Wachsende Eustoma aus Samen: eine Meisterklasse mit einem Foto

Der Anbau von Eustoma-Sämlingen hat ein Merkmal: Zunächst wächst er nach der Keimung sehr langsam. Eustoma blüht je nach Sorte 15-20 Wochen nach der Aussaat der Samen.

  • Boden für den Anbau von Eustoma-Setzlingen zu Hause
  • Aussaat von Eustoma-Samen für Setzlinge
  • Eustoma-Transplantation
  • Eustoma-Setzlinge - Bedingungen und Pflege
  • Eustoma auf offenem Boden pflanzen

Aussaatdaten für Eustoma-Setzlinge

Die Aussaat von Eustoma sollte spätestens Mitte Januar - Anfang Februar beginnen, was bedeutet, dass die Sämlinge zunächst künstliches Licht benötigen.

Zusätzliche Winterbeleuchtung von Zimmerpflanzen und Sämlingen: Wie wählt man die richtige Phytolampe?

Boden für den Anbau von Eustoma-Setzlingen zu Hause

Für die Aussaat von Eustoma für Setzlinge können Sie vorgefertigten Boden aus einem Geschäft verwenden, das für den Anbau von Saintpaulias bestimmt ist. Die Mischung muss gesiebt und mit Sand oder Perlit gewaschen werden. Zur Aussaat eignet sich auch eine Mischung aus Torf, Gartenerde und Sand im Verhältnis 2: 1: 0,5. Die Hauptsache ist, dass der Boden leicht und atmungsaktiv ist und keinen hohen Säuregehalt aufweist. Bei Bedarf 1 EL in den Boden geben. l. Asche pro 0,5 Liter Bodenmischung.

Sieben Sie die vorbereitete Mischung. Eine wichtige Bedingung beim Anbau von Eustoma: Die Bodenmischung muss steril sein. Zur Desinfektion wird es am besten eine Stunde lang in einem Wasserbad gedämpft.

Aussaat von Eustoma-Samen für Setzlinge

Spülen Sie den Samentopf in einer rosa Kaliumpermanganatlösung und füllen Sie ihn mit der vorbereiteten Blumenerde. Der Boden sollte leicht feucht sein. Glätten Sie die Oberfläche und verdichten Sie sie leicht. Eustoma-Samen sind sehr klein, daher werden sie in der Regel in beschichteter Form verkauft. Verteilen Sie sie auf der Erdoberfläche.

Es ist sehr praktisch, dies mit einem angefeuchteten Zahnstocher aus Holz oder einem Holzspieß für den Ofen zu tun. Befeuchten Sie die Eustoma-Samen mit einer feinen Sprühflasche.

Damit die Eustoma schneller sprießen kann, zerdrücken Sie die feuchte Samenschale vorsichtig mit einem Zahnstocher.

Stellen Sie die Schüssel in eine saubere Plastiktüte oder decken Sie sie mit Glas ab und stellen Sie sie unter eine Leuchtstofflampe. Bis etwa Mitte März müssen Eustoma-Sämlinge unter einer Lampe gezüchtet werden, die so ergänzt wird, dass die Tageslichtstunden für Pflanzen 12 Stunden betragen. Die Temperatur des Inhalts von Eustoma-Sämlingen sollte zu diesem Zeitpunkt +20 ... + 25 ° C nicht überschreiten. Eustoma-Triebe erscheinen 10-12 Tage nach der Aussaat der Samen.

Sämlinge wachsen zunächst sehr langsam, weil sie das Wurzelsystem aufbauen. Gewöhnen Sie die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt allmählich an die Luft, wodurch sich die Lüftungszeit verlängert. Kleine Triebe von Eustoma vertragen Übertrocknung nicht sehr gut und können absterben. Überwachen Sie daher die Bodenfeuchtigkeit sehr sorgfältig. Nach 6-8 Wochen, wenn 2-3 Paare von echten Blättern in Sämlingen erscheinen, ist die Eustoma bereit zum Pflücken. Trotz der geringen Größe der Sämlinge lohnt es sich nicht, sie mit einem Tauchgang festzuziehen, da überwachsene Sämlinge leicht überwachsene Wurzeln beschädigen können.

Die Bodenmischung für die Ernte von Eustoma wird wie für die Aussaat verwendet, muss jedoch nicht gesiebt und gedämpft werden. Um zu verhindern, dass Eustoma-Sämlinge schwarz werden, reicht es aus, beim ersten Gießen nach der Ernte eine Fungizidlösung zu verwenden. Bei der Ernte von Eustoma-Setzlingen ist es besser, 6 cm breite Töpfe zu verwenden. Füllen Sie die Töpfe mit Blumenerde, verdichten Sie sie leicht, damit sich der Boden beim Gießen nicht zu stark absetzt. Beim Pflanzen sollten die Löcher so sein, dass sich das Wurzelsystem frei darin befindet. Stellen Sie sicher, dass sich der Wurzelkragen beim Verfüllen auf Bodenniveau befindet und nicht im Boden vergraben ist.

Gießen Sie vorsichtig vom Rand des Topfes.

Sie können dem Wasser Foundationol (1 g pro 1 Liter Wasser) oder ein anderes Fungizid ("Vitaros", "Maxim") zur Bewässerung von Eustoma gemäß den Anweisungen hinzufügen. Wenn der Wurzelkragen des Sämlings während des Gießens frei ist, bestreuen Sie ihn mit einer Bodenmischung. Nach dem ersten Pflücken ist es ratsam, die Sämlinge mit Plastikfolie abzudecken. Zur besseren Wurzelbildung können Eustoma-Sämlinge mit Epin-Lösung (3-4 Tropfen pro 100 ml Wasser) besprüht werden. Übertragen Sie die Sämlinge mit zunehmender Tageslichtzeit auf natürliches Licht. Nach einer Ernte wachsen die Sämlinge viel schneller.

Eustoma-Transplantation

In Anbetracht der Tatsache, dass die Eustoma ziemlich kräftige Wurzeln hat, ist es Mitte März notwendig, die Sämlinge in 9 cm breite Töpfe zu überführen.

Gießen Sie expandierte Tondrainage mit einer Schicht von ca. 2 cm in die Töpfe, dann eine Schicht Erde von 4-5 cm.

Vorsichtig, damit die Erde nicht zerbröckelt, entfernen Sie die klumpigen Eustoma-Sämlinge aus dem kleinen Topf und stellen Sie sie in die Mitte des großen Topfes.

Füllen Sie die verbleibenden Hohlräume mit Erde und verdichten Sie sie allmählich entlang der Topfwände. Vertiefen oder legen Sie den Wurzelkragen nicht frei. Gießen Sie die Eustoma-Sämlinge nach dem Umpflanzen.

Eustoma-Setzlinge - Bedingungen und Pflege

Weitere Pflege besteht in der regelmäßigen Bewässerung. Füttern Sie die Sämlinge alle zwei Wochen mit Mineraldünger für die Sämlinge, und reduzieren Sie die auf der Packung angegebene Konzentration um die Hälfte. Um zu verhindern, dass sich die Sämlinge dehnen, sollte die Temperatur des Eustoma-Gehalts tagsüber +20 ... + 22 ° C betragen. Temperieren Sie die Sämlinge allmählich und gewöhnen Sie sie an frische Luft. Mit dem Erscheinen von 4-6 Paaren echter Blätter sind die Sämlinge bereit zum Pflanzen.

Eustoma auf offenem Boden pflanzen

Das Beste ist, dass sich Eustoma in einem windstillen Bereich im hellen Halbschatten anfühlt. Der Boden sollte locker sein, ohne stehendes Wasser. Graben Sie vor dem Pflanzen den Boden auf einem Schaufelbajonett aus und tragen Sie einen vollständigen Mineraldünger (Azofoska, Nitrophoska usw.) auf. Wenn das Land auf Ihrem Gelände einen hohen Säuregehalt aufweist, ist Dolomitmehl oder Holzasche erforderlich, da Eustoma neutrale Böden bevorzugt.

Mischen Sie den Boden nach dem Ausbringen von Düngemitteln und anderen Zusatzstoffen gut, um den Dünger gleichmäßig zu verteilen. Pflanzen Sie die Sämlinge so in die Löcher, dass sie nach dem Verfüllen nicht tiefer sind als in einem Topf.

Gießen Sie die gepflanzten Sämlinge gut und achten Sie darauf, dass sie nicht auf die Blätter gelangen.

Damit der Boden nach dem Gießen nicht reißt und die Feuchtigkeit länger zurückhält, mulchen Sie die Pflanzungen mit Torf.

Eustoma Pflege besteht darin, den Boden ständig feucht und locker zu halten, frei von Unkraut. Eustoma verträgt ein Übertrocknen des Bodens nicht sehr gut und kann seine Knospen bei mangelnder Bewässerung abwerfen. Für große Sorten ist ein Strumpfband erforderlich. Wenn der Boden auf Ihrer Website fruchtbar ist und einen hohen Humusgehalt aufweist, reicht es aus, die Eustoma 2-3 Mal pro Saison zu füttern, wobei Top-Dressing mit Bewässerung kombiniert wird. Versuchen Sie, die Konzentration der Düngemittel nicht zu überschreiten. Es ist besser, Flüssigdüngung in einer geringen Konzentration durchzuführen.

Behandeln Sie die Pflanzungen in einem regnerischen Sommer zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten (damit die Blüten und Blätter von Eustoma nicht verrotten) mit "Fitosporin" gemäß den Anweisungen oder mit einer Grundierung (1 g pro 1 Liter Wasser).

Lesen Sie hier mehr über eustoma >>>.

Siehe auch: Anbau von Eustoma-Sämlingen in Torftabletten

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte