Pflanzen sind Raubtiere. Foto

In der Antike lernten diese Pflanzen, Insekten zu verdauen, um in extrem armen und sauren Böden zu überleben, wo die Wurzeln ihnen keine "vertraute" Ernährung bieten konnten. In der Wohnung sind viele von ihnen ziemlich unprätentiös, völlig faul und fangen keine Fliegen und mögen sogar Bio-Fütterung, wie Nepentes

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte