Senf, Jod, Peroxid und Kaliumpermanganat: alle wichtigen Volksheilmittel für Verarbeitungsbetriebe

Was kann man in einem Hausapothekenschrank und sogar in der Küche finden, um kranke Pflanzen zu heilen?

  • WASSERSTOFFPEROXID: 7 Möglichkeiten zur Verwendung von Wasserstoffperoxid im Garten
  • Jod: Alles über die Verwendung von Jod im Garten und im Garten
  • MANGANTSOVKA: Die wichtigsten Verwendungsmöglichkeiten von Kaliumpermanganat oder wie kann Kaliumpermanganat im Garten helfen?
  • MUSTARD - der Assistent im Garten und im Garten
    • Senfrezepte für Krankheiten und Gartenschädlinge

7 Möglichkeiten, wie Wasserstoffperoxid im Garten verwendet werden kann

Im Garten wird Wasserstoffperoxid fast überall verwendet: als Fungizid, Insektizid, Wachstumsstimulans. Wasserstoffperoxid ist in Bezug auf Zusammensetzung und Eigenschaften der Schmelze oder dem Regenwasser etwas ähnlich. Das zusätzliche Sauerstoffatom wirkt als Oxidationsmittel und Belüfter, tötet Bakterien ab und sättigt den Boden.

  1. Bei der Bewässerung von Pflanzen mit Leitungswasser wird Wasserstoffperoxid zugesetzt, damit das Chlor schneller verschwindet.
  2. Um das Wachstum und die Bildung gesunder Sämlinge zu beschleunigen, ist es nützlich, sie mit Wasserstoffperoxid zu besprühen oder zu gießen: 1,5-2 EL. l. 3% ige Lösung pro 1 Liter Wasser.
  3. Um den Boden zu desinfizieren, machen Sie eine konzentrierte Lösung - 4-5 EL. l. für 1 Liter Wasser. Wenn dies zu weißen Flecken führt, die wie Schimmel auf der Bodenoberfläche aussehen, hören Sie auf zu gießen und sprühen Sie nur.
  4. Bei Wurzelfäule die infizierten Pflanzen zweimal pro Woche mit einer Phosphordüngerlösung unter Zusatz von 3% Wasserstoffperoxid (2 Esslöffel pro 1 Liter Dünger) gießen.
  5. Wasserstoffperoxid wird zur Desinfektion von Samen (ähnlich wie Kaliumpermanganat) verwendet - dazu werden sie 20 Minuten in eine 3% ige Lösung gegeben. Diese Behandlung verhindert die Bildung von Schimmel während der weiteren Schichtung.
  6. Die Stecklinge wurzeln in Wasser unter Zusatz von Wasserstoffperoxid (1 TL pro 1 Liter Wasser).
  7. Außerdem werden Behälter vor dem Pflanzen und Gewächshäusern mit Wasserstoffperoxid behandelt.

Alles über die Verwendung von Jod im Garten und im Garten

Grundsätzlich Jod (5% ige Lösung) im Gartenbau wird bei der Saatgutbehandlung vor dem Pflanzen und zur Verhinderung von Pilzkrankheiten (Echtem Mehltau, Grauschimmel, Kraut- und Knollenfäule) verwendet. Die Hauptsache ist, die Dosierung zu beachten: In den meisten Fällen reicht ein Tropfen Jod pro 3 Liter Wasser. Die Samen werden 2-3 Stunden vor der Aussaat in einer Lösung von 1 Tropfen pro 1 Liter Wasser eingeweicht.

Jod beeinflusst den Ertrag, die Qualität der Früchte, erhöht den Gehalt an Vitamin C in Gemüse, daher wird es auch als Top-Dressing verwendet, jedoch seltener. Pflanzen benötigen normalerweise keine großen Mengen dieses Spurenelements.

Es wird empfohlen, Jodlösungsgemüse (Kohl, Tomaten, Auberginen, Gurken) und Erdbeeren zu besprühen oder mit Wasser zu gießen. Zum Beispiel fördert Jodlösung (5-10 Tropfen pro 10 Liter Wasser) ein besseres Erdbeerwachstum und schützt es vor Krankheiten. Die Pflanzen werden einmal pro Saison vor der Blüte gesprüht.

Behandlung und Vorbeugung von Falschem Mehltau auf Gurken: Sprühen; 10 Liter Wasser, 1 Liter fettarme Milch, 10-12 Tropfen Jod.

Behandlung und Vorbeugung von Phytophthora: für 10 Liter Wasser 1 Liter Milchmolke, 40 Tropfen Jod, 1 EL. l. Wasserstoffperoxid.

Die wichtigsten Möglichkeiten zur Verwendung von Kaliumpermanganat oder wie kann Kaliumpermanganat im Garten helfen?

Wie bei Jod ist es wichtig, sich an die richtige Dosierung zu erinnern: Zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten und zur Fütterung ist eine schwache hellrosa Lösung geeignet, Fäulnis und infizierter Boden werden mit einer dunkelrosa Lösung behandelt.

Wenn Zimmerpflanzen betroffen sind , müssen Sie nicht nur Erde abwerfen, sondern auch die Pflanze entfernen, die betroffenen Teile entfernen, die Wurzeln 10 Minuten lang in einer rosa Lösung von Kaliumpermanganat senken und die Pflanze in frischen Boden pflanzen.

Die Samenbehandlung erfolgt in einer 1% igen Lösung mit einer gesättigten violetten Farbe: 1/3 1 TL. Kaliumpermanganat wird in einem Glas Wasser verdünnt (oder 1 TL für 3 Gläser Wasser). Die Samen werden in einen Vliesbeutel gegeben und 20 Minuten in die Lösung gegeben. Dann, ohne aus dem Beutel zu nehmen, in kaltem kochendem Wasser gewaschen.

Kaliumpermanganat hilft bei der Bekämpfung von Graufäule von Gartenerdbeeren (2 TL pro 10 Liter Wasser), Mehltau auf Beerensträuchern (dunkelrosa Lösung), Drahtwurm (Schuppenboden mit einer Lösung von 2 g pro 10 Liter Wasser vor dem Pflanzen von Pflanzen). Bei der Zubereitung von Kartoffeln für Samen werden frisch gegrabene Knollen in einer starken Lösung gewaschen.

Mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat werden Pflanzgefäße, ein Gewächshaus behandelt, Werkzeuge desinfiziert.

Behandlung des Bodens mit Kaliumpermanganat vor dem Pflanzen von Pflanzen

Senf - ein Assistent im Garten und im Garten

Senfpulver hilft, verschiedene Gartenschädlinge loszuwerden.

Senfrezepte für Krankheiten und Gartenschädlinge

Für Schnecken : 50 g trockener Senf werden in 300 ml Wasser gelöst, eine Stunde lang gebrüht, 3-4 mal mit Wasser verdünnt und mit Pflanzen besprüht. Manchmal reicht es aus, den Boden mit Pulver zu bestäuben, um Schnecken abzuschrecken.

In der ersten Sommerhälfte werden Beerensträucher mit Senfaufguss gegen Stachelbeermotte und Sägefliegen besprüht . Dazu 100 g pro 10 Liter Wasser nehmen, 2 Tage einwirken lassen, abseihen, mit Wasser halbieren und pro 10 Liter 40 g Waschseife hinzufügen. Die gleiche Infusion schützt Obstbäume vor Raupen der Apfelmotte und blattnagende Raupen (behandeln Sie die Bäume 15 bis 20 Tage nach der Blüte) und hilft, Blattläuse, Käfer und Thripse loszuwerden.

Eine Infusion von Asche, Tabakstaub, Senf und einer Lösung von Flüssigseife hilft auch bei Kohlblattläusen . Nehmen Sie ein Glas Tabakstaub und Asche sowie einen Esslöffel Senf und Seife, gießen Sie heißes Wasser (10 Liter) ein und bestehen Sie 24 Stunden lang darauf.

Gegen den Himbeer-Erdbeer-Rüsselkäfer : 200 g Pulver pro 10 Liter Wasser. In der Knospungsphase (5–6 Tage vor der Blüte) gesprüht. Gegen die zweite Käfergeneration werden Pflanzen nach 10–12 Tagen wieder mit den gleichen Lösungen behandelt.

Wenn auf Sämlingen Mehltau auftritt : Besprühen mit Senfaufguss (2 Esslöffel Pulver pro 10 Liter warmes Wasser).

Ein Teelöffel Senfpulver (manchmal gemischt mit 1/4 1 Teelöffel rotem Pfeffer) wird in die Löcher gegeben, wenn Gemüsesämlinge und Kartoffeln gepflanzt werden, um Schädlinge abzuschrecken.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte