Alle Geheimnisse der Pflege von Dahlien

Wie man Dahlien gießt

Dahlien sollten reichlich und regelmäßig gewässert werden. Wie oft dies geschieht, hängt von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit ab. Bei trockenem und heißem Wetter werden Dahlien in der ersten Woche nach dem Pflanzen täglich und dann seltener gewässert, aber der Boden unter den Pflanzen sollte immer feucht sein. Andernfalls werden die Dahlien schlimmer und es werden weniger Knospen daran gebunden.

Nach jedem Gießen oder Top-Dressing muss der Boden unter den Dahlien gelockert und Unkraut entfernt werden. Besser noch, bestreuen Sie den Boden sofort mit Humus oder Torf - dann ist er nicht mit einer Kruste bedeckt und Sie müssen die Pflanzen nicht so oft gießen.

Wie man Dahlien formt

Wenn Dahlien wachsen, bilden sie sich. Die beiden stärksten Triebe bleiben von den aus der Knolle gewachsenen übrig, der Rest wird so früh wie möglich entfernt. Bei Stecklingspflanzen bleibt in der Regel ein Stängel übrig, aber manchmal, um den Busch üppiger zu machen, kneifen Sie die Oberseite über dem dritten Blattpaar von unten, und die Pflanze entwickelt sich zu zwei Stängeln.

Wie man die größtmöglichen Dahlienblütenstände bekommt

Wenn die Blütenstände großblumiger Sorten größer sein sollen, entfernen Sie die sogenannten Stiefkinder - alle Seitentriebe, die aus den Blattachseln austreten. Bei Sorten mit einem kräftigen Busch werden die unteren Blätter in einer Höhe von 30 bis 40 cm abgeschnitten. Dann wird der Busch besser belüftet und der Stiel an der Basis des Wurzelkragens wächst nicht. Pompon, Kragen, Zwerg und alle kleinblumigen Dahliensorten bilden sich nicht.

Merkmale wachsender Dahlien in Behältern

Frühe Sorten von Dahlien (zB Purpinka ) für den Behälteranbau können vertrieben werden, dann blühen die Pflanzen Anfang Mai. Ende März wird die Delenka in einen Topf gepflanzt und an einen kühlen (+12 ... + 15 ° C) hellen Ort gestellt, mäßig gewässert. Es ist notwendig, Dahlien einmal in einen nahrhaften Boden zu pflanzen. Nach 35 bis 40 Tagen erscheinen die ersten Knospen.

  • Eine überfütterte Pflanze produziert üppig grüne Blätter, blüht aber nicht.
  • Für eine gute Blüte müssen Sie Kali- und Phosphordünger herstellen (z. B. "Uniflor Bouquet"), organische Stoffe sind ausgeschlossen. Die Bewässerung ist mäßig.
  • Entfernen Sie vollständig geöffnete Blütenstände, ohne auf die Bildung von Samen zu warten. Dann ist die Blüte reichlich.

Die Feinheiten der Pflege von Grenzdahlien

Düngemittel (zum Beispiel Pokon oder Greenworld ) werden nur beim Pflanzen - direkt in das Loch - ausgebracht, und während der Saison werden die Bordsteindahlien nicht mehr gefüttert, um das Laubwachstum nicht zu Lasten der Blüte zu verursachen und eine kompakte, niedrige Form beizubehalten. Pflanzabstand - 40 cm. Selten, aber reichlich gießen und in die Hitze sprühen. Achseltriebe werden nicht entfernt, nur verblasste Körbe werden abgeschnitten.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte