Escholzia: Sämlinge in Torftabletten züchten

Viele neue Sorten und Hybriden von Escholzia werden jetzt zum Verkauf angeboten, oft recht teuer. Es gibt nur sehr wenige Samen in Säcken, es ist schade, sie direkt in den Boden zu säen, und die Escholzia kann das Umpflanzen absolut nicht ertragen. Dieses Problem kann leicht gelöst werden, indem Sämlinge in Torftabletten gezüchtet werden.

  • Wann ist es besser, Escholzia zu säen?
  • Wachsende Sämlinge
  • Sämlinge in den Boden pflanzen
  • Pflege der Pflanzungen von Escholzia

Wann ist es besser, Escholzia zu säen?

Escholzia wird im April auf offenem Boden gesät: Spätere Pflanzen mit einsetzender Hitze können an Dürre sterben. Bei der Aussaat in Torftabletten haben Sie die Wahl: Sie können die Aussaat auf Mai verschieben, wenn im April keine Zeit und kein Platz auf der Fensterbank vorhanden ist. Mai Pflanzen blühen im Juni, etwa einen Monat nach der Keimung.

Eschsholzia: wachsende Sämlinge

Legen Sie die Tabletten in ein kleines Tablett und gießen Sie Wasser hinein. Die Tabletten, die Wasser absorbieren, nehmen allmählich an Höhe zu, bis sie sich in Säulen verwandeln. Wenn sich nach dem vollständigen Anschwellen der Tabletten noch Wasser in der Schale befindet, lassen Sie den Überschuss ab.

Zubereitung von Tabletten zur Aussaat

Verteilen Sie einen Samen in jeder Tablette gut. Dies ist bequem mit einem feuchten Zahnstocher oder einem hölzernen Ofenspieß zu tun.

Füllen Sie die Rillen mit etwas Sämlingserde.

Den Decklack leicht mit einer Sprühflasche anfeuchten. Bringen Sie das Etikett an.

Setzen Sie einen Deckel auf das Tablett oder legen Sie es in eine saubere Plastiktüte. Die Triebe erscheinen am 10. und 15. Tag. Die Keimtemperatur von Echscholzia-Samen beträgt +15 ... + 18 ° C. Vor dem Auflaufen in einem geschlossenen Behälter benötigen die Tabletten keine zusätzliche Bewässerung. Nach dem Auftauchen der Triebe wird der Deckel von der Schale entfernt.

Stellen Sie das Tablett an die hellste Stelle, die Sie für die Ernte bereitstellen können. In diesem Fall sollte die Temperatur + 20 ° C nicht überschreiten.

Wenn Sie bemerken, dass sich die Tabletten etwas absetzen, geben Sie Wasser in die Schale, bis es vollständig absorbiert ist. Das überschüssige Wasser muss jedoch abgelassen werden, da Escholtia keine Staunässe verträgt.

Kombinieren Sie nach 2 Wochen Bewässerung mit Düngung mit flüssigem Mineraldünger für Sämlinge ( Agricola , Fertika ). Zwei Wochen vor dem Einpflanzen in den Boden können Sie mit dem Aushärten beginnen. Gut gewürzte Sämlinge vertragen Matineen bis zu -4 ... -5 ° С.

Escholzia-Setzlinge in den Boden pflanzen

Eschsholzia fühlt sich an sonnigen Orten gut an. Sie öffnet ihre zarten Blütenblätter von 10 bis 16 Uhr. Bei schlechtem Wetter kräuseln sich die Blüten fest zu einer Röhre.

Eshsholzia verträgt absolut keine schweren Lehmböden, sie braucht leichten Boden mit einer Beimischung von Sand ohne stehendes Wasser.

Es verträgt Trockenheit gut und sieht auf Alpenrutschen, Blumenbeeten und Rabatki spektakulär aus, wo sich keine überschüssige Feuchtigkeit ansammelt.

Wenn in einen Behälter gepflanzt wird, muss dieser entwässert werden.

Die Büsche der Escholzia breiten sich aus, daher müssen Sie die Sämlinge in einem Abstand von etwa 30 cm voneinander pflanzen, damit die Pflanzungen gut belüftet werden und die Pflanzen von unten bei schlechtem Wetter nicht verrotten. Der Boden benötigt leicht sauer oder neutral. Wenn Ihr Standort einen hohen Säuregehalt des Bodens aufweist, müssen Sie vor dem Pflanzen Dolomitmehl (200 g pro 1 Quadratmeter) oder 2 Gläser Asche pro Quadratmeter hinzufügen. Mischen Sie den Boden gründlich bis zu einer Tiefe von 20-30 cm.

Legen Sie die Sämlinge vorsichtig in kleine Löcher, um die gekeimten Wurzeln nicht zu beschädigen. Mit Erde bestreuen und leicht verdichten.

Die gepflanzten Sämlinge gießen.

Pflege der Pflanzungen von Escholzia

Pflege besteht darin, den Boden locker zu halten und regelmäßig zu düngen. Escholzia wird selten bewässert, nur in den trockensten Perioden reichen meist kleine seltene Regenfälle aus.

Für eine üppigere Blüte füttern Sie die Escholzia vor Beginn mit einem vollständigen Mineraldünger, der Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelemente enthält, oder einer Ascheinfusion im Verhältnis 1:10. Bitte beachten Sie, dass Echscholzia frische organische Düngemittel, z. B. Gülle, absolut nicht verträgt und häufig sogar an deren Anwendung stirbt.

Wenn Sie für eine längere Blüte keine Selbstsaat benötigen, entfernen Sie die Samenkapseln sofort nach der Blüte. Mitte August kann Escholzia durch Entfernen alter Triebe verjüngt werden. Erstens wachsen neue Triebe, und nach 2-3 Wochen wird die Blüte wieder aufgenommen, und Ihre Escholtia blüht lange, da sie Fröste bis zu -4 ...- 5 ° C frei verträgt.

Blüte von Escholzia Aprikosen-Chiffon in Torf-Tabletten. Links von der Escholzie befindet sich das Brachykom.

Escholzia Blüte Madame Clicquot (Sorte aus der Meisterklasse)

Gehen Sie zum Hauptartikel über Escholzia

Fotogalerie von Escholzia-Sorten

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte