Anthurium - Arten und Sorten

Anthurien in Innenräumen können bedingt in drei Gruppen eingeteilt werden: blühend, laubabwerfend-dekorativ (bunt) und grünblättrig. Das erste ist das Anthurium Andre ( A. The andreanum ) und seine Sorten (einschließlich hybrider Herkunft - das Ergebnis der Paarung mit Anthurien Linden ( A. The Lindenianum )), Anthurium Scherzer (A. scherzerianum). Zahlreiche Sorten beider Arten unterscheiden sich in der Farbe der Tagesdecke: von weiß bis kirsch oder gefleckt.

(Sorte ist das Äquivalent des Begriffs "Sorte", der vom Internationalen Code of Nomenclature for Cultural Plants empfohlen wird: aus dem englischen Ausdruck: kultivierte Sorte - "kultivierte Sorte".)

Von Laubzierart in Innen Bedingungen ist es möglich , wachsen sparkling- Vene Anthurium ( A. clarinervium ), Kristall ( A. cristallinum ) und herrliche ( A. magnificum ). Dies sind sehr launische Pflanzen, außerdem erreichen die letzten beiden Arten mit zunehmendem Alter beträchtliche Größen.

Am häufigsten kommen grünblättrige Anthuriumarten in der Natur vor, sie sind jedoch hauptsächlich für botanische Gärten von Interesse. Für Amateure sind zwei Arten geeignet: unprätentiöses ampelartiges Kletter-Anthurium ( A. scandens ) mit dichter Dichte

schneeweiße Beeren, die sich aus unauffälligen Blütenständen entwickeln, und wurzelndes Anthurium ( A. radicans ), das über das Substrat kriecht und einen durchgehenden Teppich aus glänzend geprägten schokoladenbraunen Blättern bildet.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte