Gemeines Heidekraut

Normal 0 falsch falsch falsch RU X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 Heather: Beschreibung

Alle Heidekrautarten sind in der Mittelspur winterhart, da sie die Ausdauer ihres wilden Vorfahren haben - der Heidekraut (Calluna vulgaris) . Heidebüsche sind kompakt und wachsen langsam. Die größten Sorten sind nicht höher als 35–40 cm. Kleine immergrüne Blätter, ähnlich wie Schuppen aller Grüntöne, werden im Frühjahr heller und dunkler, wenn kaltes Wetter einsetzt. Es gibt Sorten mit gelbem, bronzefarbenem und silbrigem Laub. Die Farbpalette der Blumen ist breit: Sie können weiß, lila, alle Rottöne, rosa, lila, einfach und doppelt sein. Heather ist immer schön, aber die spektakulärste von Ende Juli bis Oktober zum Zeitpunkt der Blüte. Selbst verwelkte Blumen fallen nicht ab und verleihen dem Busch ein attraktives Aussehen.

So platzieren Sie Heidekraut in Ihrem Garten: 4 Heidekraut-Design-Ideen

  1. Herbstblüte und geringes Heidewachstum machen sie unverzichtbar, um Nadelbäume, Rhododendren oder Calmias zu stopfen.
  2. Aus Sorten verschiedener Farben und Blühdauer können Sie einen Teppich erstellen, der von August bis zum ersten Schnee blüht.
  3. Wenn wir den Heiden winterharte Sorten frühlingsblühender Erica hinzufügen, blüht die Heidewiese fast die ganze Saison.
  4. Heather ist eine ausgezeichnete Nachbarin von niedrig wachsenden und langsam wachsenden Nadelbäumen in einem felsigen Garten.

Heather: Pflanzen und Pflege

Heidekraut ist dürretolerant und bevorzugt einen offenen, sonnigen Standort - natürlich wächst sie in offenen sandigen Ödlanden und Torflichtungen. Im Schatten blüht es schlimmer, das Laub verblasst. Für ein gutes Wachstum ist ein leichter, atmungsaktiver und stark saurer Boden (pH 4,0-5,0) erforderlich. Das ideale Substrat sind Mischungen aus rotem Torf oder Nadelstreu und Sand im Verhältnis 2: 1. Heather verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit in der Wurzelzone. Wenn das Grundwasser auf dem Gelände hoch ist, müssen Sie über ein umfassendes Entwässerungssystem nachdenken oder sorgfältig nach einem Landeplatz suchen. Ein irdener Klumpen gekaufter Sämlinge (meistens Hochmoor-Torf) sollte mehrere Stunden in Wasser eingeweicht werden. Lösen Sie dann vorsichtig die meisten Wurzeln vom komprimierten Substrat und schneiden Sie sie gegebenenfalls ab. Dies hilft der Pflanze, sich schnell an einem neuen Ort niederzulassen.Es lohnt sich nicht, die Wurzeln vollständig vom Boden zu befreien. Beim Pflanzen darf der Wurzelkragen nicht eingegraben werden, er kann jedoch je nach Größe und Höhe des Busches mit einer Schicht von mindestens 2–5 cm mit Torf oder Sägemehl gemulcht werden. Heidekraut wird im Frühjahr mit komplexen Düngemitteln für Azaleen, 10-15 g pro 10 l Wasser und 2 m² gefüttert. In heißen Klimazonen werden die Pflanzungen regelmäßig bewässert, vorzugsweise mit Regenwasser.

Heather: Schwierigkeiten beim Wachsen

Der Strauch streckte sich und hörte auf zu blühen. Damit das Heidekraut zu jeder Jahreszeit attraktiv aussieht, müssen die Triebe jährlich zu altem Holz beschnitten werden (von einem Drittel auf die Hälfte des Wachstums des Vorjahres). Schneiden Sie im Frühjahr Heidekraut und entfernen Sie gleichzeitig alte, tote Zweige. Die geschnittenen Stücke können zerhackt und zur zusätzlichen Versauerung des Bodens unter die Füße geworfen werden.

Die Zweige der Heide sind verdorrt. Heather braucht keinen Schutz vor Frost, aber die helle Frühlingssonne kann Pflanzen schädigen. Daher werden die Pflanzungen im Herbst von Fichtenzweigen oder Spitzen von geschnittenen Stauden beschattet, und im Frühjahr wird dieser Schutz nach und nach entfernt.

Im April sieht das braune Heideblatt völlig leblos aus. Sie sollten keine voreiligen Schlussfolgerungen ziehen, Sie müssen die verblassten Triebe abschneiden und warten: Bereits im Mai kehrt ein eleganter Look zum Heidekraut zurück.

Heather: Zucht

Das Schneiden von Heidekraut ist ziemlich mühsam, es ist einfacher, es durch Wurzeln von Stecklingen zu vermehren. Nur junge Triebe müssen auf den Boden gedrückt werden - Wurzeln kommen in verholzten Wurzeln praktisch nicht vor. Bei der Vermehrung durch Aussaat können neue Setzlinge in wenigen Jahren im Garten gepflanzt werden und blühen im 4.-6. Jahr. Sämlinge behalten keine Sortenmerkmale bei.

Die besten Heidekrautarten

Silver Knight ist mittelgroß mit silbrigem Laub und rosa Blüten. Niedriger gelbblättriger Golddunst mit Weiß und Boskoop, Wickwar Flame mit rosa Glocken. Unter den grünblütigen Pflanzen finden sich leicht Pflanzen verschiedener Wachstums- und Blütezeiten mit weißen (Long White, Alba Plena) , rosa (Rosita, Radnor, Annemary) , karminroten (Athene, Alexandra, Allegro, Carmen, Dark Beauty) Blüten.

Text: Maria Karela

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Normal 0 falsch falsch falsch RU X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 Heather wird im Frühjahr mit vorgefertigten komplexen Düngemitteln für Azaleen gefüttert, 10–15 g pro 10 Liter Wasser und 2 m². In heißen Klimazonen werden die Pflanzungen regelmäßig bewässert, vorzugsweise mit Regenwasser.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte