Sammlung und Lagerung von Äpfeln

Zur Lagerung geeignet sind Herbst- und Wintersorten von Äpfeln. Bei ordnungsgemäßer Lagerung können die Früchte der Wintersorten bis April gelagert werden.

Was beeinflusst die Haltbarkeit:

Obstpflückzeit

Herbstsorten werden entfernt, wenn die Apfelschale die für die Sorte charakteristische Farbe annimmt und die Samen braun werden (normalerweise September). Wenn die Früchte früher oder später zu weit entfernt werden, lagern sie nicht gut und werden mehlig.

Winterapfelsorten werden Ende September und Anfang Oktober geerntet. Die Zeit von der Ernte fällt mit der sogenannten entfernbaren Reife zusammen, zu diesem Zeitpunkt sind die Früchte zäh und kaum essbar. Erst nach einer Weile "erreichen" sie und die Reife der Verbraucher kommt: Äpfel bekommen ihren wahren Geschmack. Eines der Anzeichen für den Beginn der entfernbaren Reife von Wintersorten ist, dass am Morgen nach einer ruhigen Nacht 5-6 Äpfel ohne sichtbare Schäden und Krankheiten unter dem Baum gefunden werden können.

Apple - Picking - Methode

Zur Lagerung bestimmte Äpfel werden sehr vorsichtig entfernt, um Blutergüsse und Pressen zu vermeiden. Darüber hinaus sollten sie keine mechanische Schädigung der Haut aufweisen. Wenn möglich, greifen Äpfel die ganze Handfläche und "schrauben" die Früchte ab, indem sie sich um ihre Achse drehen. Äpfel, die zur Lagerung bestimmt sind, müssen ihren Stiel behalten. Nachdem der Apfel in Ihren Händen ist, legen Sie ihn vorsichtig in einen Eimer oder Korb, ohne ihn zu werfen.

Wenn Sie die entfernten Äpfel in einen Eimer legen oder Äpfel dauerhaft lagern, tun Sie dies manuell, ohne alle Früchte auf einmal zu gießen, um sie nicht zu schlagen. Die Wachsbeschichtung, die die Früchte bedeckt, muss ebenfalls nicht gewaschen werden - sie schützt die Früchte vor Fäulnis und Schimmel.

Überprüfen Sie die Früchte während des Transfers erneut - und lassen Sie nur saubere und unbeschädigte Schädlinge oder Krankheiten zur Lagerung. Wenn Sie zum Ernten einen Obstpflücker verwendet haben, seien Sie noch vorsichtiger, da dies die empfindliche Haut mit dem Werkzeug beschädigen kann.

Zeit, Äpfel einzulagern

Es ist am besten, dies so schnell wie möglich unmittelbar nach der Ernte zu tun.

Lager

Äpfel in der Vorstadtwirtschaft werden in Kellern oder Kellern gelagert. In diesem Fall muss der Raum trocken und frei von Schimmel und Gerüchen sein. Es ist optimal, Obst in einem separaten Raum zu lagern, in dem es kein frisches Gemüse gibt, insbesondere Kartoffeln und Gurken. Die beste Lagertemperatur beträgt 0-2 ° C.

In großen Räumen werden Früchte in speziellen Regalen, Regalen oder Schubladen gelagert. Gleichzeitig werden Äpfel in einer Schicht in Reihen gelegt. Grundsätzlich benötigen sie kein Polstermaterial. Sie können alle Früchte mit Papplaschen voneinander trennen oder jede Frucht einzeln in Papier einwickeln.

Wenn nicht viel Platz vorhanden ist, werden flache Holzkisten mit Beinen zur Aufbewahrung verwendet, die übereinander gelegt werden. In ihnen werden auch Früchte in einer Schicht gelegt.

Bei dieser Lagermethode benötigen die Früchte kein zusätzliches Schott, da dies auch die Haltbarkeit verkürzen kann.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte