Verwendung von Perlit und Vermiculit zum Umpflanzen von Pflanzen und zur Aussaat von Sämlingen

Perlit oder Vermiculit? Was ist besser? Was ist der Unterschied? Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen!

  • Was ist Vermiculit?
  • Was ist Perlit und warum wird es benötigt?
    • Was ist vor dem Auftragen von Perlit zu tun?
  • Wie sind Agroperlit und Vermiculit ähnlich und voneinander verschieden?

Was ist Vermiculit?

Vermiculit ist ein Mineral aus der Gruppe der Hydromica, äußerlich ist es ein expandierter Glimmer. Aus chemischer Sicht ist es "ein Hydrat aus Magnesium-Ammonium-Aluminium-Eisen und Silizium". In Abhängigkeit von der Größe der Fraktionen wird Vermiculit in Gruppen eingeteilt (1, 2, 3, 4, 5 - d. H. Vom größten zum kleinsten). Die Fraktionen 2, 3 und 4 werden für die Blumenzucht verwendet, eine größere Fraktion eignet sich auch für große Farmen und Landschaftsgestaltung.

Zum Pflanzen von Zimmerpflanzen und Sämlingen wird dem Boden feines und mittelgroßes Vermiculit beigemischt, dessen Zugabe die Struktur des Bodens verbessert. Insbesondere wird die Luftdurchlässigkeit und die Wasserhaltekapazität des Bodens erhöht. Aus diesem Grund wird Vermiculit sogar als "agronomisches" Gestein bezeichnet.

auf dem Foto: Vermiculit

In trockener Form ist Vermiculit ein sehr leichtes Material, sein poröses Granulat hat eine hohe Feuchtigkeitskapazität. Sie sind in der Lage, schnell eine große Menge Wasser aufzunehmen (sie absorbieren 400-530 ml Wasser pro 100 g ihres eigenen Gewichts), nehmen jedoch aufgrund der geringen Hygroskopizität keine Feuchtigkeit aus der Umgebung auf (bei 100% Luftfeuchtigkeit beträgt die Luftfeuchtigkeit von Vermiculit etwa 10%).

Eine weitere großartige Eigenschaft von Vermiculit ist, dass es selbst eine Quelle für nützliche Mineralien wie Kalium und Magnesium ist, die von Pflanzen leicht aufgenommen werden. Darüber hinaus kann Vermiculit die während der Befruchtung in das Substrat eingebrachten Nährstoffe zurückhalten. Darüber hinaus bindet er sie nicht für immer, sondern gibt sie allmählich zurück, wodurch der Nährstoff- und Wasserfluss zu den Wurzeln der Pflanze verlängert wird.

Es ist zu beachten, dass Vermiculit nicht nur als Zusatz zu Böden aktiv eingesetzt wird: Durch Pressen entstehen daraus hitze- und feuerhemmende Materialien, die bei der Zusammensetzung feuerhemmender Beschichtungen verwendet werden, sowie als wärme- und schalldämmender Füllstoff.

Historischer Hintergrund über Vermiculit

Der Name kommt vom lateinischen Wort Vermiculus - "Wurm" oder "Larve". Beim Erhitzen verwandelt sich das Mineral in wurmartige Säulen.

Das Mineral wurde erstmals im 19. Jahrhundert entdeckt, aber erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts industriell genutzt. Akhtyamov Yakub Akhmedovich wurde 1979 mit dem Preis des Ministerrates der UdSSR "Für Forschung, Entwicklung von Technologie und Einführung von Vermiculit und darauf basierenden Produkten in die Volkswirtschaft" ausgezeichnet. Im Labor wurden unter seiner Leitung Technologien zur Herstellung von expandiertem Vermiculit entwickelt, die dann in mehr als 20 Unternehmen des Landes eingeführt wurden. Die Ausrüstung wurde auch nach Spanien und Australien geliefert.

Vermiculitvorkommen wurden auf der Kola-Halbinsel, in der Region Kokchetav, im Ural in der Region Tscheljabinsk, im Gebiet Krasnojarsk, in der Region Irkutsk und im Gebiet Primorsky gefunden. Auch Vermiculit wird in der Ukraine, in Kasachstan, Usbekistan, den USA, Westaustralien und anderen Ländern abgebaut.

Was ist Perlit und warum wird es benötigt?

Perlit ist ein Mineral (expandiertes Glas) mit einer sterilen Umgebung, ein inerter, hochwirksamer Lockerungszusatz für den Boden, arm an nährstoffchemischen Elementen und völlig frei von organischen Stoffen. Es wurde ursprünglich als Ersatz für Sand verwendet, der in städtischen Umgebungen schwer zu finden ist.

Die Partikelgröße von Perlit kann 1 bis 5 mm betragen, Agroperlit enthält Fraktionen von 2,3 bis 5 mm. Kleinere Partikel (Perlitsand) haben eine hohe Schüttdichte und sind weniger luftverbrauchend, größere sind zerbrechlich.

Die Haupteigenschaften von Perlit sind die Lockerung des Bodens und die Verbesserung seiner Struktur. Perlite ist in der Lage, das 3-4-fache seines Eigengewichts an Feuchtigkeit zu speichern und hat ausgezeichnete Hitzeschutz-Eigenschaften. Die optimale Zusammensetzung der Mischung wird durch Zugabe von 15-35% Agroperlit erhalten. Die Grobfraktion kann als Drainage verwendet werden, indem bis zu 5 cm feuchter Agroperlit auf den Topfboden gegossen werden. Ein großes Plus von Agroperlit ist, dass es nicht zerbröckelt oder zusammenbackt. Zu den Vorteilen von Perlit gehört auch seine vollständige Sterilität: Vor der Verwendung ist keine spezielle Desinfektion erforderlich.

auf dem Foto: Perlit

Perlitpartikel sind sehr leicht, weshalb sie im Gartenbau von Behältern beliebt sind. und wird auch aktiv zur Begrünung von Dächern von Häusern verwendet, bei denen leichte Substrate verwendet werden müssen, um die Belastung des Daches zu minimieren.

Allergiker sollten jedoch sehr vorsichtig mit Perlit umgehen: In trockenem Zustand ist es sehr staubig. Um Staub von Perlit zu entfernen, befeuchten oder spülen einige Züchter vor dem Auftragen. Eine große Menge Perlitstaub macht den Boden dicht, schlecht atmungsaktiv und dementsprechend ungeeignet für die Entwicklung des Wurzelsystems von Pflanzen.

Was ist vor dem Auftragen von Perlit zu tun?

Wie jeder bereits verstanden hat, besteht die Hauptzubereitung von Perlit für die Verwendung darin, es zu waschen. In trockenem Zustand ist Perlit sehr staubig und sein Staub ist nicht ganz harmlos. Nase und Rachen können nach dem Einatmen noch lange jucken. Schalten Sie daher vor dem eigentlichen Waschen des Perlits 5-10 Minuten lang heißes Wasser im Badezimmer ein. Die entstehende Feuchtigkeit „nagelt“ den Perlitstaub fest, der beim Öffnen des Beutels sicher fliegen wird.

Einige Züchter empfehlen, ein kleines Loch in den Beutel zu schneiden und ihn mit Wasser aus einer Kugelpistole zu bestreuen. Danach können Sie den Perlit in einen Mullbeutel gießen (die Gaze muss in 2-3 Schichten gefaltet werden) oder in ein Mehlsieb gießen und ruhig abspülen.

Stecken Sie auf keinen Fall Ihre Nase in den Beutel, während Sie nach Staub suchen.

Wie sind Agroperlit und Vermiculit ähnlich und voneinander verschieden?

Agroperlit und Vermiculit sind ähnlich und unterscheiden sich gleichzeitig voneinander.

  • Vermiculit ist speziell verarbeiteter Glimmer, ein Mineral, und Perlit ist ein geschäumtes Vulkanglas.
  • Vermiculit ist im Gegensatz zu Perlit nicht staubig. Gleichzeitig raten viele erfahrene Gärtner, es vor der Verwendung zu spülen, aber nicht zu lange, zu lange Spülung zerstört die Vermiculitplatten. Sie können ohne Spülen einfach das Vermiculit durch ein Mehlsieb sieben.
  • Perlit ist unter dem Gesichtspunkt der Pflanzenernährung inert (alle darin enthaltenen Substanzen befinden sich in einem gebundenen Zustand, der von Pflanzen nicht aufgenommen werden kann), Vermiculit enthält jedoch Kalium und Magnesium in zugänglicher Form.
  • Die Farbe von Perlit ist weiß, was das gute Reflexionsvermögen des Materials bestimmt, d. H. Perlit in der oberen Schicht des Substrats kann leicht Licht auf der unteren Oberfläche der Blätter reflektieren (als ob die Pflanzen von unten beleuchtet würden). Vermiculit hat eine silbrige oder goldene Farbe mit geringerem Reflexionsvermögen.
  • Das Vorhandensein beider Komponenten im Boden lässt das Substrat bei heißem Wetter nicht überhitzen und schützt bei kaltem Wetter vor Unterkühlung.
  • Perlit ist aufgrund seiner Inertheit für die Verwendung in der Hydrokultur sehr beliebt. Hier wird es sowohl in reiner Form als auch mit Vermiculit gemischt verwendet.
  • Beide werden häufig zum Wurzeln von Stecklingen und zum Keimen von Samen verwendet.

auf dem Foto: Samen in Perlit lagern

  • Beide unterliegen keinem Verfall und Verfall: Ihre Verwendung verringert das Risiko von Schädlingen und die Entwicklung von Schimmel, was besonders für Sämlinge wichtig ist. Sie können auch zur Winterlagerung von Zwiebeln und Knollen verwendet werden.
  • Beide werden als Drainageschicht verwendet, große Fraktionen sind dafür geeignet. In den Boden 5 cm hoch gegossen. Kann mit Blähton gemischt werden.
  • Wie bei Perlit ist die Reaktion von Vermiculit nahezu neutral, so dass ihre Zugabe zur Bodenmischung den Säuregehalt verringern kann (in Verbindung mit Torf verwendet).
  • Vermiculit und Perlit können theoretisch wiederverwendet werden (Vermiculit nach dem Kalzinieren, Perlit nach dem Dämpfen), sind jedoch praktisch nicht realistisch, da es sehr schwierig ist, sie zu Hause vom Boden zu trennen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte