November: der perfekte Zeitpunkt, um Actinidien zu beschneiden

Wenn Actinidia beschnitten wird

Zunächst ist es strengstens verboten, Actinidia im Frühjahr (und am Ende des Winters) zu beschneiden! Andernfalls verfällt die Rebe mit Saft und stirbt ab.

Wenn Actinidia im Frühjahr gepflanzt wurde, erfolgt der erste Schnitt im Spätherbst desselben Jahres.

Wie man Actinidien richtig beschneidet

Wählen Sie vor dem Beschneiden der Aktinidien die beiden stärksten Triebe aus und binden Sie sie horizontal in verschiedene Richtungen an den unteren Draht (das Gitter selbst sollte 3 m hoch sein und 4 Drahtreihen haben, von denen sich die erste in einer Höhe von 50 cm über dem Boden befindet). Der Rest der Triebe ist ausgeschnitten.

Im nächsten Jahr werden alle neuen Triebe vertikal an das Gitter gebunden. Im Herbst werden auch zwei der stärksten ausgewählt und horizontal ausgerichtet. Das gleiche wird im dritten Jahr gemacht. Sie sollten am Ende drei Reihen horizontaler Reben haben. Im vierten Jahr bleiben die vertikal gerichteten Triebe in dieser Position - sie haben Beeren darauf.

In Zukunft werden die fruchtbaren vertikalen Triebe im Spätherbst jährlich gekürzt, sodass 4 bis 5 Knospen über der obersten Beere verbleiben.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte