Reproduktion von Tradescantia

Der Tradecantia-Busch kann von Frühjahr bis Mitte August geteilt werden. Es sollte bedacht werden, dass beim Ausgraben das leistungsstarke Wurzelsystem unweigerlich beschädigt wird. Beim Pflanzen werden die langen Wurzeln des Delenki auf 15 cm geschnitten. Gleichzeitig wird der oberirdische Teil des Delenka abgeschnitten, da er sonst keine Wurzeln schlägt.

Wenn Sie den Busch zu Beginn der Saison teilen, regeneriert die Pflanze leicht ihr Wurzelsystem und wurzelt schnell. Von Juli bis August, insbesondere bei heißem Wetter, sollte das wurzelnde Dedenki beschattet und sogar zwei Wochen lang mit einem Mikroschritt oder einem Stück Abdeckmaterial bedeckt werden.

Tradescantia vermehrt sich auch gut durch Stecklinge mit zwei oder drei Internodien. Mit einem Film bedeckt, wurzeln sie in 2-3 Wochen gut und überwintern im Boden. Wenn es im Herbst und Winter keine starken Fröste gibt, überwintern die Stecklinge auch Ende August.

Unter den Bedingungen Zentralrusslands haben die Samen von Tradescantia Zeit zu reifen, ihre Selbstsaat tritt häufig auf. Und obwohl die Sortenmerkmale von Pflanzen während der Samenvermehrung nicht erhalten bleiben, können Sie Sämlinge mit schönen, variabel gefärbten Blüten erhalten.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte