeben oder einfach dreimal täglich 2 Tropfen eingenommen.

Milch

Warme Milch ist eine Kindheitserinnerung: Sie trinken nachts ein Glas - und sehen wundervolle Träume. Darüber hinaus kann dieses Getränk nicht nur vor Schlaflosigkeit schützen, sondern auch die Erkältung besiegen.

In Milch enthaltenes Tryptophan ist für die Normalisierung des Schlafes verantwortlich. 100 g Milch enthalten 40 g dieser Substanz. Darüber hinaus sind B-Vitamine, Kalzium und Proteine, die ebenfalls in diesem Getränk enthalten sind, für die Produktion des Hormons Melatonin verantwortlich, das für den Tagesrhythmus verantwortlich ist.

Es gibt mehrere Rezepte. Zum Beispiel können Sie 100-200 ml warme Milch mit ½ Teelöffel Ghee mischen und über Nacht mit Haferflocken oder Mandelkeksen trinken. Es ist nützlich, der Milch Gewürze hinzuzufügen - Kardamom oder Muskatnuss, eine Prise reicht aus. Eine andere Möglichkeit ist, 15 g frischen Honig in warme Milch zu rühren und 15 Minuten vor dem Schlafengehen zu trinken.

Salz

Salz ist eine große Hilfe bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit und ängstlichen Gedanken. Bereiten Sie eine Mischung aus 5 g Meersalz, 5 g Weißzucker und 25 g braunem Zucker vor und legen Sie eine Prise unter Ihre Zunge. Dieses Mittel ist besonders nachts von 2 bis 4 Stunden wirksam.

Überraschenderweise schützt Sie eine kleine Tüte Salz, die unter das Kissen gelegt werden sollte, auch vor Schlaflosigkeit. Der Inhalt muss zwar täglich gewechselt und das alte Salz weggeworfen werden. Die Leute glauben: Sie wird all die Negativität und Krankheit mitnehmen.

Früchte und Beeren

Viele Früchte und Beeren wirken gegen Schlaflosigkeit. Zum Beispiel enthält Kiwi Folsäure und Serotonin, die für den Schlaf essentiell sind. Wenn Sie einen Monat vor dem Schlafengehen 2 Früchte essen, werden Sie Schlaflosigkeit vergessen.

Grapefruitsaft ist auch nützlich: Nur ein halbes Glas Fruchtfleisch vor dem Schlafengehen - und das Einschlafen wird viel einfacher. Sie können den Saft durch klares Wasser mit einer halben Zitrone ersetzen, die vor dem Schlafengehen getrunken wurde.

Kirschen bekämpfen auch Schlaflosigkeit gut, sowohl frisch als auch getrocknet und gefroren. Es dreht sich alles um das darin enthaltene Melatonin. Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Schlaflosigkeit ist Kirschkompott. Das einzige, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass es ohne Samen zubereitet wird (sie enthalten Amygdalin, das, wenn es nicht genug gekocht wird, zu Blausäure wird, die Allergien hervorruft).

Knoblauch

Eine ungeschälte Knoblauchzehe sollte wie eine Tüte Salz über Nacht unter Ihr Kissen gelegt werden. Oder Sie können ein Honig-Milch-Knoblauch-Getränk zubereiten: Für 1 Glas Milch benötigen Sie nur 1 Knoblauchzehe. Kochen Sie das Getränk nach dem Abkühlen, fügen Sie 1 Teelöffel Honig hinzu und trinken Sie vor dem Schlafengehen.

Kastanie

Ein seltenes, aber wirksames Volksheilmittel gegen Schlaflosigkeit ist Rosskastanie. Machen Sie dasselbe wie mit Salz und Knoblauch: Legen Sie es in einen Beutel und legen Sie es an die Spitze des Bettes. Es ist nicht üblich, dass sich die Menschen auf eine Tasche beschränken - die zweite sollte in der Mitte des Bettes und die dritte in den Beinen platziert werden. Vergessen Sie nicht, die Früchte wegzuwerfen, die alte Energie angesammelt haben!

Wie man ein Kissen gegen Schlaflosigkeit macht

Aus duftenden Pflanzen können Sie Ihr eigenes Kissen gegen Schlaflosigkeit, Albträume und sogar Schnarchen herstellen. Die folgenden Kombinationen von Komponenten sind wirksam: Baldrianwurzeln + Hopfenzapfen, Minze + Hasel + Oregano + Tannennadeln, Kamillenblüten + Zitronenmelisse + Minze + Mädesüß + Wermutzweig.

Machen Sie ein Kissen aus Leinen oder Baumwolle. Alle Kräuter müssen gründlich getrocknet werden. Sie können maximal 1 Woche auf einem solchen Kissen schlafen, dann wird empfohlen, eine Pause einzulegen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte