Traditionelle Weihnachts Weissagung

Die russische Weihnachtszeit kann vielleicht mit der westlichen Tradition von Halloween verglichen werden. In Russland glaubte man, dass in der Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönigstag die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der anderen Welt sehr dünn ist. Die erste Hälfte der Weihnachtszeit, von Weihnachten bis Neujahr, wurde "heilige Woche" genannt, die zweite von Neujahr bis Dreikönigstag "schreckliche Woche".

  • Heiligabend Geschichte
  • Traditionelle Weihnachts Weissagung für Mädchen
    • Weissagung mit Wachs und Kerze
    • Wahrsagerei durch den Haarkamm
    • Wahrsagerei mit einem Spiegel
    • Wahrsagen über das Ergebnis einer Beziehung

Heiligabend Geschichte

Am Heiligabend wurden Kekse in Form von Tieren und Vögeln gebacken - "Rehe", an Weihnachten gingen die Kinder zu Weihnachtsliedern - "Lob Christus" und erhielten dafür Süßigkeiten ...

Das faszinierendste, wenn auch beängstigendste begann jedoch näher am Neujahr, das sie zu dieser Zeit im 18. Jahrhundert zu feiern begannen, und am Dreikönigstag. In den Ideen unserer Vorfahren waren Christentum und Heidentum eng miteinander verbunden. Wie ein Geburtstag oder zum Beispiel eine Hochzeit wurde diese Zeit als Grenze empfunden, wenn die Grenze zwischen dieser und dieser Welt verschwimmt und nicht nur die Seelen der Toten, sondern auch böse Geister auf der Erde wandeln können.

Hier drehten sich bereits die Erwachsenen in Schaffellmänteln um, gruselige Masken und andere Outfits, die im Allgemeinen böse Geister darstellten, und gingen in dieser Form von Haus zu Haus - "schmutziger Trick", das heißt, ozonisieren, scherzen. Wem die Tür mit einem Baumstamm gestützt wird, wem die Fenster mit Schnee bedeckt werden ... Und natürlich galten Weihnachtsabende als die günstigsten für Wahrsagereien. Je näher an der Taufe, desto besser. Obwohl die Kirche nicht nur entmutigte, sondern sogar das Wahrsagen verbot, vermutete heutzutage traditionell jeder: Dorfbewohner und Stadtbewohner, junge Männer und angesehene Familienväter. Aber mit besonderem Eifer versuchten neugierige Mädchen natürlich, ihr Schicksal herauszufinden. Am Fest der Taufe wurden diese heiligen Sünden abgewaschen, indem sie in das geweihte Eisloch - Jordanien - getaucht wurden.

Wie sie sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts wunderten (sowie die möglichen Folgen des "Flirts" mit bösen Geistern), wurde von Wassili Schukowski im Gedicht "Swetlana" ausführlich beschrieben. Merken? "Einmal am Dreikönigsabend fragten sich die Mädchen ..."

Traditionelle Weihnachts Weissagung für Mädchen

In unserer Zeit ist es für ein Mädchen schwierig, einen Pantoffel vom Fuß aus dem Tor zu werfen, "unter den Fenstern zuzuhören" oder, nachdem es Getreide verstreut hat, einen schwarzen Hahn in den Raum zu bringen, um zu beobachten, wie viel Getreide er gegessen hat. Karten-Wahrsagerei für die Zukunft war und ist natürlich äußerst beliebt. Es gibt sehr viele von ihnen, es ist leicht zu finden. Wir werden jedoch aufhören, was in unserer Zeit leicht umzusetzen ist, aber traditionelle Versionen der Weihnachtsweissagung.

Weihnachts Weissagung: Weissagung mit Wachs und Kerze

Die vielleicht berühmteste Weissagung an Weihnachten ist mit Wachs und Kerze (in der Antike auf Zinn). Die klassische Version: Ein Stück Wachs wird in einen tiefen Löffel gegeben und über einer Kerzenflamme geschmolzen. Dann wird das geschmolzene Wachs mit einer scharfen Bewegung in ein Gefäß (Glas) mit kaltem Wasser geworfen. Die Interpretation von Wachsfiguren ist Wahrsagen.

Früher wurden die Zahlen von erfahrenen Kindermädchen entschlüsselt, jetzt kann das Internet Wahrsagern helfen. Im globalen Netzwerk finden Sie viele Möglichkeiten, wachsförmige Figuren zu interpretieren und nach Ihrem Geschmack auszuwählen.

Weihnachts-Wahrsagerei: Wahrsagerei auf einem Haarkamm

Die berühmteste Wahrsagerei ist auf einem verengten Haarkamm . Vor dem Schlafengehen werden ein Kamm oder eine Haarbürste und Seife am Kopfende des Bettes oder unter das Kissen gelegt. In diesem Fall sollten Sie Ihre Haare nachts nicht waschen oder kämmen. Die geschätzten Worte "verlobte Mutter, wasche, kämme meine Haare" werden dreimal ausgesprochen. Mit einem günstigen Ergebnis der Wahrsagerei der Verlobten sollte das Mädchen in einem Traum sehen und gewaschen und gekämmt aufwachen. Es gibt eine ähnliche Wahrsagerei mit einem Glas Wasser. Essen Sie vor dem Schlafengehen etwas Salziges, aber trinken Sie nicht. Sie gehen ins Bett und sagen: "Die Verlobten, verkleidet, kommen zu mir und geben mir etwas zu trinken!" Wer etwas zu trinken gibt, wird heiraten.

Weihnachts Wahrsagerei: Weissagung für die Verlobten mit einem Spiegel

Eine Variante der Wahrsagerei auf der Verlobten , die als unsicher gilt, ist mit einem Spiegel. Traditionell wurde dies in einem Badehaus oder einem anderen rituell unreinen Ort um Mitternacht durchgeführt, wenn die vom Spiegel angezeigte Grenze am durchlässigsten ist. Zwei Bestecke, ein Spiegel und eine Kerze werden auf den Tisch gestellt. Der Wahrsager setzt sich vor den Spiegel und sagt: "Der Verlobte, der Mummer, kommt zum Abendessen zu mir." Um Mitternacht sollte sie einen Mann sehen, der über ihre Schulter schaut. Sobald das Mädchen das Gesicht sah, musste sie schnell einen Zauber wirken: "Raus aus diesem Ort!"

Eine sicherere Version dieser Wahrsagerei ist es, ein Stück Kuchen unter das Kissen zu legen und zu sagen: "Die verlobte Mutter! Komm zu mir, um zu Abend zu essen!" Der Bräutigam muss in einem Traum erscheinen.

Wahrsagerei zu Weihnachten: Wahrsagen über das Ergebnis einer Beziehung

Wahrsagerei über das Ergebnis einer Beziehung - durch Salz, Asche, Zucker und Haare . Eine Prise Asche, Salz und Zucker, ein Haar eines geliebten Menschen und Ihr eigenes werden in eine Tasse Wasser geworfen. Wenn die Haare morgens zusammen liegen, bedeutet dies, dass das Paar glücklich zusammenleben wird, und wenn jemand ertrunken ist und der andere nicht, erwarten Sie Ärger.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte