Großblättrige Hortensie im Garten: Auswahl, Pflanzen, Beschneiden

Großblättrige Hortensiensorten aus den Serien Endless Summer, Forever & Ever und You & Me blühen sowohl im letzten Jahr als auch an den Trieben des laufenden Jahres. Dies ist es, was ihre luxuriöse Blüte in russischen Gärten zu jeder Jahreszeit garantiert. Außerdem sind sie für den Winter leicht zu pflegen, zu beschneiden und abzudecken.

Auswahl und Pflanzung eines großblättrigen Hortensiensämlings

Versuchen Sie, die Sämlinge der angegebenen Serie in Markentöpfen mit Logo zu kaufen - dies garantiert die Einhaltung der Sorte. Die beste Zeit zum Pflanzen ist im Frühling, wenn das Wetter bewölkt ist. Großblättrige Hortensien stellen hohe Anforderungen an die Struktur und Feuchtigkeit des Bodens. Wenn sie in der offenen Sonne wachsen, verdorren die Blätter und Blütenstände, deshalb versuche ich, sie im Halbschatten zu pflanzen. Ich fülle die Pflanzgrube (unabhängig von der Größe des Sämlings 50x50x40 cm) mit Humus und füge Dünger mit verzögerter Freisetzung und ein Hydrogel hinzu (1 EL L. in der Grube einweichen). Nach meiner Erfahrung fühlte sich eine Hortensie, die an einem sonnigen Ort mit Hydrogelzusatz gepflanzt wurde, großartig an, wenn Pflanzen, die im Schatten ohne Zusatz eines Hydrogels gepflanzt wurden, in der Sommerhitze ihren Turgor verloren. In Gebieten mit feuchten Böden oder hohem Grundwasserspiegel ist möglicherweise kein Hydrogel, sondern eine Entwässerung erforderlich.Es wird am Boden einer Grube aus großen Kieselsteinen oder Blähton hergestellt. Nach dem Pflanzen sollte der Busch reichlich gewässert und schattiert werden, beispielsweise mit Lutrasil mit einer Dichte von 30–40 g / m². m, und mulchen Sie den Stammkreis. Entfernen Sie bei bewölktem Wetter die Schatten in ein oder zwei Wochen. Ich füttere die Pflanzen ab dem ersten Jahr mit einem vollständigen Mineraldünger für Hortensien im Frühjahr - in der Phase des aktiven Wachstums und im Sommer - beim Legen von Blütenknospen, obwohl es in der Literatur nicht empfohlen wird, junge Sämlinge zu füttern. Ich dünge nicht im Herbst, sonst werden die Triebe nicht verholzt.Ich füttere die Pflanzen ab dem ersten Jahr mit einem vollständigen Mineraldünger für Hortensien im Frühjahr - in der Phase des aktiven Wachstums und im Sommer - beim Legen von Blütenknospen, obwohl es in der Literatur nicht empfohlen wird, junge Sämlinge zu füttern. Ich dünge nicht im Herbst, sonst werden die Triebe nicht verholzt.Ich füttere die Pflanzen ab dem ersten Jahr mit einem vollständigen Mineraldünger für Hortensien im Frühjahr - in der Phase des aktiven Wachstums und im Sommer - beim Legen von Blütenknospen, obwohl es in der Literatur nicht empfohlen wird, junge Sämlinge zu füttern. Ich dünge nicht im Herbst, sonst werden die Triebe nicht verholzt.

Beschneiden von großblättrigen Hortensien

Der hygienische Schnitt von Sorten, die nur auf den Trieben des letzten Jahres blühen, wird im Frühjahr durchgeführt, wobei alle dünnen, gebrochenen oder deformierten Zweige entfernt werden. Bei ausgewachsenen Sträuchern können 2–3 alte Zweige geschnitten werden, um die Bildung junger Triebe zu stimulieren. In keinem Fall können Sie alle alten Zweige ausschneiden - die Pflanze blüht in der aktuellen Saison nicht.

Bei Sorten, die sowohl auf Trieben des vergangenen als auch des laufenden Jahres blühen, können Sie bei Bedarf alle Triebe stark abschneiden - Blütenknospen werden immer noch auf die wachsenden jungen Triebe gelegt, und die Pflanze blüht während der Schnittzeit. In meinem Garten gefroren diese Hortensien oft fast bis zum Boden, aber im Sommer blühten sie wunderschön.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte