Volksheilmittel gegen Kohlschädlinge

Auf dem Markt für Waren für den Garten und den Gemüsegarten sind Kohlschädlingsmittel weit verbreitet. Ein Problem: Im Kern haben sie irgendwie chemische Verbindungen mit unterschiedlichem Toxizitätsgrad. Trotz der Zusicherung von Experten, dass diese Zusammensetzungen bei richtiger Anwendung für den Menschen harmlos sind, haben Gärtner zu Recht Angst vor chemischen Insektiziden.

  • Wie kann man Kohl ohne Chemikalien anbauen?
  • Prävention von Kohlschädlingen
  • Blattläuse begannen mit Kohl
  • Käfer erschienen im Kohl
  • Schnecken haben Kohl gegessen
  • Kohlfliege: unsichtbarer Feind
  • Über die Nachteile von Volksheilmitteln

Wie kann man Kohl ohne Chemikalien anbauen?

Prävention von Kohlschädlingen

Um das Auftreten von Kohlschädlingen zu verhindern, helfen einfache Maßnahmen:

  • gründliche Reinigung und Entsorgung (am besten - Verbrennung) von Pflanzenresten nach der Kohlernte;
  • Graben und Nivellieren des Bodens (im Herbst);
  • wenn möglich, Sämlinge früh in den Boden pflanzen, damit sie Zeit haben, stärker zu werden, bevor Schädlinge auftreten;
  • Schutz der Kohlbeete mit Abdeckmaterialien: Dies ist der einfachste Weg, um einen Angriff durch einen Kreuzblütlerfloh zu vermeiden und zu verhindern, dass weiße Schmetterlinge Eier legen, aus denen dann Raupen hervorgehen.
  • im Frühling und Sommer - Unkraut im Zusammenhang mit Kohl aussortieren: Vergewaltigung, Hirtengeldbörse, Feldwams. Kohlschädlinge setzen sich auf ihnen ab und werden anschließend auf die Kämme übertragen.

Das Netz schützt den Kohl vor Schmetterlingen.

Kohl vor Schädlingen schützenEs ist möglich, im Stadium des Pflanzens in den Boden andere Gartenpflanzen in der Nähe zu pflanzen.

  • Knoblauch. Es setzt flüchtige Substanzen frei, die Kohlfliegen abschrecken.
  • Dill oder Tomaten. Verhindert das Auftreten von Kohlblattläusen.
  • Salbei mit seinem Geruch vertreibt die Kohlschaufel.
  • Borago (Gurkenkraut) schützt vor Angriffen durch Schnecken.
  • Wermut, Minze und Rainfarn verscheuchen Kohlfliegen und Raupen von Kohlweißfliegen.

Leider garantiert die Vorbeugung keinen hundertprozentigen Schutz des Kohls vor Schädlingen. Überprüfen Sie daher die Pflanzungen regelmäßig auf das Auftreten von Eindringlingen.

Kohlschädlinge und Volksheilmittel für sie

Blattläuse begannen mit Kohl

Auf den Blättern erscheinen weiße und braune Punkte, die Blätter verfärben sich, kräuseln sich, Triebe und Knospen färben sich bläulich-rosa. Die Entwicklung der Kohlköpfe ist ausgesetzt, der Kohl beginnt im Wachstum zurückzubleiben. Blattlausbüschel können mit bloßem Auge gesehen werden: Es handelt sich um graugrünlich kriechende Insekten von etwa 2 mm Länge, die mit einem weißlich wachsartigen Staub bedeckt sind.

Blattläuse auf Kohl.

Wie behandelt man Kohl von Blattläusen? Traditionelle Methoden

Wenn die Kohlpflanzungen klein sind und Blattlauskolonien früh bemerkt wurden, kann ein einfaches Abwischen der Blätter mit einem Tuch mit einer Lösung von Waschseife (300-400 g Seife pro 10 Liter Wasser) helfen. Nach einer Woche muss der Vorgang wiederholt werden.

Volksheilmittel gegen Kohlblattläuse umfassen auch die folgenden.

1. Aufguss von Tomaten und Zwiebelschalen.

Zum Kochen benötigen Sie 0,5 kg Zwiebelschalen und 1,5 - 2 kg Spitzen oder Stiefsöhne Tomaten. Die Deckel werden mit 5 Litern kochendem Wasser gebraut und etwa 4 Stunden lang bestanden, dann 3 Stunden lang gekocht, filtriert und Wasser im Verhältnis 1: 2 zugegeben. Die Schale wird mit heißem Wasser (ca. 2 Liter) gegossen und nicht länger als zwei Tage darauf bestanden. Danach werden weitere 2 Liter Wasser und etwas Flüssigseife hinzugefügt. Danach werden beide Infusionen gemischt und der Kohl mit der resultierenden Zusammensetzung besprüht.

2. Infusion von Asche, Tabakstaub, Senf und Flüssigseife.

Nehmen Sie ein Glas Tabakstaub und Asche sowie einen Esslöffel Senf und Seife, gießen Sie heißes Wasser (10 Liter) ein und bestehen Sie 24 Stunden lang darauf. Tabakstaub ist eines der häufigsten Mittel gegen Schädlinge: Er ist für Pflanzen und Menschen harmlos, kostengünstig und einfach zu verwenden.

3. Tabakbrühe.

400-500 g Tabakblätter werden in 2 Liter Wasser gegossen, 2 Stunden gekocht, dann filtriert und ca. 50 g Seife und verdünne die resultierende Zusammensetzung in einem Eimer Wasser.

4. Eine Abkochung von Knoblauch, die als universelles Heilmittel gegen die meisten Kohlschädlinge verwendet wird.

Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie 700-800 g Knoblauch (vorzugsweise Zwiebeln mit der Schale), gießen Sie 10 Liter kochendes Wasser und kochen Sie 2 Stunden lang. Vor dem Gießen mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnen.

Raupen haben sich auf dem Kohl niedergelassen. Gefräßige Raupen sind die Larven zweier Schmetterlingsarten: der Kohlschaufel und des bekannten Kohlweißwurms. Kleine Mottenraupen leben meistens im Kohlkopf, daher können sie bei einer flüchtigen Untersuchung des Kohls nicht sofort bemerkt werden.

Jungkohl im Gemüsegarten nach dem Gießen.

Volksheilmittel für Raupen auf Kohl

- Aufguss von Asche und Teershampoo (Seife): Ein Teelöffel Shampoo und 5 Liter Wasser werden in ein Glas Asche gegeben, einen Tag lang darauf bestanden, dann wird Kohl gesprüht;

- Kohl mit Backpulver bestreuen;

- Sprühen mit Aufguss von Tomaten und Zwiebelschalen . Sie können auch Kohl und Blattläuse behandeln;

- manuelle Sammlung von Raupen (wenn Sie ein wenig Kohl anbauen);

- Wespen anziehen - natürliche Feinde von Raupen. Das Besprühen von Kohl mit süßem Wasser, verdünnter Marmelade oder Sirup lockt diese räuberischen Insekten in die Kohlbetten.

Manchmal kann man Ratschläge finden, Eierschalen an Kohlbetten aufzuhängen. Es wird angenommen, dass sie Schmetterlinge abschreckt: Sie nehmen angeblich die Muscheln für die Flügel von Konkurrenten, die früher ihren Platz eingenommen haben. Es gibt keine Statistiken, die die Wirksamkeit dieser Methode bestätigen, aber es ist einen Versuch wert.

Käfer erschienen im Kohl

Am häufigsten werden Kohlpflanzungen von winzigen springenden Käfern befallen - blau, grün, gestreift oder schwarz mit einem Farbton. Dies sind verschiedene Arten des Kreuzblütlers, einer der schlimmsten Feinde des Kohls. Der Kreuzblütlerfloh frisst die Blätter und kann sehr schnell einige Adern von ihnen hinterlassen. Es ist gefährlich für sehr junge Pflanzen, weil ihre Blätter weich und zart sind. Die zähen Blätter reifer Pflanzen ziehen keine Insekten an, daher besteht die Hauptaufgabe des Gärtners darin, die Sämlinge zu schützen, bis sie stärker werden. Die ersten Anzeichen einer Schädigung durch einen Kreuzblütler sind kleine Löcher in den Blättern.

Kohlschäden durch einen Kreuzblütlerfloh.

Volksheilmittel gegen Kreuzblütlerflöhe

- Zugabe von Tannenöl zum Wasser zur Bewässerung , deren Geruch Flöhe nicht vertragen;

- Gießen mit normalem Flohshampoo , das Sie in der Zoohandlung kaufen können;

- Bestäuben von Pflanzungen mit Paprika , gelöschtem Kalk, Asche oder einer Mischung aus Tabakstaub und Asche im Verhältnis 1: 1. Dies sollte auf nassen Blättern erfolgen, damit sich das Produkt darauf fixieren kann. Nach Regen oder Bewässerung muss die Schutzschicht erneuert werden.

Zum Sprühen:

- Infusion von Hühnermist in geringer Konzentration (1:20) im Alter von 6-7 Tagen;

- Infusion von Asche und Teerseife (Shampoo);

- eine Mischung aus gehacktem Knoblauch (1 Glas), Tomaten (1 Glas) und Flüssigseife (1 EL l), verdünnt in 10 Liter Wasser;

- Infusion von Tabak unter Zusatz von Seife;

- stark mit Wasser verdünnter Essig (250 ml 9% iger Essig in einem Eimer Wasser);

Kohlschäden durch Schädlinge.

Blattkäfer können auch im Kohl vorkommen - dies sind ebenfalls Käfer, jedoch von größerer Größe (bis zu 5 mm), dunkelgrün, mit metallischem Schimmer. Der Kohlkäfer nagt an ziemlich großen Löchern im Blatt oder frisst Kerben am Rand heraus. Es wird empfohlen, Kohl von einem Blattkäfer mit Tabakstaub, gelöschtem Kalk, Asche oder einer Mischung aller oben genannten Zutaten zu verarbeiten.

Schnecken haben Kohl gegessen

Diese gemächlichen und täuschend harmlosen Kreaturen können den Kohl ernsthaft beschädigen. Sie ernähren sich hauptsächlich nachts und nagen Löcher und ganze Furchen in Kohlblättern.

Schnecken auf Kohl.

So entfernen Sie Schnecken mit Volksheilmitteln:

- Den Boden mit Senfpulver oder zerkleinerter Eierschale bestreuen.

- Entfernen Sie die unteren Blätter, damit die Schnecken nicht vom Boden auf den Kohlkopf kriechen können, oder bauen Sie einen speziellen "Kragen", der den unteren Teil des Kopfes bedeckt.

- den Boden mit Paprika-Aufguss besprühen;

- Gießen Sie den Kohl mit Wasser unter Zusatz von Ammoniak (50 ml pro 5-6 Liter Wasser), warten Sie, bis die Schnecken aus den Kohl- und Erdköpfen herauskriechen, und wiederholen Sie dann den Vorgang.

Schutz des Jungkohls vor Bären und anderen Schädlingen.

Kohlfliege: unsichtbarer Feind

Die Gefahr der Kohlfliege besteht darin, dass die Ergebnisse der lebenswichtigen Aktivität ihrer Larven in der Ferne sofort spürbar werden und die Fliege selbst kaum anders aussieht als die übliche. Ende Mai legt dieses Insekt seine Eier direkt in den Wurzelkragen des Jungkohls oder in den Boden daneben. Die geschlüpften Larven dringen in das Wurzelsystem ein und provozieren Zerfall und Tod der Wurzeln. Anzeichen von Schäden: welke Pflanzenarten, Wachstumsstillstand, Verdunkelung des unteren Blattes zu einer Bleifarbe.

Es ist sinnlos, den Kohl selbst aus der Fliege zu verarbeiten, da die Larven den unterirdischen Teil der Pflanze angreifen.

Sie können Kohl ohne den Einsatz chemischer Insektizide vor Fliegen schützen , indem Sie nur die Eiablage stören. Streuen Sie dazu den Boden mit einer Mischung aus Naphthalin und Sand (1: 7) oder Tabakstaub mit Kalk (1: 1) in einer Menge von ca. 300 g pro Quadratmeter um den Kohl. m.

Über die Nachteile von Volksheilmitteln

Ein wesentlicher Nachteil der Bekämpfung von Kohlschädlingen ohne Chemikalien ist die Notwendigkeit, die Behandlung häufig zu wiederholen: Sprühen, Bestäuben, medizinisches Gießen usw. Die Wirkung natürlicher Heilmittel ist instabil und muss ständig erneuert werden, um eine Ernte zu erzielen. Die Belohnung für Ihre Bemühungen ist jedoch leckerer, knuspriger, starker und vor allem umweltfreundlicher Kohl, der Kindern sicher angeboten werden kann.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte