Arten und Stile von Brunnen

Brunnen sind architektonische Strukturen, die mit dem Stil des Hauptgebäudes harmonieren und sich organisch in die Landschaft des Gartens einfügen. Wenn Sie der glückliche Besitzer eines Schlosses und eines regulären Parks sind, sollte Ihr Brunnen dieser Pracht entsprechen.

Wenn Ihr Eigentum bescheidener ist und Sie ein Fan von Landschaftsgärten sind, haben Sie das Recht, sich alle Freiheiten zu erlauben. Ihr Brunnen kann direkt aus einem Teich oder Pool fließen, dh aus jedem Gewässer, in dem Sie eine Pumpe installieren möchten.

Der einfachste Brunnen oder Wasserfall kann von Ihnen selbst gemacht werden. Ein solcher Mini-Brunnen arbeitet mit einer Pumpe, die das Wasser "im Kreis" zirkulieren lässt.

Wenn Sie einen "echten" Brunnen wünschen, wenden Sie sich am besten an einen Designer. Er hilft Ihnen bei der Entscheidung über Art und Form des Brunnens.

Je nach Form der Düsen und Kraft des Wasserdrucks werden Springbrunnen in verschiedene Typen unterteilt. Diese Unterteilung ist jedoch eher willkürlich, da Elemente von einem erfolgreich verwendet werden können, um Springbrunnen anderer Typen zu entwerfen.

In den berühmtesten Parks der Welt - Versailles und Peterhof - wurden klassische (skulpturale) Brunnen verwendet. Die Skulptur steht im Zentrum der Komposition klassischer Brunnen.

Brunnen mit Dünnschichtströmen bilden breite Wasserstreifen, Wasserdächer und Filmwasserfälle.

Die Springbrunnen mit luftgesättigten Düsen erzeugen einen Champagnersprayeffekt. Sie eignen sich gut zum Erstellen von Farbkompositionen.

Farb- und Musikbrunnen sind komplexe Komplexe unter Verwendung von Automatisierung. Die Höhe und Form der Düsen sowie das Farbschema werden per Software eingestellt.

Brunnen sehen romantisch aus in Form von Quellen, aus denen Wasser fließt - eine überlaufende Schüssel, ein Krug auf der Seite.

Avantgarde . In einem solchen Brunnen kann beispielsweise Wasser eine Glaswand hinunterfließen und die Illusion erzeugen, dass der Strom in der Luft hängt.

Brunnen "Cracker" . Wasser spielt die Rolle des Spaßes - es "spuckt", ändert die Richtung, die Kraft des Stroms.

Im Schweizer Brunnen sprudeln Jets aus dem Wasser in einem Fluss, einem Teich, genau wie am Genfer See, bis zu einer Höhe von 50 Metern.

In einem Tornado fallen Wasserwirbel von oben - „von der Decke“.

Ein spritzwasserfreier Brunnen - zum Beispiel ein Filamentbrunnen, wenn Wasserströme über unsichtbare Glasfäden fließen.

Brunnen mit Nebelgenerator . Ultraschall erzeugt winzige Tröpfchen, die einen Nebel bilden.

Mit Fernbedienung - Der Brunnen wird von der Fernbedienung eingeschaltet, ohne das Haus zu verlassen.

Natürlich sollten Spezialisten in den Bau solcher Brunnen einbezogen werden. Der Architekt und Designer wird das Projekt entwickeln und in die Gartenlandschaft einfügen. Der Ingenieur wählt die Ausrüstung in spezialisierten Firmen aus. Die Bauherren werden bauen. Elektriker statten mit Elektrogeräten aus. Und es versteht sich von selbst, dass all dies ziemlich lange dauern und bestimmte Mittel erfordern wird.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte