Arten und Sorten von Nelken: mehrjährige Nelken

Diese beinhalten:

  • gefiederte Nelke ( Dianthus plumarius ) - eine 25–30 cm hohe Kissenpflanze mit mittelgroßen grauen Blättern und zahlreichen rosa, roten oder weißen Blüten, deren Blütenblätter am Rand stark in Form eines Randes geschnitten sind;
  • Sandnelke ( Dianthus arenarius ), die eine dichte Grasnarbe von 10 bis 30 cm Höhe bildet. Von Juli bis September zeigt die Pflanze viele duftende weiße (manchmal rosa) Blüten mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2 cm und stark gesäumten Blütenblättern.
  • üppige Nelke ( Dianthus superbus ), die an eine stark vergrößerte Sandnelke erinnert - mit Büschen von bis zu 60-70 cm Höhe und duftenden rosa, lila oder weißen Blüten von bis zu 3 cm Durchmesser, mit gesäumten Blütenblättern;
  • Nelkengras ( Dianthus deltoides ) - seine zahlreichen Triebe von 20 bis 25 cm Höhe mit kleinen länglichen dunkelgrünen Blättern und mittelgroßen Blüten mit abgerundeten Blütenblättern von karminroter oder roter Farbe bilden breite, dichte und reichlich blühende Klumpen;
  • graublaue Nelke (Dianthus gratianopolitanus), die an pflanzliche Nelke erinnert, aber bläulich-blaue Blätter hat;
  • Gletscher-Nelke ( Dianthus glacialis ), die dichte "Pads" bildet, die nur 2–5 cm hoch sind und mit rosaroten Blüten bedeckt sind.

Alle diese Arten vermehren sich gut durch Samen und Stecklinge, die Teil eines Busches oder Rasens sind. Sie sind unprätentiös, erfordern keine sorgfältige Wartung - Hauptsache, sie werden nicht von Unkräutern oder Pflanzen in der Nähe "erwürgt". Aber der Ort für sie ist besser, einen offenen, sonnigen, mit lockerem Sand und für viele Arten zu wählen - mit kalkhaltigen Böden. Die meisten von ihnen setzen Samen und können sich leicht selbst vermehren. Manchmal kreuzen sich verschiedene Arten von Nelken und bilden interessante neue Formen und Hybriden.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte