Veronica: Ansichten

Normal 0 21 falsch falsch falsch DE X-NONE X-NONE Veronicastrum

Veronicastrum virginica (Veronicastrum virginica, syn. Veronica virginica, Leptandra virginica) . Stängel mit einer Höhe von 130 bis 150 cm sind mit lanzettlichen Blättern bedeckt, die in spitzenförmigen Blütenständen von über 15 cm Länge enden. Blüht von Juni bis August. Die Sorten unterscheiden sich in Buschhöhe, Blütenstandlänge und Blütenfarbe. Es kann weiß, pink, blau sein. Gut in natürlichen Blumenbeeten.

Veronikastrum Siberian (Veronicastrum sibirica, syn.Veronica sibirica, Leptandra sibirica) . Die Pflanze hat starke unverzweigte Stängel von 40-150 cm Höhe. Der spitzenförmige Blütenstand erreicht eine Länge von 30 cm. Die Farbe der Blumen ist blau, pink oder weiß. Blüht von Juni bis August.

Veronichniki

Langblättrige Veronica (Pseudolysimachion longifolia, syn. Veronica longifolia) hat ein langes Rhizom, Stängel von 30-150 cm Höhe sind mit gegenüberliegenden oder quirligen Blättern (je 3-4 Stück) bedeckt. Blütenstände-Trauben bis zu 25 cm lang, meist verzweigt, oben an den Stielen. Die Farbe der Blume in verschiedenen Sorten kann weiß, hellblau, hellblau, rosa sein. Blüht von Juli bis September.

Der grauhaarige Veronichnik (Pseudolysimachion incana, syn. Veronica incana) bildet einen 20-40 cm hohen, weitläufigen Busch. Breit lanzettliche gegenüberliegende Blätter haben wie die Stängel eine weiße filzartige Pubertät. Blaue Blüten werden in bis zu 5 cm langen razemosen Blütenständen gesammelt. Blüht ab Ende Juli den ganzen Monat. Die Sorten unterscheiden sich im Reichtum der Blütenfarbe (dunkelblau, hellblau), in der Höhe der Pflanze und in der Größe der Blätter.

Veronica

Die österreichische Veronica (Veronica austriaca) ist eine 30-70 cm große Pflanze mit spärlicher Pubertät und filamentösem Rhizom. Aufrechte Stängel sind mit gegenüberliegenden gefiederten oder gefiederten Blättern bedeckt. Hellblaue Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm werden in ziemlich dichten Büscheln von 6 bis 8 cm Länge, einzeln oder paarweise gesammelt. Blüht von Mai bis Juli.

Veronica Armenian (Veronica armena) . Dünne, kurz weichhaarige, aufsteigende oder untergebrachte Stängel, 5-10 cm hoch, holzig von der Basis entfernt. Die Blätter sind ungewöhnlich - sie sehen aus wie Nadeln mit einer Länge von bis zu 1 cm. Aus den Blattachseln oben an den Trieben treten bläuliche oder lila Blütenbüschel hervor. Blüht von Juni bis Juli. Hat ein angenehmes Aroma.

Veronica large (Veronica teucrium, syn.Veronica austriaca ssp.teucrium) zeichnet sich durch eine lockige , kurzhaarige Pubertät der Stängel, eine eiförmige Form von Blättern aus, die unten kurz weichhaarig sind, einen Blütendurchmesser von 7 bis 9 mm und einen Blütenstand von bis zu 12 cm Länge. Ab Ende Mai blüht es einen Monat lang. Die Sorten unterscheiden sich in der Höhe des Busches, der Farbe der Blüten (blau, blau), es gibt sogar eine Sorte mit weiß bunten Blättern.

Veronica verzweigt oder buschig (Veronica fruticans) . Kissenbüsche, ca. 10 cm hoch. Die Stängel sind mit ledrigen Blättern bedeckt, die an der Basis holzig sind. Hellblaue Blüten mit einem rötlichen Ringelblumen sammeln sich in razemosen Blütenständen. Sie schmücken die Pflanze im Juni.

Enzian Veronica (Veronica gentianoides) bildet üppige Büsche mit einer Höhe von bis zu 30 cm (selten 45 cm). Der unterirdische Teil hat die Form eines kurzen Rhizoms. Am Fuße des Busches befindet sich eine Rosette aus überwinternden lanzettlichen Lederblättern mit einer Länge von bis zu 5 cm. Die Stängel sind leicht belaubt und enden in lockeren, mehrblütigen, spitzenförmigen Blütenständen hellblauer Blüten mit blauen Adern. Kronendurchmesser bis 1 cm. Blüht im Juni 2-3 Wochen. Es gibt Sorten mit weiß umrandeten Blättern, weißen Blüten.

Veronica holzig oder entweichend (Veronica surculosa) bildet einen 4-5 cm hohen Teppich aus kriechenden Stielen. Sie sind mit kleinen lanzettlichen Blättern bedeckt. Die Pubertät verleiht der Pflanze eine gräuliche Färbung. Von Mai bis Juni bilden sich an den Enden der Stängel dichte, kurze, spitzenförmige rosa Blütenstände.

Veronica oakravnaya (Veronica chamaedrys) bildet kompakte Büsche mit einer Höhe von 10 bis 40 cm. Dünne Stängel sind mit abgerundeten Blättern mit einer gezackten Kante bedeckt, die in losen kurzen Bürsten mit ziemlich großen Blüten von bis zu 1,5 cm Durchmesser enden. Sie sind hellblau oder blau mit dunklen Adern, oft mit einem auffälligen weißen Fleck in der Mitte. Blüht Ende Mai - Juni. Das Wurzelsystem wird durch ein dünnes Rhizom dargestellt. Wenn die Triebe wachsen, biegen sie sich zu Boden, bilden zufällige Wurzeln, und die Spitzen der Stängel wachsen weiterhin vertikal weiter.

Kaukasischer Speedwell (Veronica caucasica) - unterscheidet sich von den vorherigen Buschabmessungen ( 15-20 cm hoch), lanzettlichen, spitzen Blütenblättern und einer bläulichen Farbe.

Der Veronica-Schlüssel (Veronica anagallis-aquatica) hat lange, bis zu 80 cm hohe hohle Stiele. Blätter breit lanzettlich, bis zu 8 cm lang und 2,5 cm breit. Dickes kriechendes Rhizom. Die Blüten sind klein, bis zu 5 mm im Durchmesser, hellblau, gesammelt in zahlreichen losen Blütenbüscheln, erscheinen von Juni bis August. Gut zum Dekorieren eines Teiches.

Ährchen Speedwell (Veronica spicata) . Bis zu 40 cm hohe Büsche sind mit dichten, verzweigten, razemosen Blütenständen von bis zu 10 cm Länge gekrönt. Die unteren Blätter sind gestielt, die oberen Blätter sind sitzend. Die Farbe der Blume kann je nach Sorte hellblau, saftig lila, hellblau, hellrosa, Himbeere, creme oder weiß sein. Blüht ab dem Hochsommer anderthalb Monate lang. Moderne Sorten zeichnen sich durch die kompakte Größe des Busches und die lange Blüte aus, es gibt eine Form mit silbrigen Blättern und Stielen.

Veronica grandiflora (Veronica grandiflora) . Stängel kriechen und steigen auf. Die gegenüberliegenden ovalen Blätter sind bodennah konzentriert, was den Eindruck einer Rosette erweckt. Bis zu 10 cm lange Stiele, die in kleinblumigen blauen Blütenbüscheln enden. Blütezeit ist Juli. Die Pflanze ist mit weichen Haaren bedeckt.

Veronica officinalis (Veronica officinalis) . Kriechende Stängel wurzeln in den Knoten und bilden so eine dichte Matte mit einer Höhe von bis zu 10 cm. Das jährliche Wachstum der Triebe beträgt ca. 20 cm. Bis zu 3 cm lange eiförmige Blätter sind auf beiden Seiten kurz weichhaarig. Blüten in gepaarten dichten Trauben aus Blattachseln. Hellviolette Krone mit einem Durchmesser von bis zu 7 mm. Die Blütezeit verlängert sich von Juli bis September.

Kleine Veronica (Veronica minuta) . Das Wurzelsystem ist entscheidend. Ein dichter kissenförmiger Busch, der aus dünnen Stielen besteht und dicht mit kleinen gegenüberliegenden ovalen Blättern mit einer gezackten Kante bedeckt ist. Die Blüten sind blau-blau mit einem weißen Fleck in der Mitte, duftend, gesammelt in dichten kurzen razemosen Blütenständen. Es gibt Formen mit lila und hellblauen Blüten. Blüht im Juli, Nachblühen ist möglich.

Veronica filiform (Veronica filiformis) . Dünne kriechende Stängel wurzeln an den Knoten und bilden eine 3-5 cm hohe Matte. Die Blätter sind klein, gerundet. Die Blüten sind blau mit dunklen Adern, einzeln, tauchen aus den Achsen der oberen Blätter auf. Es gibt Formen mit hellblauen und weißen Blüten. Blüht von Ende April bis Juni. Ein guter Bodendecker für feuchte Gebiete. Wird leicht zu einem Unkraut.

Kriechende Veronica (Veronica repens) . Bildet eine dichte Matte aus dünnen, stark verzweigten Trieben. Die Blätter sind oval oder lanzettlich, glänzend, gegenüberliegend. Die unteren Blätter bilden oft eine Rosette, die oberen Blätter gehen in die Tragblätter über. Blütenstände - axilläre Trauben von 2-10 cm Länge - bestehen aus blauen, weißen oder rosa Blüten mit einem Durchmesser von 3-4 mm. Blüht von Mai bis Juni.

Veronica Handlauf oder Flow (Veronica beccabunda) . Fleischige lange (bis zu 30 cm) Wurzelstängel sind mit ovalen gegenüberliegenden Blättern mit kurzen Blattstielen bedeckt. In den Achsen des oberen Blattpaares befinden sich Blütenstände kleiner blauer Blüten mit einem Durchmesser von etwa 5 mm. Blüht von Juni bis August. Wird zum Dekorieren des Reservoirs verwendet.

Gestreckte Veronica (Veronica prostrate, Veronica rupestris) - bildet einen bis 10 cm hohen Patula-Busch, Triebe wurzeln nicht an den Knoten. Das Wurzelsystem ist entscheidend. Die Blätter sind lanzettlich, bis zu 2 cm lang, an kurzen Blattstielen. Stängel und Blätter sind leicht kurz weichhaarig, weshalb sie eine gräuliche Färbung annehmen. Die Pflanze ist wintergrün. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 8 mm werden in dichten apikalen Trauben mit einer Länge von bis zu 5 cm gesammelt. Die Farbe der Blütenblätter ist weiß, bläulich, rosa, bläulich, hellviolett. Die Blütezeit ist Mai-Juli.

Veronica Sakhalin (Veronica sachalinensis) ist eine kräftige Pflanze mit einer Höhe von bis zu 1,5 m. Die Blätter sind in Wirbeln und kleinen blauen Blüten gesammelt - in langen (13-20 cm) Bürsten an den Enden der Stängel. Blüht von Juli bis August.

Veronica Stelleri (Veronica stelleri) bildet einen kleinen Busch von bis zu 25 cm Höhe. Die Blätter sind eiförmig mit einer gezackten oder gezackten Kante. Blauviolette Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 8 mm werden in einem dichten, kurzen, spitzenförmigen Blütenstand gesammelt. Es gibt eine Form mit blass lila, fast weißen Blüten. Blüht von Juli bis September.

Veronica Thymianblättrig (Veronica serpyllifolia) . Stängel mit einer Höhe von bis zu 25 cm breiten sich aus und wurzeln in Knoten. Kleine, bis zu 1 cm lange, abgerundete Blätter bedecken die Stängel von unten nach oben und verwandeln sich allmählich in Hochblätter. Weiße oder bläuliche Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 mm werden in losen apikalen Trauben gesammelt. Nahe Veronica tenella wird manchmal auf dieselbe Art bezogen. Die Unterschiede liegen in der Größe der Blume (5-6 mm Durchmesser), ihrer Farbe (blau, seltener weiß) und dem Vorhandensein von Drüsenhaaren auf der Bürstenachse. Blüte von Ende Mai bis Anfang August.

Veronica Peduncularis (Veronica pedincularis) hat ein dickes Wurzelnetz, das dichten Rasen bildet. Zahlreiche schlanke Stängel bilden einen 10-15 cm hohen Teppich. Die Blätter sind länglich, unten burgunderrot. Duftende blau-blaue Blüten mit weißer Mitte werden in dichten kurzen Pinseln gesammelt. Blüht Anfang bis Mitte Mai und blüht anderthalb Monate.

Veronica Laub (Veronica latifolia) . Bis zu 50 cm hohe Stängel sind mit gegenüberliegenden kleinen ovalen Blättern bedeckt, der untere Teil ist kurz weichhaarig. Blüten von weißer, blauer oder blauer Farbe werden in dichten Blütenständen von 6 bis 7 cm Länge gesammelt, die sich paarweise an der Spitze der Stängel in den Achsen der oberen Blätter befinden. Blüht von Mai bis Juni.

Veronica Schmidt (Veronica schmidtiana) - Zimnezelenoe Kompaktpflanze. Der unterirdische Teil wird durch ein dünnes holziges Rhizom und faserige Wurzeln dargestellt. Ein weitläufiger Busch, der aus Trieben besteht, die bis zu einer Höhe von 20 cm ansteigen. Cirro-getrennte Blätter sind an der Bodenoberfläche konzentriert. Ziemlich große lila Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 2 cm haben lange Staubblätter mit leuchtend gelben Staubbeuteln. Der dichte mehrblütige Traubenblütenstand erreicht eine Länge von 14 cm. Blüht von Mai bis Juni. Unterarten und Formen unterscheiden sich in der Farbe der Blüten und Blätter.

Steinige Veronica (Veronica schistosa) . Der unterirdische Teil ist ein langes Rhizom, der oberirdische Teil ist ein Teppich aus ledrigen, saftig grünen Blättern und bis zu 20-25 cm hohen Stielen. Den ganzen Sommer über ist es mit hellblauen Blütenbüscheln von bis zu 7-8 cm Länge bedeckt. Die Spitzenblüte erfolgt von Juni bis Juli.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte