Wie man eine jährliche Aster aus Samen züchtet: Sämlinge säen

Aster wurde aufgrund seiner außergewöhnlichen Vielfalt zu Recht allgemein anerkannt: Büsche von Miniatur- bis Riesenbüschen sind mit Blütenständen verschiedener Formen in allen Farben und Schattierungen verziert. Astersorten mit einer kompakten Buschform werden in Bordsteinen verwendet, und große Astern eignen sich hervorragend für Blumenbeete, die mit Chrysanthemen konkurrieren. Aster blüht 3-3,5 Monate nach der Aussaat, daher ist es besser, sie durch Sämlinge zu züchten.

Jährliche Astern für Setzlinge säen

Astersamen verlieren schnell ihre Keimung, daher sollten nur frische Samen zur Aussaat verwendet werden. Die Aussaat von Astern für Setzlinge erfolgt Anfang April. Für die Aussaat können Sie vorgefertigten Boden verwenden, indem Sie gewaschenen Sand (0,5 Teile Sand auf 5 Teile Boden) hinzufügen. Erfahrene Blumenzüchter bereiten selbst eine Bodenmischung für die Aster vor. Dazu müssen Sie Torf-, Rasen- oder Gartenerde, gewaschenen Sand (2: 1: 0,5) und 0,5 Tassen Holzasche oder 1-2 Esslöffel Dolomitmehl pro 5 Liter Bodenmischung gründlich mischen.

Danach muss die Mischung gesiebt und eine Stunde lang in einem Wasserbad gedämpft werden. Nach dem Sieben ist es ratsam, der Mischung 0,5 Tassen Perlit zuzusetzen. Es lässt den Boden nach dem Gießen "atmen", nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und gibt sie dann langsam an die Pflanzenwurzeln zurück. Wenn die Bodenmischung für Aster nicht gedämpft ist, stellen Sie sie in einen Behälter und verschütten Sie sie, bis sie vollständig mit einer Fungizidlösung oder einer dunkelrosa Lösung von Kaliumpermanganat benetzt ist. Diese Maßnahmen können nicht vernachlässigt werden, da Astertriebe sehr häufig unter Ablagerungen oder schwarzen Beinen leiden, die durch verschiedene Arten von Pilzinfektionen verursacht werden.

Foto der Bodenbearbeitung

Bereiten Sie Astersamen für die Aussaat vor. Dazu müssen Aster-Samen vor der Aussaat mit einer Lösung eines Fungizids geätzt oder mit einer kleinen Menge trockenem Fundazol gemischt werden , wobei alle Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind.

Foto der Asternvorbereitung für die Aussaat

Verteilen Sie die vorbereiteten Samen gleichmäßig auf der Oberfläche des feuchten Bodens und verwenden Sie ein kleines Blatt Papier, das in zwei Hälften gefaltet ist. Versorgen Sie die Etiketten sofort mit den Namen der Sorten.

Foto von Aster Samen

Streuen Sie Astersamen mit gut gewaschenem Sand (vorzugsweise kalziniert) mit einer Schicht von 0,5 bis 0,8 cm darüber. Dies schützt den Wurzelkragen der Sämlinge vor dem Anhaften während des Gießens und vor Beschädigungen mit einem schwarzen Bein. Es muss nicht von oben gewässert werden, da die Feuchtigkeit des Bodens allmählich in den Sand eindringt und dieser angefeuchtet wird.

Foto: Wir schützen die Aster vor dem Anhaften während des Gießens und vor Beschädigungen mit einem schwarzen Bein

Decken Sie die Pflanzen ab, um ein Austrocknen zu verhindern, und legen Sie sie an einen warmen (+ 15 ... + 20 ° С) hellen Ort. Halten Sie den Sand immer leicht feucht. Wenn nötig, befeuchten Sie es mit einer Sprühflasche.

Nach 5-7 Tagen, sobald Triebe erscheinen, muss das Tierheim entfernt werden. Zu diesem Zeitpunkt ist es besonders wichtig, es nicht mit Gießen zu übertreiben. Es ist nicht beängstigend, wenn der Sand von oben austrocknet, da die Wurzel des Sämlings zu diesem Zeitpunkt bereits in den feuchten Boden eingewachsen ist. Wenn Sie dennoch die ersten Anzeichen eines schwarzen Beins bemerken, müssen kranke Pflanzen sofort mit einem Erdklumpen entfernt werden, der das entstandene Loch mit frischem Boden füllt. Verschütten Sie dann den Boden erneut mit der Fungizidlösung.

Foto: Asternschüsse

Aster Sämlinge pflücken

Mit der Bildung von 2-3 echten Blättern sind Asterkeimlinge bereit zum Pflücken. Dazu können Sie die gleiche Bodenzusammensetzung verwenden (wie für die Aussaat - siehe oben), jedoch ohne zu sieben. Fügen Sie der Mischung 1 Esslöffel eines vollständigen Mineraldüngers hinzu, der Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelemente enthält. Um die Düngemittel gleichmäßig zu verteilen, muss die Mischung gründlich gemischt werden.

Foto von Astern, die sich auf eine Auswahl vorbereiten

Füllen Sie Töpfe oder Kassetten mit fertiger Blumenerde und verdichten Sie sie ein wenig, damit sich der Boden beim Gießen nicht zu stark absetzt. Machen Sie solche Vertiefungen mit einem Spatel im Topf, so dass sich die Wurzeln des Sämlings frei darin befinden. Wenn die Wurzeln zu groß sind, können Sie sie ein wenig kneifen. Legen Sie den Sämling in ein flaches Loch, so dass etwa 1 cm von den Keimblattblättern übrig bleiben.

Foto von Aster Picks in Tassen

Verdichten Sie den Boden um den Astersämling vorsichtig, damit er beim Gießen nicht durch Wasser herausgeschlagen wird.

Foto der Bodenverdichtung bei der Ernte von Astersämlingen

Die geschnittenen Sämlinge vorsichtig gießen. Versuchen Sie, vom Rand des Topfes zur Mitte hin zu gießen, wobei Sie die Blätter nach Möglichkeit meiden. Stellen Sie die Sämlinge an einen hellen Ort und achten Sie darauf, dass sie zunächst keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind. Die Temperatur sollte + 20 ° C nicht überschreiten.

Foto, wie man Astersämlinge gießt

Wenn Sie die Bodenmischung richtig mit Mineraldünger gefüllt haben, können Sie sich zunächst keine Sorgen um die Fütterung der Astersämlinge machen. Wenn sich das Pflanzen von Sämlingen aus irgendeinem Grund verzögert, füttern Sie es mit einem Mineraldünger für Setzlinge ( Fertika, Agricola, Lösung usw.). Beginnen Sie mit dem Erscheinen von 4-5 Blättern, die Astersämlinge an der frischen Luft zu härten.

Astersämlinge in den Boden pflanzen

Es ist wünschenswert, dass beim Pflanzen der Asterstiel 5-7 cm nicht überschreitet. Die Sämlinge sollten 5-6 gut entwickelte Blätter haben und gehärtet sein. Überwachsene Pflanzen blühen nicht gut. An der frischen Luft gehärtete Asterpflanzen können kurzfristigen Frösten bis zu -2 ° C standhalten. Aster wächst gut an sonnigen Orten und hält leichten Schatten stand. Der Pflanzort muss jedes Jahr geändert werden, insbesondere wenn die Pflanzen im vergangenen Sommer unter Fusarium litten. Die Sporen dieses Pilzes bleiben bis zu 5-6 Jahre im Boden. Der Ort, an dem früher Gladiolen gewachsen sind, ist ebenfalls nicht geeignet, da sie für die gleichen Krankheiten wie Astern anfällig sind.

Wenn der Boden auf Ihrer Website einen hohen Säuregehalt aufweist und Sie seit Herbst keinen Kalk mehr hinzugefügt haben, fügen Sie 120 bis 200 g Dolomitmehl oder eineinhalb Gläser Holzasche pro Quadratmeter hinzu. m Bereich. Fügen Sie auf sehr schweren Lehmböden zusätzlichen Torf und Sand hinzu. Es ist auch notwendig, 40-50 g vollständigen Mineraldünger ( Nitroammofosk ) pro 1 Quadratmeter zuzugeben . m. Gründlich mischen, damit die Düngemittel gleichmäßig in der oberen Bodenschicht verteilt sind. Die Hauptmasse der Asterwurzeln befindet sich in einer Tiefe von 15 bis 20 cm. Aster kann absolut keinen frischen Mist vertragen.

Am besten pflanzen Sie abends Astersämlinge. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt je nach Sorte 15 bis 30 cm. Wenn die Sämlinge während des Anbaus aus irgendeinem Grund zu stark gedehnt sind, vertiefen Sie sie beim Pflanzen um 2-3 cm. Verdichten Sie nach dem Pflanzen den Boden um die Pflanze herum in Form eines Lochs zum Gießen.

Nach dem Pflanzen die Sämlinge in die Löcher gießen und den Boden mit Torf mulchen, damit sich keine Kruste bildet.

Weitere Pflege besteht in der Bewässerung, Lockerung und Unkrautbekämpfung. Es ist wichtig, den Boden locker zu halten. In der zweiten Sommerhälfte wird Aster mit phosphor- und kaliumhaltigen Düngemitteln gefüttert. Phosphor (20-30 g Superphosphat pro 1 Quadratmeter) fördert eine reichliche Blüte und eine hellere Farbe der Blütenstände, und Kalium (15-20 g Kaliumsalz pro 1 Quadratmeter) erhöht die Resistenz von Pflanzen gegen verschiedene Krankheiten signifikant.

Tipp: Aster sieht bei einsortierten Pflanzungen von 15 bis 30 Pflanzen pro Gruppe am effektivsten aus.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte